Zeichne Fische mit dieser einfachen Anleitung.

Du möchtest einen Cartoon-Fisch malen oder einen Thunfisch in Aquarell? In diesem How-to erfährst du, wie es geht.  

Fischschwarm schwimmt im Ozean

Auf die Details kommt es an.

Fische und andere Meerestiere gehören zu den schönsten und außergewöhnlichsten Lebewesen unseres Planeten und sind daher ein hervorragendes Zeichenmotiv. Die scheinbar schlichte Form lässt vermuten, dass Fische einfach zu zeichnen sind. Aufgrund der Unterschiede zwischen den Arten sollte jedoch viel Aufmerksamkeit auf die Details gelegt werden. Überlege dir zuerst, welche Fischart du zeichnen möchtest: einen Knorpelfisch wie den Hai oder Rochen oder einen Knochenfisch, z. B. einen Koi oder einen Thunfisch. Knochenfische verfügen über einen Kiemendeckel, Knorpelfische über Kiemenspalten. Knochenfische haben zudem meist symmetrische Schwanzflossen. Bei den Schwanzflossen der Knorpelfische dagegen sind die oberen Lappen größer als die unteren.

 

Sobald du dich für eine Fischart entschieden hast und weißt, ob du einen realistischen oder einen Cartoon-Fisch zeichnen möchtest, solltest du einige Referenzbilder sammeln, um die wichtigen Details richtig zu erfassen.

 

 

Einen einfachen Fisch zeichnen.

Skizzierte Zeichnung eines Fisches

Bild von Terryl Whitlatch

Beginne mit den Formen.

Wie bei jeder Tierzeichnung sollte der erste Schritt darin bestehen, den Körper des Fisches in Grundformen aufzuteilen. Wenn du einen Thunfisch im Profil zeichnest, kannst du den Körper als Spindel oder auf der Seite liegende Träne skizzieren. Die eine Seite muss groß genug für das Gesicht sein, und auf der anderen Seite führen die Linien zu einem Punkt, an dem die Schwanzflosse beginnt. „Einige Fische, z. B. der Sonnenbarsch oder der Kaiserfisch, haben eine breitere Spindelform, Aale dagegen haben sehr dünne, lange Körper“, so der Künstler Terryl Whitlatch.

 

Wenn du einen kürzeren Fisch wie den Halfterfisch zeichnest, der als Khan in Findet Nemo bekannt wurde, empfiehlt Alex Braun, mit einem Kreis als Grundform für den Körper zu beginnen. Zeichne dann außerhalb des Kreises ein kleines Oval für das Maul.

Skizzierte Zeichnung eines Fisches

Bild von Terryl Whitlatch

Skizziere die Hauptmerkmale.

Zeichne das Auge, die Nasenöffnungen und das Maul ein. Bei Knochenfischen ragt der Unterkiefer normalerweise ein wenig über den Oberkiefer hinaus. Bei den Haien ist es umgekehrt. Bei einem Thunfisch in der Seitenansicht solltest du einen vertikalen Bogen für den Kiemendeckel hinzufügen sowie eine Seitenlinie vom Kopf bis zur Schwanzflosse. Diese Linie stellt die Schwimmblase dar. Sie dient dem Fisch dazu, sich zu orientieren und in einer bestimmten Wassertiefe zu schwimmen.

 

Richte dich beim Zeichnen der Flossen nach deinen Referenzfotos. Beim Thunfisch sehen die Brustflossen aus wie Arme. Sie befinden sich direkt hinter den Kiemendeckeln. Zeichne die Bauchflosse im Brustbereich direkt unterhalb der Brustflosse sowie oben die lange, stachelige erste Rückenflosse. Zeichne dann die zweite Rückenflosse. Sie sieht aus wie die obere Hälfte eines Bumerangs. Füge unten die untere Hälfte des Bumerangs als Afterflosse hinzu.

 

Thunfische haben zwischen der zweiten Rückenflosse und der Schwanzflosse mehrere kleine dreieckige Flössel, die man nicht vergessen darf. Zeichne zum Schluss die Schwanzflosse. Sie ist wie ein Halbmond geformt und hat symmetrische Lappen.

 

Ein Tropenfisch wie der Halfterfisch hat weniger Merkmale und ist daher einfacher zu skizzieren. Alex Brown empfiehlt, der kreisförmigen Grundform oben und unten gebogene Dreiecke hinzufügen sowie zwei Dreiecke für die Schwanzflosse – und natürlich ein kleines Oval für das Auge. 

Realistische Schwarz-Weiß-Zeichnung eines Fisches

Bild von Terryl Whitlatch

Füge Details hinzu.

Wenn du digital zeichnest, kannst du nun eine neue Ebene erstellen, um die Linien deines Fischs auszuarbeiten und mit Details zu versehen. Whitlatch passt jetzt den oberen Teil des Kopfes über dem Auge an. „Ich habe vorne an der Rückenflosse die Stacheln eingezeichnet. Diese Flossenstacheln sind sehr scharf. Der Fisch kann die Rückenflosse mithilfe der Stacheln heben und senken“, erklärt Whitlatch.

