Logofarben und ihre Bedeutung.

Was dich erwartet:

Levels
1

Die Farbe eines Logos hat kann eine große Rolle für die Wirkung auf deine Kunden spielen. Deswegen sollten die Farben genau zu der Persönlichkeit und den Stärken deines Unternehmens passen. Wir zeigen dir, welche Farbe welche Wirkung hat und wie du diese gezielt in deinem Logo einsetzen kannst.

Woher stammen die Farbbedeutungen von Logos?

Wir leben in einer bunten Welt, in der Farben einen großen Einfluss auf uns haben. Deswegen verwundert es auch nicht, dass in der Geschäftswelt besonderer Wert auf genau die passenden Farben für Logos, Werbung, Verpackungen und Produkte gelegt wird.

Dabei wird die Reaktion auf Farben und Farbkombinationen von Kunden durch drei Dinge wesentlich beeinflusst: Erlernte Assoziation, die je nach Kultur anders ausfallen kann, die Ästhetik und evolutionäre Charakterisierung. Ganz entscheidend ist daher, welche Erfahrungen wir im Leben mit Farben gemacht haben und welche Farbe wir positiven und welche Farbe wir negativen Erfahrungen zuordnen.

Farben können eine Vielzahl an Bedeutungen haben. Im Laufe der Geschichte hat sich aber für bestimmte Farben eine entsprechende psychologische Wirkung herauskristallisiert.

Eigenes Logo erstellen mit Adobe Express

Diagramm von den drei Primärfarben und die gemischten Sekundärfarben.

Die Bedeutungen hinter beliebten Logofarben.

Aus den drei Primärfarben Gelb, Rot und Blau kannst du Sekundärfarben mischen. Je nach Anteil wird der Farbton unterschiedlich ausfallen. Gleichzeitig sind auch Mischungen mit Weiß möglich oder die Farben können auch erneut untereinander gemischt werden. Je nachdem, was und wie wir mischen, hat die Farbpsychologie eine andere Bedeutung:

Auswahl von verschiedenen Farbstiften.

Überlappende Formen menschlicher Seitenprofile in verschiedenen Farben.

Grau, Schwarz und Weiß.

Ob man Schwarz und Weiß oder die Kombinationen daraus als Farbe bezeichnet oder nicht, so sind sie auf jeden Fall mit bestimmten Emotionen verbunden.

Der Ursprung der Farbbedeutung.

Jeden Tag begegnen uns Farben und Firmenfarben, aber über die Bedeutung und Wirkung auf uns macht sich kaum jemand Gedanken. Doch jeder Kulturkreis hat seine bestimmten Assoziationen in Verbindung mit Farben. Ihre Interpretation ist wichtig und hat sich eher durch menschlichen Einfluss als durch die natürliche Wahrnehmung einer einzelnen Farbe entwickelt.

In Bezug auf Design und Kunst wird die Bedeutung und Anwendung von Farbe durch die folgenden Punkte beeinflusst:

Sechs Beispiele von Logos mit unterschiedlichen Farbverläufen.

Wie du deine Logofarbe auswählst.

Die Auswahl der Farbe für dein Logo ist genauso wichtig, wie das Design selbst. Deswegen ist es nötig, dass du dir zunächst Gedanken darüber machst, dir einen Plan zurechtlegst und erst dann mit der Logogestaltung beginnst:

Grafiker blättert durch eine Farbreferenztabelle.

Mit Logofarbe hervorstechen.

Es gibt keinen festen Plan oder klare Regeln für die Farben von Logos. Das Ziel ist jedoch immer, ein spannendes und auffallendes Logo zu entwerfen, das deine Marke oder dein Unternehmen weiterbringt. Die Bekanntheit ist der Schlüssel, damit dein Unternehmen erkannt wird und sich so von der Masse abhebt.

Sei mutig und trau dich deinen eigenen Weg zu gehen, ohne die Persönlichkeit aus den Augen zu verlieren. Deine Firmenfarben präsentieren dein gesamtes unternehmerisches Handeln.

Bedenke bei deiner Wahl der richtigen Logofarbe also nicht nur die Emotion, die sie hervorrufen soll, sondern denke auch daran, dass du auffallen möchtest.

