Entdecken Sie alle Möglichkeiten.

Nutzen Sie strukturiertes Content-Management und KI-Funktionen, um personalisierte und konsistente Erlebnisse unter anderem für Produktdokumentation, Richtlinien und Verfahren sowie umfangreiche Marketing-Inhalte zu erstellen, zu verwalten und bereitzustellen. Lernen Sie die Vorteile der Lösung kennen.

Produktdokumentation

Web-basierte Content-Erstellung.

Mit dem einfach zu bedienenden WYSIWYG-Web-Editor können Sie detaillierte Inhalte erstellen, die ohne Varianten auskommen und für alle Geräte geeignet sind. Migrieren Sie Content aus Word, XHTML, IDML und anderen Formaten mit dem sofort einsatzbereiten Framework in DITA.

Web-basierte Content-Erstellung.

Mit automatischer Konvertierung und Validierung vorhandene Inhalte aus Word, XHTML, IDML, benutzerdefiniertem XML, unstrukturiertem FrameMaker und anderen Formaten in DITA migrieren. Mit Minimalkonfiguration oder umfangreichen REST-basierten APIs den Konvertierungsprozess Ihren Anforderungen anpassen.

Erstellen Sie mit einem benutzerfreundlichen Web-Editor detaillierte, strukturierte Inhalte mit großem Umfang, die auf beliebigen Geräten konsistent präsentiert werden sollen.

Anpassbare Menüs und Werkzeugleiste. Einfaches Auswählen von Themen und Einrichten von Benutzer-/Administratoreinstellungen. Beschleunigter Dateizugriff für Autoren mit Suchfunktion auf Repository-Ebene, Kartenansicht und Bedienfeldern für Favoriten und wiederverwendbare Inhalte. Content per Drag & Drop in das lokale Dateisystem ziehen. Bilder, Multimedia, YouTube-Links, Tabellen, Absätze, Bedingungen, Glossar, Fragmente, Listen, Schlüsselwörter und Sonderzeichen über die Menüs der Symbolleiste hinzufügen. Ressourcen direkt in den Web-Editor hochladen, Themen anzeigen und zusammenführen oder Unterschiede auf Kartenebene abbilden. Liste der Elemente und Attribute für Autoren anpassen und Namen zuweisen.

Problemlose Content-Erstellung in den Formaten DITA 1.3, 1.2, 1.1, Lightweight DITA sowie sämtliche Spezialisierungen. Verschiedene Authoring-Modi, die sowohl Themenexperten als auch Gelegenheitsautoren ohne Programmierkenntnisse in XML oder DITA das Veröffentlichen von DITA-Inhalten ermöglichen.

Leistungsfähige Authoring-Funktionen für DITA-Experten wie Wiederverwenden von Inhalten, Inline-Tags, Breadcrumbs mit Elementpfaden, bedingte Tags, Feld für Content- und Themeneigenschaften, vollständige Tag-Ansicht und Schlüssel. Berichte über defekte Links voll nutzen: in mehreren Dateien suchen und ersetzen und Elemente per Drag & Drop in ein mehrfach geteiltes Editor-Fenster ziehen. Versionen und Labels aus dem Webeditor heraus verwalten. Validierung von Inhalten auf Grundlage einer Taxonomie auf Unternehmensebene mit Rechtschreibprüfung. Mathematische Gleichungen oder chemische Formeln mit einem einfachen UI-Widget erstellen. Themenvorlagen direkt im Web-Editor verwalten.

Mit einfacher Drag-and-Drop-Funktion Maps schneller und leichter erstellen. Mit Suchfunktion und Filtern Inhalte schnell finden und einfügen. Mit Massenfunktion für Checkin und Checkout Maßnahmen auf mehrere Themen in einem Schritt anwenden. Automatisches Aktualisieren von Thementitelreferenzen innerhalb einer Map. Mit der Dokumentenansicht Themen im Kontext der Publikation erstellen. Vorschau der gesamten Publikation mit der Kartenvorschau.

Alle digitalen Ressourcen wie AI, PSD, EPS, SVG, MP4 und Format im selben Repository verwalten. Den Aufwand für die Aktualisierung von Ressourcen durch die automatische Erstellung von Versionen mit unterschiedlicher Auflösung reduzieren. Verbindung mit Adobe Creative Cloud zur Freigabe und Synchronisation von Dateien.

Integration mit führenden Übersetzungsanbietern mithilfe integrierter Konnektoren, die Übersetzungs-Workflows automatisieren. Mit detaillierten, vorgefertigten Dashboards, die nicht übersetzte oder nicht synchrone Inhalte identifizieren, Zeit und Kosten sparen. Schnelle Filterung zu übersetzender Inhalte unter Nutzung fortschrittlicher Techniken wie Baseline und Datumsstempel.

