Der Turbo für Ihren Erfolg

Verbessern Sie die Performance Ihrer Mitarbeiter mit dem Release 2015 der Adobe Creative Cloud für Unternehmen. Das erweiterte Toolset und abgestimmte Workflows zwischen Desktops und mobilen Endgeräten machen die kreative Arbeit im Team jetzt noch einfacher und effizienter. Die Ergebnisse werden für sich sprechen!

Urban Zoom von Jakob Wagner

Creative Cloud für Unternehmen

Ideal für große Firmen, Behörden und Bildungseinrichtungen.
Mit eng integrierten Tools sowohl für den Desktop als auch mobile Endgeräte und dank optimierter Zusammenarbeit zwischen Kreativ- und Marketing-Teams erstellen Sie schneller denn je hochwertigen, aussagekräftigen Content. Dank der Integration mit der Adobe Marketing Cloud können Sie die Wirkung Ihrer Inhalte kontinuierlich analysieren und verbessern. Die Creative Cloud für Unternehmen bietet außerdem optimalen Schutz für Ihre Inhalte und Projekte.
 
Die Creative Cloud für Unternehmen bietet viele Vorteile – für Geschäftsführer, IT- und Einkaufs-Manager sowie Creative Directors.
Vertreten Sie ein kleines bis mittelständisches Unternehmen?
Erfahren Sie mehr über die Creative Cloud für Teams. ›

Vorteile für Geschäftsführer

 

Moderne Kreativ-Workflows für maximalen Marketing-Erfolg
 
Integration mit den Analyse-Tools der Adobe Marketing Cloud
 
Erweiterter Schutz per Verschlüsselung von Assets oder Konfiguration der Creative Cloud innerhalb der Firewall
 
Lizenzprogramme mit flexiblem Leistungsumfang und für mehr Planungssicherheit
 
Adobe Digital Publishing Solution für die einfachere Bereitstellung auf mobilen Endgeräten
 

Vorteile für IT und Einkauf

 

Verwaltete Dienste für sichere Zusammenarbeit und Asset-Verwaltung innerhalb der Firewall
 
Schutz des geistigen Eigentums durch eindeutige Asset-Inhaberschaft sowie durch Federated IDs bzw. SSO
 
Zentralisierte Lizenzverwaltung und schnelle Bereitstellung  der neuesten Tools und Dienste für Kreativ-Teams
 
Planungssicherheit und Skalierbarkeit
 
Enterprise Support rund um die Uhr
 

Vorteile für Art Directors

 
Weltweit führende Desktop-Programme und Apps zur Erstellung beeindruckender Inhalte für jede Zielgruppe
 
Einfache Freigabe von Assets und Dateien zur besseren Zusammenarbeit zwischen Kreativ- und Marketing-Teams
 
Zeitsparende Dienste für den Design-Workflow wie Adobe Typekit für Schriften und Adobe Stock für Bilder
 
Persönliche Schulungstermine mit Adobe-Experten
 

Welches Abo ist für Ihre Zwecke geeignet?

 

Creative Cloud für Unternehmen in der Praxis

 

Film und Fernsehen: The Weather Channel
Film und Fernsehen
The Weather Channel
Medien und Unterhaltung: Red Bull Media House
Medien und Unterhaltung
Red Bull Media House
Dienstleistungen: vente-privee
Dienstleistungen
vente-privee
Film und Fernsehen: ITV
Film und Fernsehen
ITV

Informieren Sie sich über weitere Enterprise-Lösungen von Adobe.


Verfügbar im Rahmen eines Enterprise Term License Agreement (ETLA).

Kontaktieren Sie das Vertriebs-Team unter 0800 291 932, oder fordern Sie einen Beratungstermin an.
  1. Was ist die Creative Cloud für Unternehmen? Was ist die Creative Cloud für Unternehmen?

    Mit der Creative Cloud für Unternehmen können Organisationen kontinuierlich herausragende Kundenerlebnisse designen und veröffentlichen.