Beispiele für Farben, die in Logos verwendet werden.

Hier findest du einige Beispiele dafür, wie Farben in bestimmten Logos verwendet werden.

Beispiel von einem Logo für eine Bäckerei in Brauntönen.

Logo für eine Bäckerei

Dieses Logo für eine Bäckerei wirkt natürlich und bescheiden. Die Farbe braun spiegelt die natürlichen Zutaten wider, die beim Brotbacken verwendet werden. Die Farben sind unaufgeregt, fallen durch den Einsatz von unterschiedlichen Farbabstufungen aber trotzdem sofort ins Auge.

Moderne Logovorlage für ein Fitnessstudio mit Gelb als Hauptfarbe.

Logo für ein Fitness Studio

Diese Logovorlage für ein Fitnessstudio hat als Hauptfarbe Gelb. Die Abstufung in ein dunkles Gelb vermittelt ein Gefühl von Kraft und Wärme, weil sie eher in ein Orange als in ein helles Sonnengelb geht. Die Farbe wirkt lebendig und auffällig.

Firmenlogo von einer stilisierten Weltkugel mit Orange und Blau als Hauptfarben.

Logo für ein Transportunternehmen

Die Kombination aus Blau und Orange ist die perfekte Symbiose für diese Art von Unternehmen. Das kühle Blau wirkt bodenständig, sachlich und vertrauenswürdig. Die Komplementärfarbe Orange hat eine gewisse Strahlkraft und wirkt warm und freundlich.

Logo Vorlage für ein Motocross-Event mit starkem Farbschema.

Logo für eine Sportveranstaltung

Dieses Logo wirkt lebendig, kraftvoll und dynamisch, da es mit Orange, Rot und Schwarz drei starke Farben beinhaltet. Zudem fallen die Farben gut auf und das Orange mit seinen Abstufungen im Hintergrund des Logos bringt noch eine gewisse Wärme und Dynamik mit ins Spiel.

Häufig gestellte Fragen.

Welche Farbe steht für was?

Jede Farbe löst eine bestimmte Emotion aus. Je nach kulturell erlernter Assoziation kann die Emotion anders ausfallen. Rot hat Energie, Blau wirkt vertraulich, Gelb macht Freude und erinnert uns an die Sonne, Grün verbinden wir mit Natürlichkeit.

Wie viele Farben sollte ein Logo haben?

Ein Logo kommt idealerweise mit einer Farbe aus – so erzeugst du den höchsten Wiedererkennungswert. Man kann diese mit einer Komplementärfarbe oder mit ein bis zwei Farben als Unterstützung der Hauptfarbe kombinieren. Mehr als drei Farben in einem Logo unterzubringen ist schwer und könnte sich negativ auf die Hauptfarbe auswirken, dessen emotionale Wirkung dann von den anderen zu sehr verwässert wird.
Die wichtigste Regel lautet: Weniger ist mehr. Übertreibe es nicht mit zu vielen Farben und Farbkombinationen. Gut zusammen passen z.B. folgende Farben: Blau und Gelb wirken professionell und lebhaft, Violett und Gelb sind ein gutes Team, Grün und Braun wirken harmonisch und natürlich, kräftiges Blau und helles Pink wirken friedvoll wie die Morgensonne, Rot und Grün sorgen für Energie, Ruhe und Natürlichkeit.

Kann ich Adobe Express kostenlos nutzen? Wenn ja, was ist inbegriffen?

Ja, wir bieten ein kostenloses Abo für jeden an. Hier findest du alles, was du brauchst, um dich ansprechend in Szene zu setzen, darunter mehrere tausend Vorlagen, mehrere hundert Adobe Stock-Bilder, Bildbearbeitung und -effekte und vieles mehr. Schaue dir unsere Abos und Preise an, um mehr zu erfahren.

Kann ich meine eigene Logovorlage erstellen?

Mit Adobe Express kannst du jedes bestehende oder neue Projekt zu einer teilbaren Vorlage machen. Öffne das gewünschte Projekt, wähle die Freigabeoption und wähle aus, dass du eine gemeinsam nutzbare Vorlage erstellen möchtest.

--

Entdecke mehr zum Thema Logos.