Illustration: E-Book auf E-Reader wird in PDF umgewandelt.

Kindle in PDF umwandeln: einfach & schnell.

Finde heraus, wie du ein Kindle-Buch exportierst und wie du Kindle in PDF umwandelst.

E-Book-Reader wie die Produktserie Kindle von Amazon sind leicht und ermöglichen es dir, mehrere Bücher gleichzeitig zu lesen, ohne viel Platz einzunehmen. Doch was tun, wenn du ein Buch auf einem Smartphone oder einem Computer öffnen oder du ein Dokument auf einem Kindle mit einer anderen Person teilen möchtest? Ganz einfach, du kannst das E-Book oder Dokument in eine PDF-Datei umwandeln, die auf fast allen Geräten und ohne zusätzliche Programme angezeigt werden kann. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du ein Kindle-Buch herunterladen und Schritt für Schritt in eine PDF-Datei umwandeln kannst.

Was für ein Format haben Kindle-Bücher?

Kindle ist eine Produktserie von E-Book-Readern von Amazon. Kindle-Bücher liegen in der Regel als AZW-Datei vor, einem eigens für Kindle entwickelten E-Book-Format. Darüber hinaus sind Kindle-Geräte kompatibel mit weiteren Formaten wie DOC, DOCX, TXT und PDF sowie Bildformate wie JPG, GIF, PNG oder TIFF. Ein entscheidender Nachteil, den das Kindle-Format AZW hat, ist seine Kompatibilität. Ein Kindle-Buch kann im Format AZW nur in einer Kindle-App gelesen werden. Die PDF-Datei hingegen kann von nahezu allen Geräten erkannt und gelesen werden.

Welche Vorteile hat die Umwandlung von Kindle in PDF?

Die Umwandlung einer Kindle-Datei in PDF kann aus vielen Gründen von Vorteil sein:

 

Gemeinsame Nutzung: Ein von Kindle in PDF umgewandeltes Dokument kannst du problemlos mit Kolleg*innen, Mitstudent*innen oder Freund*innen teilen und gemeinsam nutzen. Mit Adobe Acrobat könnt ihr darüber hinaus PDF-Dokumente bearbeiten, Textpassagen markieren oder kommentieren.

 

Präsentationen: Quellenangaben oder ein Zitat aus einem Kindle-Buch oder Dokument kannst du für eine Präsentation einfach und unkompliziert in einer PDF-Version aufbereiten und deinen Zuhörer*innen zu Verfügung stellen.

 

Persönliche Bibliothek: Du kannst dir eine eigene Privatbibliothek an Kindle-Büchern und Dokumenten zusammenstellen, die du nach deinen Wünschen auf deinem Computer zusammenstellen und archivieren kannst.

Kindle in PDF umwandeln mit einem Online-Converter.

Das Kindle-Format AZW wird von vielen gängigen Plattformen und Programmen nicht unterstützt. Wenn du also ein Kindle-Buch mit einer Person teilen oder deinem Computer lesen möchtest, kannst du die Kindle-Datei in PDF umwandeln. Im Internet gibt es eine Vielzahl von Convertern für nahezu jedes Dateiformat. Die Umwandlung von einem Kindle-Format in PDF funktioniert in allen Onlinetools auf ähnliche Weise:

 

  1. Lade die AZW-Datei oder die ePub-Datei hoch, die du konvertieren möchtest.
  2. Klicke auf Konvertieren.
  3. Klicke auf Konvertieren.

 

Das neue Dokument ist nun eine flexible PDF-Datei, deren Inhalt du mit einem E-Reader, einem Smartphone, am Computer, einem Tablet oder einem anderen Gerät lesen kannst.

Kindle in PDF umwandeln unter Windows.

Eine Methode ein Kindle-Dokument in eine PDF-Datei zu konvertieren, ist die Verwendung der App Calibre, die eine Art E-Book-Reader ist und über zusätzliche Funktionen zum Umwandeln von E-Book-Formaten in PDF verfügt. Voraussetzung für die Konvertierung in PDF ist, dass du das Kindle-Dokument bereits auf deinem Computer heruntergeladen hast.

Screenshot: Ansicht in Calibre-App, die Umwandlung von Kindle in PDF ermöglicht.

Im Internet gibt es zahlreiche Converter, die Kindle in PDF umwandeln – eine davon ist die App Calibre.

  1. Lade im App-Store die Calibre-App herunter und öffne sie.
  2. Klicke in der oberen linken Ecke auf "Bücher hinzufügen" und wähle eines der Kindle-Bücher, die du auf deinem Computer gespeichert hast.
  3. Wenn du das E-Book in der App hinzugefügt hast, erscheint es in der Liste der E-Books. Nun kannst du die Kindle-Datei auswählen, die du umwandeln möchtest und auf die Option "Bücher umwandeln" klicken.
  4. Wenn du das E-Book in der App hinzugefügt hast, erscheint es in der Liste der E-Books. Nun kannst du die Kindle-Datei auswählen, die du umwandeln möchtest und auf die Option "Bücher umwandeln" klicken.
  5. Damit die Umwandlung von Kindle in PDF startet, klickst du nur noch auf "OK".

Überall produktiv sein.