 

Whitlatch fügt weiche Linien zu ihrem Thunfisch hinzu, um den anderen Flossen Struktur zu geben und die Details der dreieckigen Flössel herauszuarbeiten. Sie arbeitet die Details der Lippen aus und zieht eine weitere runde Linie für die Wange. Braun verlängert die dreieckige Rückenflosse des Halfterfischs über seine Schwanzflosse hinaus. Damit die Flossen heller und transparenter aussehen, verringert Braun die Deckkraft des Pinsels auf etwa 40 oder 50 %.


Wenn du die einzelnen Schuppen eines Fisches zeichnen möchtest, sieh dir deine Referenzbilder an. Du wirst feststellen, dass die Schuppen in Größe, Form und Farbe variieren. Denke daran, dass sie sich überlappen und den Konturen des Körpers folgen. In der Nähe des Kopfes sind die Schuppen größer als zur Schwanzflosse hin.

Realistische Zeichnung eines Fisches mit gelben Hervorhebungen

Bild von Terryl Whitlatch

Füge Farben hinzu.

Egal, ob du einen leuchtenden Goldfisch oder einen grauen Wels zeichnest, mit ein bisschen Farbe erweckst du das Tier zum Leben. Whitlatch fügt entlang der Seitenlinie des Thunfisches ein helles Gelb hinzu, entlang der Oberseite einen Blau-Grau-Ton und für die Flossen einen Gelb-Orange-Ton. Beim Halfterfisch verringert Braun die Deckkraft der Basisskizze und füllt den Körper mit gelber Farbe. Dann fügt er über der gelben Basisebene eine Ebenenmaske hinzu und malt mit einem matten Marineblau die Streifen. Durch die Maske bleibt die blaue Farbe exakt innerhalb der Umrisse des Fisches. Braun erstellt eine weitere Ebene, die er mit einem hellen Gelb versieht, damit der Körper unter den Streifen plastischer wirkt.

Realistische farbige Zeichnung eines Fisches mit gelben und blauen Hervorhebungen

Bild von Terryl Whitlatch

Füge Lichter und Schatten hinzu.

Glanzlichter lassen deinen Fisch lebendiger erscheinen. Whitlatch lässt am oberen Rand des Körpers einen dünnen weißen Streifen, um einen Lichtreflex zu simulieren. Braun fügt seinem Halfterfisch am Rand der Schwanzflosse und am Bauch einen Türkiston hinzu.

Realistische farbige Zeichnung eines Fisches

Bild von Terryl Whitlatch

Mit Schatten erzeugst du den Anschein von Dreidimensionalität. Durch Schattierungen entlang der Körperunterseite und unter den Brustflossen gewinnt Whitlatchs Thunfisch an Tiefe. Braun erstellt für die Schatten eine neue Ebene und setzt den Mischmodus auf „Multiplizieren“. Dadurch vermischen sich neue Farben mit den bereits vorhandenen Farben auf der Arbeitsfläche. Braun reduziert die Deckkraft seines Pinsel auf etwa 50 oder 60 % und malt über die Bereiche an der Seite des Fisches – entgegengesetzt zum einfallenden Licht – und unterhalb der Flossen.

 

 

Zeichnen und Malen in Adobe Fresco.

Mit Adobe Fresco kannst du ein ganzes Meer von Fischen malen. Wähle einen der interaktiven Pinsel, und male wie mit echten Öl- und Aquarellfarben. In diesem kurzen Tutorial erfährst du, wie du Quallen und andere Meerestiere mit Aquarellfarben malen kannst. Außerdem erhältst du Tipps zur Verwendung der interaktiven Pinsel und zum kreativen Einsatz des Radiergummi-Werkzeugs.

Schritte, einen Cartoon-Fisch zu zeichnen, von Raster zu fertiger Zeichnung
Schritte, einen Cartoon-Fisch zu zeichnen, von Raster zu fertiger Zeichnung

 Bild von Alex Braun

Wenn du mit deinem Ergebnis zufrieden bist, kannst du zu weiteren Motiven übergehen. Mache dich mit der Anatomie anderer Tiere vertraut, z. B. mit der von Hunden oder Vögeln. Oder zeichne das Gesicht eines Menschen. Egal, für welches Motiv du dich entscheidest, suche immer zuerst nach Referenzfotos. Und ganz wichtig: Geduld und Ausdauer.

Das könnte dich auch interessieren:

Einfache Zeichnung von tanzenden Figuren

Zeichnen lernen.

Verfeinere deine Skills mit Zeichenübungen und Tipps von professionellen Illustratoren.

Künstlerin, die mit einem goldfarbenem Pinsel Aquarelltechniken übt

Aquarelltechniken.

Mit diesen Tipps gelingen die fließenden Pinselstriche und die charakteristische Struktur von Aquarellfarben.

Pixel-Art-Version einer Mondlandschaft.

Pixel-Art.

Entdecke die digitale Kunstform, die von Spielen wie Final Fantasy und Super Mario inspiriert wird.

Illustration eines großen Kugelfisches mit einem kleinen Kugelfisch an der Leine

Wie werde ich professioneller Illustrator?

Erfahre, wie du ein Portfolio erstellen und deine Werke präsentieren kannst, um erfolgreich eine neue Karriere zu starten.

Hole dir Adobe Fresco.

Zeichnen und Malen weitergedacht. Mit Adobe Fresco für das iPad.