    Über die Creative Cloud für Unternehmen erhalten Sie Zugang zu allen aktuellen Desktop-Applikationen, Apps und Diensten für Kreative. Für Organisationen mit spezifischen IT-Anforderungen sind verschiedene Hosting-Optionen verfügbar. Darüber hinaus ist die Plattform eng mit der Adobe Digital Publishing Solution, der Adobe Marketing Cloud anderen Enterprise-Lösungen von Adobe integriert.

  2. Werden CC-Applikationen im Browser mittels Streaming- oder Virtualisierungstechnologie ausgeführt? Werden CC-Applikationen im Browser mittels Streaming- oder Virtualisierungstechnologie ausgeführt?

    Die Desktop-Applikationen werden von der Creative Cloud heruntergeladen. Die Installation und Ausführung erfolgt jedoch lokal. Sie werden nicht gestreamt oder in der Cloud virtualisiert.

  3. Meine Organisation möchte keine Adobe IDs zur Anmeldung in der Creative Cloud verwenden. Ist das möglich? Meine Organisation möchte keine Adobe IDs zur Anmeldung in der Creative Cloud verwenden. Ist das möglich?

    Bei der Bereitstellung der Creative Cloud für Unternehmen haben IT-Administratoren mehrere Möglichkeiten. Falls Sie jedoch die bequeme Lizenzverwaltung über das neue Adobe Enterprise Dashboard nutzen oder Anwendern den Zugriff auf Cloud-Speicherplatz und Cloud-Dienste ermöglichen möchten, müssen die Kreativapplikationen anwendergebunden auf Basis einer Adobe ID oder Enterprise ID zugewiesen werden.

    • Adobe ID: Der Anwender erstellt und kontrolliert das Konto; Adobe verwaltet die Zugangsdaten und verarbeitet Anmeldungen.
    • Enterprise ID: Die Organisation erstellt und kontrolliert das Konto; Adobe verwaltet die Zugangsdaten und verarbeitet Anmeldungen.
    • Federated ID: Die Organisation erstellt und kontrolliert das Konto, das mit dem internen Anwenderverzeichnis verknüpft werden kann; das Unternehmen bzw. die Bildungseinrichtung verwaltet die Zugangsdaten und verarbeitet Anmeldungen per Single Sign-On

    Informieren Sie sich über die verschiedenen ID-Typen. Sie können die Creative Cloud für Unternehmen auch nach wie vor per Seriennummer bereitstellen. Auf diese Weise werden Lizenzen nicht anwendergebunden zugeteilt, und die Software kann auch in Umgebungen ohne Internet-Verbindung dauerhaft eingesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Lizenzierungsoption den Anforderungen Ihrer Organisation am besten entspricht. Sie können die beiden Optionen auch kombinieren und einzelnen Anwendern oder Gruppen unterschiedliche Lizenzarten zuordnen.

  4. Kann die IT-Abteilung steuern, wer Zugriff auf Cloud-Speicherplatz oder bestimmte Dienste und Applikationen erhält? Kann die IT-Abteilung steuern, wer Zugriff auf Cloud-Speicherplatz oder bestimmte Dienste und Applikationen erhält?

    Ja. Mit dem kostenlosen Creative Cloud Packager lassen sich alle oder nur ausgewählte Applikationen der Creative Cloud bzw. ihre Updates im MSI- oder PKG-Format bereitstellen. Über das neue Adobe Enterprise Dashboard können IT-Abteilungen zudem festlegen, welche Anwender oder Gruppen innerhalb der Organisation Zugriff auf Cloud-Speicherplatz und einzelne Dienste erhalten.

  5. Was geschieht, wenn meine Organisation nicht sofort aktualisieren möchte, wenn Adobe neue Versionen der Desktop-Applikationen über die Creative Cloud veröffentlicht? Was geschieht, wenn meine Organisation nicht sofort aktualisieren möchte, wenn Adobe neue Versionen der Desktop-Applikationen über die Creative Cloud veröffentlicht?

    Ihr IT-Team kann selbst bestimmen, welche Applikationen, Dienste und Funktionen verpackt und bereitgestellt werden – und zu welchem Zeitpunkt. Neue Versionen können vor der organisationsweiten Bereitstellung im Produktionsumfeld oder über Pilotprojekte getestet werden.