Wiederverwendung von Content durch leistungsfähiges Link- und Abhängigkeiten-Management verfolgen. Inhalte verschieben, umbenennen oder übersetzen unter Beibehaltung von Links. Benutzer warnen, bevor an anderer Stelle genutzte Inhalte gelöscht werden.

Mit erweiterten Verwaltungsfunktionen für Tags eigene Tag-Bibliotheken erstellen, um Endnutzern personalisierte Erlebnisse bieten zu können. Mithilfe von vielfältigen Suchfunktionen relevante Inhalte finden. Inhalte im Kontext einer Map mit Bulk-Tags versehen.

Einfaches Verwalten mehrerer Publikationsversionen und Suche nach älteren Versionen innerhalb derselben Hierarchie oder Baseline mit Funktionen wie Versionskommentar und -historie, Versionsvorschau, Versionsvergleich, Versionsdifferenz und -zusammenführung, Versionskennzeichnung und Verzweigung.

Tiefgreifende Integration mit FrameMaker und Zugriff auf Versionsverwaltung, Such- und Prüffunktionen direkt aus FrameMaker.

Verbindung mit Oxygen XML Editor für Offline-Authoring und Veröffentlichung direkt im Web. Durchsuchen und Suchen, Exportieren oder Importieren von Maps, schneller Zugriff auf Favoriten-Ordner, Checkout von Bearbeitungen und Checkin von Dateien über den Konnektor.

Automatisieren des gesamten Workflows – Erfassung, Nachbearbeitung, Veröffentlichung und Archivierung von Inhalten mithilfe von REST-APIs. APIs ermöglichen die Integration eines beliebigen Offline-DITA-Editor oder jeglicher vorhandener Content-Repositorys, die Kennzeichnung von Themen, sowie die Nutzung von Maps und Baselines bei der Veröffentlichung.

Dokumentenmanagement in großem Umfang mit Funktionen für Massenimport und -verschiebung bewältigen. Mühelos eine große Anzahl von Dokumenten in einem Schritt auf Websites für Endbenutzer veröffentlichen.

Überwachung von Inhalten mithilfe von detaillierten Berichten zu beschädigten Links und Verweisen und zum Status aller Themen. Umfassende Schlusskontrollen zur Sicherstellung der Veröffentlichungsreife. Mit dem Bericht zur Content-Wiederverwendung lässt sich die Beachtung der Richtlinien überprüfen.

Verwaltung von strukturiertem Content.

Nutzen Sie erstklassige Content-Management-Funktionen wie Wiederverwendung von Inhalten, Versionsverwaltung, Referenzverwaltung, Such- und Tag-Management, Übersetzungs-Workflows und Statusberichte für volle Kontrolle über Ihren Content.

Verwaltung von strukturiertem Content.

KI-gestützte Dokumentation.

Nutzen Sie die mit Adobe Sensei verfügbaren Funktionen für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, um intelligenten Content zu erstellen, der eine sehr schnelle Bereitstellung ermöglicht und von Kunden leicht gefunden wird.

KI-gestützte Dokumentation.

Automatische Tag-Funktion für Ihre Dokumente mithilfe von auf Adobe Sensei basierender KI, die automatisch relevante Metadaten-Schlüsselwörter im Text identifiziert und daraus extrahiert – für deutlich verbesserte Auffindbarkeit von Inhalten durch Kunden.

Keine zeitraubenden Bearbeitungsaufgaben mehr dank Smart Crop, einem automatischen Prozess, der den Fokus eines Bildes oder Videos erkennt und mit KI-Unterstützung durch Adobe Sensei automatisch den entsprechenden Zuschnitt erstellt.

Ermöglichen Sie gleichzeitiges Arbeiten mehrerer Autoren und Prüfer an einer oder verschiedenen Versionen von Themen oder Publikationen. Zeigen Sie Themen einzeln oder als vollständige Publikation an, wobei auch nicht zugewiesene Themen überprüft werden können. Bieten Sie eine Inline-Überprüfung mit der Möglichkeit, Inhalt einzufügen, zu löschen, zu markieren und zu kommentieren. Fügen Sie Referenzdokumente bei, die Autoren oder anderen Prüfern bei der Überprüfung der einzelnen Themen oder Publikation zugänglich sind. Kommentare von Prüfern können Sie mit einem Klick importieren, Änderungen verfolgen und akzeptieren bzw. zurückweisen.

