Das sind Tipps für Bleistiftzeichnungen

Für die meisten Künstler und Designer ist das Zeichnen mit Bleistift der erste Schritt in ihrem kreativen Prozess. Daraus können durchaus eindrucksvolle Kunstwerke und Designs entstehen.

Bleistiftzeichnung von New York

Warum mit Bleistiftzeichnungen beginnen?

Die Idee hinter dem Anfertigen von Skizzen zur Vorbereitung ist so alt wie die Kunst selbst. Auch wenn Künstlern bis ins späte 19. Jahrhundert noch keine Graphitbleistifte zur Verfügung standen, war das Konzept, den Schaffensprozess mit einer Stiftzeichnung zu beginnen, bereits sehr stark verwurzelt. „Mit Bleistift und Papier lassen sich Ideen einfach sehr schnell festhalten“, bemerkt die Künstlerin Tammi Heneveld. „Man kann so einfach wild drauflos entwerfen, bis man etwas findet, das einem gefällt.“ Indem du einen groben Entwurf anfertigst, entwickelst du kreative Ideen, kannst die Komposition verfeinern und mit Schatten experimentieren. Von dort ist es dann einfacher, die Bleistiftzeichnung in die digitale Sphäre zu bringen und auf ein neues Niveau zu heben.

 

Ein Grundbaustein des kreativen Schaffensprozesses

Stiftzeichnungen sind äußerst flexibel. Ob schnelle Karikaturen in einem Skizzenblock oder auch fein ausgearbeitete Landschaftszeichnungen: Der Bleistift kann eine Vielzahl kreativer Ideen zum Leben erwecken.

 

„Ich verwende einen gewöhnlichen HB oder Nr. 2, um grobe Skizzen anzufertigen. Anschließend arbeite ich die Details mit einem Druckbleistift aus“, erklärt der Künstler und Illustrator Jung Hu Lee. Mit Zeichenutensilien wie Knetgummiradierern und Estompes lassen sich unglaublich detaillierte, realistische und fantasievolle Zeichnungen erzielen. „Das Verwischen hebt die Bleistiftzeichnung auf ein ganz neues Niveau“, bemerkt die Künstlerin Violet Reed. „Damit zu experimentieren, macht wirklich Spaß.“

 

Aber es geht noch weiter. Sobald du eine Bleistiftskizze fertig hast, kannst du sie einscannen und digitalisieren. Verwandle deine Zeichnung in Adobe Illustrator in ein lupenreines Logo-Design oder öffne deine Bleistiftskizze in Adobe Fresco und arbeite weiter mit selbsterstellten Pinseln daran. Mit Bleistift-, Stift- und Aquarellpinseln stehen alle Mittel zur Verfügung, um aus einer groben Skizze ein Meisterwerk zu verwandeln – in der digitalen Sphäre kannst du deine Arbeit auf faszinierende Weise überarbeiten und verändern.

Bleistiftzeichnung von Orangen
Bleistiftzeichnung eines Hotelzimmers mit zwei Betten
Bleistiftzeichnung einer nach oben schauenden Katze

Zeichentechniken und Tipps für den Einstieg

Beginne mit einfachen Konturzeichnungen mit kraftvollen Linien. Beobachte die Umrisse von Gegenständen. „Konzentriere dich eher auf die Formen, die das Auge sieht, als darauf, wie es aussehen sollte“, sagt Reed. Unser Auge kann uns im Hinblick auf Verkürzungen und Perspektive einige Streiche spielen. Zeichne das, was du tatsächlich siehst.

 

Linienzeichnungen sind besonders nützlich für schnelle Skizzen und das Entwerfen von Storyboards, doch auch Schattierungen können deine Arbeit enorm aufwerten. Zeichne parallele und senkrecht aufeinander stehenden Linien, Schraffuren und Kreuzschraffuren, werte damit deine Designs auf und verleihe ihnen Schliff. Mit Verwischungen lassen sich ebenfalls hervorragende Schatten erzeugen. Das Verwischen mit dem Estompe ist knifflig, aber in Illustrator kannst du diese Arbeitsschritte erlernen und effektvoll einsetzen.

Bleistiftzeichnung von einer Kirche in Bergen

Skizzenwerkzeuge und Tutorials

Es ist immer leichter, mit dem Zeichnen zu beginnen, wenn du mit Tutorials arbeiten kannst.

 

  • Dieses Behance-Video über den Schaffensprozess zeigt einen digitalen Ansatz für die Anfertigung von Bleistiftskizzen. Außerdem vermittelt es einen Eindruck von Schattierungen und Tonwertanpassungen.

 

  • Die mobile Adobe Sketch-App bietet dir die Möglichkeit, ausdrucksstarke Zeichnungen und Skizzen überall anzufertigen, und die dem Original nachempfundenen Zeichenwerkzeuge für Texturen und Verwischungseffekte entsprechen genau denen für Papier.

 

 

Inspiration für Bleistiftzeichnungen

Sobald du die richtigen Werkzeuge und Materialien hast, wird es Zeit, dich inspirieren zu lassen. Sieh dir Bleistiftzeichnungen und Skizzen von talentierten Künstlern auf Behance an.

 

 

  • Erlebe anhand dieser herausragenden Illustration des Louvre, welche Detailtiefe und Genauigkeit du mit dem Bleistift erzielen kannst. Dieses stilisierte Poster zeigt den ganzen Graustufenbereich, der sich mit einem einfachen Bleistift erreichen lässt.

 

Bleistiftzeichnung Portrait einer Frau

Bleistiftzeichnungen eignen sich hervorragend, um deine Ideen schnell zu Papier zu bringen, sowohl analog als auch digital. „Egal, ob ich nur grundlegende Entwürfe mache oder feine Details ausarbeite, die Zeichnung ist wahrscheinlich der wichtigste Schritt im gesamten Prozess überhaupt“, stellt Lee fest. Ob du ein detailliertes digitales Porträt, ein aufwendiges Fotoshooting oder ein klassisches Ölgemälde planst: Bleistiftzeichnungen eignen sich perfekt für den Rohentwurf, für Storyboards und alle vorbereitenden Arbeiten. Und mit diesen Werkzeugen, Tutorials und Tipps bist du bereit für deine nächste Skizze.

Das könnte dich auch interessieren:

Einfache Zeichnung von tanzenden Figuren

Zeichnen lernen

Verbessere dein kreatives Können mit Zeichenübungen und Tipps von professionellen Illustratoren.

Bäume im Nebel, gezeichnet mit Tusche

Kreatives Zeichnen mit Tusche

Entdecke die Vielseitigkeit von Tusche mit diesen Tipps und Techniken.

Illustrierter Buchumschlag des Kinderbuches „Tarzan bei den Affen“

Beginn deine Karriere in der Kinderbuchillustration

Erhalte Einblicke und Tipps für den Einstieg in die anspruchsvolle Welt der Kunst für Kinderliteratur.

Künstlerin skizziert auf einem Tablet mit einem digitalen Zeichenstift

Mit digitalen Zeichenwerkzeugen arbeiten.
Erfahre, wie du mithilfe von digitalen Zeichenwerkzeugen deine kreativen Möglichkeiten erweiterst.

Adobe Fresco herunterladen

Zeichnen und Malen weitergedacht: Mit Adobe Fresco kannst du jederzeit und überall kreativ werden.