erweitertes e-learning
Mit Adobe Captivate können Sie responsive Software-Simulationen und HD-Videodemos durch Erfassung aller Bildschirmaktivitäten aufzeichnen. Entwerfen Sie komplexe Szenarien mit Verzweigungen, und fügen Sie erweiterte Interaktivität mithilfe von Objekten mit mehreren Status und responsiven Bewegungseffekten hinzu. Schreiben Sie Ihre eigenen erweiterten Aktionsskripts, die weitergegeben und projektübergreifend genutzt werden können, um die Lernergebnisse effektiv zu steuern.
Freigegebene erweiterte Aktionen
Mit den erweiterten Aktionen können Sie bedingte Aktionen oder mehrere Aktionen in einer Interaktion oder projektübergreifend aktivieren. Erstellen Sie Vorlagenfür freigegebene Aktionen, die sich modul- und projektübergreifend einsetzen lassen. Außerdem können Sie freigegebene Aktionen auch durchvariable Parametrisierung optimieren. Sie haben die Möglichkeit, eine oder mehrere Entscheidungs- oder Bedingungstabellen hinzuzufügen. Sie können aus einer erweiterten Aktion heraus einen Loop-Algorithmus erstellen.
Multistatus-Objekte
Machen Sie Ihr E-Learning ohne großen Aufwand mit Hochleistungs-Objektbereichen ansprechender. Lassen Sie die Teilnehmer auf ganz neue Weise mit Objekten interagieren, um so den Stoff besser zu festigen. Mit der Möglichkeit, eine unbegrenzte Zahl benutzerdefinierter oder integrierter Bezirke für jedes Objekt auszulösen – darunter Smart Shapes, Bilder, Text, Buttons und mehr –, setzen Sie mit nur wenigen Klicks auch komplexe Abläufe um. Mit der Statuszeitleiste lassen sich Bereiche unkompliziert bearbeiten.

Branchenführende Bildschirmaufnahmen
Erstellen Sie in nur einem Aufnahmevorgang umfassende Simulationen mit verschiedenen Lernmodi, indem Sie alle Bildschirmaktionen aufnehmen, darunter Mausbewegungen, System-Audio und Tastatureingaben. Sie müssen nur ein Projekt mit responsiven Bildschirmaufnahmen erstellen, das dann auf verschiedenen Geräten verwendet werden kann. Adobe Captivate erkennt Bildschirmaktivitäten im Aufnahmefenster und schwenkt automatisch zu diesen Bereichen, um Aufnahmen für Tablets und Smartphones zu optimieren.
Barrierefreiheit
Erweitern Sie Ihre Zielgruppe auch auf Behörden und Bildungseinrichtungen. Erstellen Sie ganz einfach Simulationen und Demos, die gesetzlichen Vorgaben für Barrierefreiheit und Richtlinien für barrierefreie Web-Inhalte (WCAG 2.0) entsprechen. Um sicherzustellen, dass der Zugriff auf Ihre Inhalte für alle möglich ist, können Sie unter anderem Textkommentare definieren und klickbare Bereiche einfügen, die auch per Tastatur zugänglich sind.