Accessibility
 
Breadcrumb {international nav OR 10x10 spacer gif}
Eigenschaften hierarchisch anwenden

Zu Beginn des Tutorials haben Sie erfahren, dass die Eigenschaften eines Objekts neu angeordnet werden können und damit sein Erscheinungsbild verändern.

Außerdem können Objekte eingebettet oder hierarchisch organisiert werden. Durch eine geänderte Eigenschaftenhierarchie ändert sich auch das Erscheinungsbild des Objekts. Durch die Möglichkeit, Eigenschaften neu anordnen und hierarchisch organisieren zu können, ergeben sich für Sie zahlreiche Möglichkeiten beim Illustrationsdesign.

In diesem Schritt werden Sie einen wellenförmigen Pfad erstellen, der die von unserem Stift ausgegebene Tinte symbolisiert. Um ein wellenförmiges, kalligrafisches Aussehen zu erreichen, werden Sie eine Eigenschaftenhierarchie definieren.

 
Pfade zeichnen
In diesem Schritt werden Sie mit dem Stiftwerkzeug einen wellenförmigen Pfad für das Logo zeichnen.

1 Klicken Sie mit dem Auswahlwerkzeug auf einen leeren Bereich des Dokumentfensters, um die Auswahl der Objekte aufzuheben.
2 Wählen Sie im Bedienfeld Werkzeuge das Stiftwerkzeug (oder wählen Sie es aus seinem Popupmenü aus).



3 Klicken Sie im Dokument einmal unten in der Nähe der Stiftgrafik. Dadurch wird der erste Punkt des zu erstellenden Pfads gesetzt.



4 Bewegen Sie die Maus zur in der folgenden Illustration gezeigten Position, aber klicken Sie noch nicht. Es wird eine Vorschau des Pfads angezeigt.
Tipp: Drücken und halten Sie die Umschalttaste, und zeichnen Sie die Linie, um sie horizontal zu beschränken.



5 Doppelklicken Sie auf den Cursor, um einen Endpunkt für den Pfad zu setzen. Wenn Sie den Pfad neu positionieren möchten, ziehen Sie ihn mit dem Auswahlwerkzeug.
 
Live-Effekte anwenden und bearbeiten
Als Nächstes werden Sie mithilfe des Bedienfelds Objekt einen Live-Effekt auf den neuen Pfad anwenden.

Live-Effekte sind Verbesserungen, die Sie auf Objekte anwenden und damit ihr Erscheinungsbild ändern können. Diese Effekte sind deshalb live, weil sie Objekte nicht permanent verändern. Sie können sie jederzeit nach ihrer Anwendung modifizieren oder löschen.

1 Wählen Sie den gezeichneten Pfad aus, klicken Sie im Bedienfeld Objekt auf die Effekt hinzufügen-Schaltfläche, und wählen Sie die Option Ausgefranst.



Der Pfad im Dokument wird entsprechend aktualisiert und der neue Effekt als Eigenschaft des Objekts im Bedienfeld Objekt aufgeführt. Live-Effekte sind wie Striche und Füllungen Eigenschaften eines Objekts.
2 Legen Sie unter Größe im unteren Bereich des Bedienfelds Objekt einen Wert von 14 und für Häufigkeit von 5 fest.
Wenn Sie die Werte nicht über den Schieber auswählen, sondern per Hand eingeben, müssen Sie die Eingabetaste (Windows) bzw. Return (Macintosh) drücken, um die Einstellungen zu übernehmen. Diese Regel gilt für alle Optionen in FreeHand, die auf verschiedene Art und Weise festgelegt werden können. Viele Attribute beinhalten Textfelder, Schieber, Popupmenüs oder eine Kombination dieser Elemente.
3 Wählen Sie unter Kante die Optionen Glätten und Proportional.
Der Pfad im Dokument wird den geänderten Effekteinstellungen entsprechend akualisiert.



4 Wenn der Pfad bei dieser Aktion in die andere Richtung verkehrt wurde, markieren Sie den Wert im Feld Größe, geben Sie ihn erneut ein, und drücken Sie die Eingabetaste (Windows) bzw. Return (Macintosh).
Tipp: Wenn der Pfad bei der ersten Anwendung nicht korrigiert wird, wiederholen Sie diesen Schritt, bis Sie Erfolg haben. Oder ziehen Sie den Schieber so viele Einheiten nach oben oder unten, bis der Pfad umspringt.

 
Den Effektstrich ändern
Als Sie dem Pfad einen Ausgefranst-Effekt hinzugefügt haben, wurde sein Strich in der Eigenschaftenliste des Bedienfelds Objekt zur Untereigenschaft des Effekts. Es folgt ein Beispiel für die Erstellung einer Eigenschaftenhierarchie im Bedienfeld Objekt. Die Hierarchie der Eigenschaften eines Objekts und ihre Anordnung wirken sich auf das Erscheinungsbild des Objekts aus.

Hier werden Sie den Strich bearbeiten, der jetzt eine Eigenschaft des Ausgefranst-Effekts ist.

1 Wählen Sie den im vorhergehenden Schritt erstellten Pfad aus, und klicken Sie auf die Stricheigenschaft in der Eigenschaftenliste des Bedienfelds Objekt.
2 Legen Sie im Bedienfeld Mischer den Wert für Cyan auf 25, den für Magenta auf 75 und den für Schwarz auf 0 fest.



3 Ziehen Sie die neue Farbe aus dem Bedienfeld Mischer in das Vorschaufarbfeld des Striches im Bedienfeld Objekt.
4 Wählen Sie im Strichtyp-Popupmenü des Bedienfelds Objekt die Option Kalligrafisch aus.
Der Kalligrafiestrich simuliert einen Kalligrafiestift und lässt Sie jede beliebige Objektform als Spitze, d. h. als Feder, zum Zeichnen von Linien einsetzen. In diesem Tutorial werden Sie die Standardspitze verwenden.
5 Legen Sie im Bedienfeld Objekt die Breite auf 65 und die Höhe auf 15 fest. Vergessen Sie nicht, dass Sie nach einer manuellen Eingabe stets die Eingabetaste (Windows) bzw. Return (Macintosh) drücken müssen.
Der Pfad im Dokument wird mit den Änderungen aktualisiert. Ändern Sie die Position des Pfads ggf. mit den Pfeiltasten.



Jetzt, da Sie eine Eigenschaftenhierarchie erstellt haben, können Sie die Auswirkungen einer Änderung dieser Hierarchie beobachten.
6 Wählen Sie den im vorhergehenden Schritt erstellten Pfad aus, und ziehen Sie die Kalligrafiestricheigenschaft oberhalb des Ausgefranst-Effekts in der Eigenschaftenliste des Bedienfelds Objekt. Der Pfad im Dokument wird mit den Änderungen aktualisiert.
7 Wählen Sie Bearbeiten > Rückgängig Attribut verschieben, um die Eigenschaften des Pfads auf ihre ursprüngliche Hierarchie zurückzusetzen.
In diesem und dem vorhergehenden Verfahren haben Sie die Vorteile einer Eigenschaftenhierarchie kennen gelernt, indem Sie einen Pfad gezeichnet, einen Live-Effekt darauf angewendet und dann den Strich modifiziert haben, der dann zu einer Untereigenschaft des angewendeten Effekts wurde.

Tipp: Bevor Sie fortfahren, wählen Sie Datei > Speichern.

To Table of Contents Back to Previous document Forward to next document