Arbeiten Sie mit Teammitgliedern bei Projekten, Workflows und Aufgaben zusammen. Verwenden Sie Projekte, um den Fortschritt im Auge zu behalten und Mitgliedern unterschiedliche Rollen zuzuweisen. Automatisieren Sie das Delegieren von Aufgaben mit vollständig anpassbaren Workflows, um die Einhaltung von Geschäftsprozessen sicherzustellen.

Bewahren Sie den Kontext des ursprünglichen Themas, während mehrere User daran arbeiten und Änderungen vornehmen. Diese Änderungen können später akzeptiert oder abgelehnt werden. Einfache Vorschau des ursprünglichen Themas oder des Themas mit dem markierten Inhalt.

Verfolgen Sie den Fortschritt laufender Überprüfungsaufgaben und nutzen Sie die Historie bzw. den Prüfpfad vorheriger Überprüfungen. Rufen Sie Kennzahlen ab, wie den Prüfungsstatus der Themen, die Anzahl der Kommentare und den Zeitpunkt des letzten Zugriffs. Aufgabeninitiatoren können Aufgabendetails ändern oder Themen neu zuweisen.

Web-basierte Prüfung und Zusammenarbeit.

Sparen Sie Zeit und Aufwand mithilfe eines Web-basierten Überprüfungs-Workflows. Ermöglichen Sie paralleles Arbeiten mehrerer Autoren und Prüfer, selbst wenn diese sich an unterschiedlichen Orten befinden. Mit Projekten können Sie Rollen zuweisen und den Fortschritt über Administrator-Dashboards verfolgen.

Web-basierte Prüfung und Zusammenarbeit.

Content für beliebige Kanäle.

Beschleunigen Sie an den unterschiedlichen Touchpoints die Bereitstellung von Content für Adobe Experience Manager Sites, Mobile Apps, Wissensdatenbanken, CRM-Plattformen, IoT-Anwendungen, Chatbots, PDF, HTML5, EPUB, Kindle und mehr.

Content für beliebige Kanäle.

Beschleunigen Sie die Bereitstellung von Inhalten durch direktes Veröffentlichen von DITA-Inhalten in Experience Manager Sites als dynamischen Content – bei minimaler Abhängigkeit von IT-Teams und ohne Zwischenkonvertierung in HTML.

Machen Sie Inhalte auf mehreren Geräten zugänglich – dank einfacher Veröffentlichung für Experience Manager Sites, Responsive HTML5, Apps, PDF, EPUB, Kindle und mehr. Stellen Sie durch spezifische Anpassung der Ausgabe relevante Erlebnisse bereit. Implementieren Sie eine einheitliche Content-Strategie, indem Sie technische Inhalte neben Marketing-Inhalten auf Experience Manager bereitstellen, um ein konsistentes Kundenerlebnis vor und nach dem Kauf zu gewährleisten.

Verwalten Sie mühelos große Mengen an Content und kurze Publishing-Zyklen dank Batch- und terminiertem Publishing. Nutzen Sie Basis-Publishing oder bedingtes Publishing zur Verwaltung von Dokumentationen innerhalb von Produktversionen. Nutzen Sie die Möglichkeit, Themen innerhalb einer Publikation inkrementell zu veröffentlichen, für eine schnelle Aktualisierung von Inhalten.

Profitieren Sie von der Integration mit Publishing-Lösungen unter Nutzung sofort einsatzbereiter APIs zum Exportieren von DITA-Inhalten mit DTDs. Automatisieren Sie Publishing-Aufgaben durch Integration der Ausgabe nachgelagerter Workflows.

Machen Sie Inhalte mithilfe von REST-APIs für Headless-Anwendungen über alle Kanäle leicht zugänglich. Beziehen Sie Inhalte von Websites, Support-Portalen, mobile Apps, Wissensdatenbanken, CRM-Plattformen, IoT-Anwendungen, Chatbots und mehr über eine einzige Quelle auf der Grundlage von Taxonomie, Klassifizierung und Semantik.

Finden wir gemeinsam heraus, was wir für Ihr Unternehmen tun können.

Finden wir gemeinsam heraus, was wir

für Ihr Unternehmen tun können.

Sie erreichen uns telefonisch unter: +1-408-536-1144

(Mo. bis Fr., 9–18 Uhr ET)

Sie erreichen uns telefonisch unter: +1-408-536-1144

(Mo. bis Fr., 9–18 Uhr ET)

Bei Fragen erreichen Sie uns unter techcomm@adobe.com

Bei Fragen erreichen Sie uns unter techcomm@adobe.com