Faszinierende Effekte durch Umkehr von Farben.

Erfahre, was mit einem Foto passiert, wenn du die Bildfarben umkehrst, und lerne, wie du den Effekt selbst erzeugen kannst.

Ein Foto einer Schlange auf einem Baumast mit umgekehrten Farben

Möglichkeiten durch das Umkehren von Farben erkunden.

Die Farbumkehrung hat ihre Wurzeln in der analogen Fotografie. Die Umkehrung eines traditionellen Schwarz-Weiß-Filmnegativs macht die dunklen Bereiche hell und verwandelt das Negativ in ein erkennbares Bild.

 

Mit der digitalen Fotografie wird die Farbumkehrung nun vor allem dazu verwendet, eine lustige Ästhetik zu erzeugen. Außerdem ist der Prozess der Farbumkehrung von Fotos in Adobe Photoshop einfach und macht sie zu einer schnellen Möglichkeit, unerwartete Bilder zu kreieren.

Luftaufnahme eines Strandes
Luftaufnahme eines Strandes mit umgekehrten Farben

Was passiert bei der Farbumkehrung?

Vergleich zwischen Schwarz-Weiß und Farbe.

Wenn du ein Schwarz-Weiß-Foto umkehrst, werden die weißen Pixel zu schwarzen Pixeln. Aber wenn du ein Farbbild umkehrst, hat das Foto nach der Farbumkehrung ein gespiegeltes Farbschema. Photoshop spiegelt jede Farbe in ihr Gegenteil auf dem RGB- oder CMYK-Farbkreis. Das bedeutet, dass ein leuchtend blauer Ozean zu leuchtendem Orange wird und ein sattes grünes Feld zu Magenta. 

Ein farblich umgekehrtes Foto von Blumen

Fantasievolle Kunstwerke erstellen.

Fotos mit umgekehrten Farben zeigen ein Bild der Welt, aber auf eine völlig unerwartete Weise. Damit eignen sie sich perfekt für abstrakte Fotografie, Foto-Collagen und künstlerische Arbeiten. Sie können auch eine gespenstische, gruselige oder geheimnisvolle Atmosphäre hervorrufen, wodurch sie sich hervorragend für die Halloween-Ästhetik eignen. 

 

Filmnegative nachbearbeiten.

Du kannst das Umkehren-Werkzeug in Photoshop auch verwenden, um deine Schwarz-Weiß-Filmnegative in erkennbare Fotos zu verwandeln. Mit diesem Verfahren kannst du ein Foto wie in der Dunkelkammer bearbeiten, aber ohne die ganzen Chemikalien. Verwende einen Scanner oder eine Digitalkamera, um das gewünschte Negativ zu erfassen und gehe nach den folgenden Schritten vor, um ein Graustufenbild umzukehren sowie seinen Kontrast und seine Helligkeit zu optimieren.

 

Anleitung zum Umkehren von Fotos.

Du kannst die Farbumkehrung von Fotos in Adobe Photoshop für viele kreative Zwecke einsetzen. In diesem Tutorial erfährst du, wie du die Farben in beliebigen Bildern umkehren kannst.

 

1. Öffne das Bild.

Gehe zu Photoshop und öffne deine Fotodatei.

 

2. Füge eine neue Umkehren-Ebene hinzu.

Um eine neue Ebene hinzuzufügen, klicke in das Bedienfeld „Ebenen“ und wähle aus dem Dropdown-Menü die Option „Umkehren“. Du kannst dieses Fenster auch aufrufen, indem du in der oberen Menüleiste „Ebene“ › „Neue Anpassungsebene“ › „Umkehren“ wählst. Dadurch werden sofort alle Farben im Bild umgekehrt.

 

3. Lege die Dimension fest.

Bei einer einfachen Umkehrung des Fotos können die Farben flach aussehen. Um dieses Problem zu beheben, gehe zu „Ebene“ › „Neue Anpassungsebene“ › „Ebenen“. Dort kannst du die Schieberegler für die Ebenen anpassen, um die Dimensionen hinzuzufügen. Du kannst auch eine Helligkeits-/Kontrast-Ebene hinzufügen und anpassen, um das Bild kontrastreich zu gestalten.

 

4. Passe deine Ebenen an.
Sieh dir dein Histogramm an, um ein Gefühl für den vollen Tonwertumfang deines Bildes zu bekommen. Verschiebe die Schieberegler für Schatten, Mitteltöne und Glanzlichter, um die letzten Anpassungen an deinem Foto vorzunehmen. Von dort aus kannst du dein Foto ganz einfach als PNG, SVG oder JPEG speichern.

Ein farblich umgekehrtes Foto von Linien auf einem Gehweg und einer Person, die darüber läuft

Hole noch mehr aus deinen Fotos heraus.

Die Fotoumkehrung ist eine einfache und witzige Art, einzigartige Bilder zu erstellen, aber du kannst auch Effekte kombinieren, um etwas wirklich Unerwartetes zu schaffen. Verwende dein umgekehrtes Foto, um eine Doppelbelichtung zu erzeugen und deine künstlerische Vision in einer ganz neuen Welt der Abstraktion auszuprobieren.

 

Oder du kannst die Farben in deinen Fotos vertauschen und dann die Bilder umkehren. Das lässt deine umgekehrten Farben noch geheimnisvoller erscheinen. Mit den Werkzeugen in Photoshop kannst du deine Landschaftsbilder in außerirdische Welten oder deine Porträts in bunte Pop-Art verwandeln. 

Adobe Photoshop besser nutzen.

Erstelle mit den Photoshop-Pinseln, mit inhaltsbasiertem Füllen und vielen weiteren Werkzeugen für Fotografen wunderschöne Bilder.

Erkunde die Photoshop-Familie der Apps.

Das könnte dich auch interessieren:

Bearbeitetes Foto einer Person mit Störeffekten

Entstehung von Bildern mit Störeffekt.

Wie du den ästhetischen Stil alter Technologie mit der Power von Photoshop simulieren kannst.

Balletttänzer auf der Bühne – Verschlusszeiten | Adobe

Einen Duotone-Effekt erzeugen.

Gestalte ein Foto mit hohen Kontrasten durch Einfärben noch dramatischer.

Nahaufnahme einer Person, die nach rechts blickt

Alles im Fokus mit Objektivkalibrierung.

Lerne, wie du das Objektiv deiner DSLR-Kamera kalibrierst, um sicherzustellen, dass dein Autofokus die schärfsten Bilder produziert.

Einem Schauspieler wird vor einer Marsfilmkulisse ein Astronautenhelm aufgesetzt

Spielfilm erstellen.

Verschaffe dir einen Überblick über den Prozess des Filmemachens mit diesen Tipps von professionellen Filmemachern.

 

Jetzt bei Creative Cloud einsteigen – mit einem Abo, das zu dir passt.