Adobe ist der Erfinder des PDF-Formats. Du kannst dich also darauf verlassen, dass du mit unseren Onlinetools hochwertige Ergebnisse erzielst.

Kindle in PDF umwandeln auf dem Mac.

Wenn du einen Mac verwendest, stehen dir verschiedene Apps zu Verfügung, mit denen du Kindle-Bücher in PDF-Dateien umwandeln kannst. Eine davon ist das Konvertierungsprogramm E-Book Converter, mit dem du auch verschiedene E-Book-Formate in PDF und viele weitere Formate umwandeln kannst.

 

  1. Lade im App-Store den E-Book Converter herunter und öffne die Anwendung.
  2. Ziehe die Kindle-Datei, die du umwandeln möchtest, auf die Benutzeroberfläche der App und lege sie dort ab.
  3. Wähle das Eingabe- und das Ausgabeformat für deine Datei aus: Wähle "AZW" im Dropdown-Menü "Von" und "PDF" im Dropdown-Menü "Nach".
  4. Wähle das Eingabe- und das Ausgabeformat für deine Datei aus: Wähle "AZW" im Dropdown-Menü "Von" und "PDF" im Dropdown-Menü "Nach".

Ein Exkurs: Dateiformate in PDF umwandeln mit Acrobat Onlinetools.

Screenshot: PDF-Converter von Acrobat zum Umwandeln verschiedener Dateiformate in PDF.

Mit dem PDF-Converter von Acrobat kannst du zahlreiche gängigen Dateiformate in PDF umwandeln.

Für die Weitergabe von Dokumenten hat sich das Portable Document Format (PDF) seit Jahren als Standard etabliert. Mit dem PDF-Converter der Acrobat Onlinetools kannst du online viele unterschiedliche Dateiformate in PDF umwandeln, darunter Microsoft Word-, Excel-, PowerPoint- oder Bilddateien wie JPG oder PNG:

 

  1. Öffne den PDF-Converter von Acrobat und klicke auf "Datei auswählen" oder ziehe die Datei in die Dateiablage.
  2. Wähle das Dokument aus, das du in PDF umwandeln möchtest.
  3. Nach dem Upload wandelt Acrobat die Datei automatisch in ein PDF-Dokument um.
  4. Melde dich in deinem Acrobat-Account an, um die konvertierte Datei herunterzuladen oder sie an andere weiterzugeben.

Häufig gestellte Fragen. 

Kann man Kindle-Dateien auf dem PC lesen?

Ja. Wenn du deine Kindle-Bücher auf dem PC lesen möchtest, kannst du entweder die Kindle App für Windows oder für MacBook mit dem Betriebssystem OS 10.14 herunterladen. Alternativ kannst du die Kindle-Datei in eine PDF-Datei umwandeln.

Wie kann ich Kindle-Bücher herunterladen?

Du möchtest ein Thesenpapier oder ein E-Book nicht auf dem Kindle-Reader, sondern auf deinem Computer speichern und lesen. Damit du Kindle-Bücher auf deinen Computer herunterladen kannst, musst du dich zunächst in deinem Amazon-Account anmelden. Gehe mit dem Mauszeiger über deinen Accountnamen und klicke im Dropdown-Menü auf "Inhalte & Geräte". Wähle das Kindle-Buch aus, das du herunterladen möchtest und gehe auf "Weitere Aktionen" und wähle die Option "Herunterladen & Übertragen per USB".

Was ist der Unterschied zwischen ePub und PDF?

E-Books, die auf ePub basieren, erlauben eine dynamische Anpassung des Textes an die jeweilige Bildschirmgröße eines Users. Aus diesem Grund eignet sich das ePub-Format besonders für die Verwendung auf mobilen Geräten. Der Text einer PDF-Datei wird genauso angezeigt, wie er beispielsweise in einem gedruckten Format gezeigt wird.

Kann man ein Kindle-Buch in PDF umwandeln?

Ja. Im Internet findest du zahlreiche Konvertierungstools, mit denen du ein Kindle-Buch in PDF umwandeln kannst. In der Regel musst du dafür nur die zu konvertierende Datei im Format AZW oder ePub hochladen, einen Konvertieren-Button klicken und im Anschluss die umgewandelte PDF-Datei herunterladen. Mit der Software Calibre kannst du beispielsweise eine Kindle-Datei in PDF umwandeln. Lade dafür die aktuelle Version von Calibre herunter und installiere sie auf deinem Computer. Folge anschließend den Anweisungen in der App, um ein Kindle-Buch in PDF umzuwandeln.

Kann man E-Books als PDF speichern?

Ja. Du kannst E-Books als PDF speichern. Je nachdem, welches E-Book-Format du in PDF speichern möchtest, kannst du Formate wie ePub, AZW und weitere E-Book-Dateien in einem E-Book-Converter in PDF umwandeln.

Das könnte dich auch interessieren:

Erfahre, welche Optionen es gibt, deine PDF-Datei auf Kindle zu übertragen.

Erfahre, wie du PDF in Excel einfügst und welche Vorteile du damit hast.

Finde heraus, wie du eine beschädigte PDF-Datei reparierst.

Lerne, wie du ein gutes E-Book erstellst und damit deine Leser*innen erreichst.

Mache mehr mit Adobe Acrobat.

Teste Acrobat Pro 7 Tage kostenlos.