Zeichne eine Schlange – Schritt für Schritt.

Eine gute Schlangenzeichnung kann ebenso faszinierend wie furchteinflößend sein. Dieses How-to zeigt dir, wie du aus einer gekringelten Linie eine zusammengerollte Schlange machst.

Zeichnung einer Schlange

Sie ziehen uns in ihren Bann: Kobras, Vipern und Klapperschlangen.

Von der Schlange im Garten Eden bis zu unzähligen Schlangenwesen in Disney-Filmen oder Harry-Potter-Büchern – Schlangen tauchen oft als Symbole in Literatur, Kunst, Religion und Mythologie auf. Die meisten von uns haben als Kinder Schlangen aus Knete geformt.

 

Aber eine Schlangenzeichnung ist mehr als eine einfache Wellenlinie. Ohne Arme und Beine bewegen sich Schlangen auf eine Weise, die uns fremd erscheinen mag. Um eine Schlange richtig zeichnen zu können, muss man ihre Muskulatur, ihre Form und ihre Bewegungen verstehen. Die Grundprinzipien sind immer dieselben – egal, ob du eine niedliche Cartoon-Schlange oder eine realistische Schlangendarstellung zeichnen möchtest. 

 

Sieh dir verschiedene Schlangenarten an.

Überlege dir, welche Schlangenart du zeichnen möchtest. Weltweit gibt es mehr als 3.000 Arten: von der winzigen Blindschlange auf Barbados bis zur riesigen grünen Anakonda. Wenn du dich entschieden hast, suche nach geeigneten Referenzfotos.

 

Führe dir die Persönlichkeit der Schlange vor Augen. „Was ist es, was eine kleine Schlange liebenswert und eine Boa Constrictor mächtig und angsteinflößend wirken lässt?“, fragt Illustrator Kevin Jay Stanton. Bevor du beginnst, überlege, was die jeweilige Schlangenart besonders macht.

 

Denke auch über eine passende Umgebung und Atmosphäre nach. Möchtest du eine Schlange in einem Dschungel, einer Wüste oder auf einer grünen Wiese zeichnen? Deine Referenzfotos kannst du in deine Datei in Adobe Fresco importieren, sodass du sie beim Zeichnen als Vorlage nutzen kannst.

Schlange um Ast gewunden
Schlange in der Wüste

So zeichnest du eine Schlange.

Bestimme die Umgebung.

Mache dir Gedanken über die Komposition deiner Zeichnung. Liegt die Schlange auf einem Baumstamm? Sonnt sie sich auf einem Felsen? Oder liegt sie zusammengerollt auf einer Hand? Skizziere zuerst die Hintergrundelemente. Anhand der Fläche oder Oberfläche, auf der die Schlange liegen wird, kannst du in deiner Zeichnung den Eindruck von Schwere und Größe erzeugen.

 

Beginne mit einer Skizze

Jetzt kannst du die Grundformen des Schlangenkörpers skizzieren. Die Rundungen der Linien sollten nicht ganz perfekt sein. So wirkt die Schlange natürlicher. Je nach Schlangenart unterscheiden sich die Grundformen. Überlege, was die spezielle Schlangenart ausmacht. Die Königskobra verfügt zum Beispiel über ein spreizbares Nackenschild, die Klapperschlange über eine Schwanzrassel.

 

Sieh dir deine Referenzfotos an, und „achte darauf, wie die Schlange sich im Raum bewegt und wie ihre Muskulatur arbeitet. Je nach Perspektive ergeben sich überraschende Effekte, die sie dynamischer wirken lassen“, sagt der Illustrator und Comic-Zeichner Jonathan Case.

Skizzierter Entwurf einer Schlange um Ast gewunden

Bild von Kevin Jay Stanton

Verfeinere die Formen.

Erstelle in deiner Adobe Fresco-Datei eine neue Ebene. Auf der neuen Ebene kannst du über die Linien deiner Skizze malen und die Form der Schlange optimieren. „Ich verwende meine erste Skizze als Basis. So kann ich die ursprünglichen Linien verfeinern und der Zeichnung mehr Volumen geben“, erklärt Stanton. Zur Ausarbeitung des Schlangenkörpers kannst du so viele Ebenen erstellen, wie du möchtest.

 

Zeichne die Details ein.

Jetzt kannst du Schuppen und Strukturen hinzufügen. Achte auf die verschiedenartigen Schuppen im oberen und unteren Teil der Schlange und das unterschiedliche Aussehen des Körpers im ausgestreckten und eingerollten Zustand.

 

„Manche Menschen glauben, sie müssen jede einzelne Schuppe zeichnen. Es geht hier nicht darum, ein Foto eins zu eins kopieren. Man deutet die Einzelheiten eher an“, erklärt Case. „Da das Licht nicht auf den gesamten Schlangenkörper fällt, kannst du dich auf die Details in einzelnen Bereichen konzentrieren.“ Wenn beispielsweise der Körper die Richtung wechselt oder perspektivisch verkürzt ist, reichen ein paar Schuppen oder Details an den richtigen Stellen, damit die Betrachter wissen, was los ist.

Skizze einer Schlange um Ast gewunden

Bild von Kevin Jay Stanton

Zeichne das Gesicht.

Nun kannst du das Gesicht deiner Schlange ausgestalten. Damit wirkt sie erst richtig lebendig. „Schlangenköpfe sind nicht ganz einfach zu zeichnen. Es gibt da viele verschiedene Winkel, die wir nicht gleich verstehen. Das liegt daran, dass uns Schlangen normalerweise nicht so genau ansehen.“ Orientiere dich wieder an deinem Referenzfoto, denn die Kopfformen der verschiedenen Schlangenarten unterscheiden sich teilweise extrem voneinander.

 

Zeichne die Augen sowie kleine Vertiefungen und Kanten, die dem Gesicht Struktur verleihen. Wenn das Maul geöffnet ist, achte auf die Position der Zähne und der gespaltenen Zunge. „Zeichne die Schuppen am Kopf mit relativ feinen Linien, damit sich die dunkleren Elemente von Augen und Nase von ihnen abheben. So gibst du der Schlange ein ausdrucksstarkes Gesicht“, fügt Case hinzu.

 

Füge Schatten und Farbe hinzu.

Verleihe nun deiner Zeichnung mit Schattierungen, Farben und einigen Optimierungen den letzten Schliff. Mit dem Buntstift-Werkzeug kannst du deine Zeichnung einfärben. Experimentiere mit Ebenenmasken und gesperrten Pixeln, um genau eingegrenzte Bereiche mit Farben zu versehen. Eine Zeichnung muss nicht fotorealistisch sein. Nutze deine künstlerische Freiheit, und löse dich von der Vorlage, wann immer es dir nötig erscheint. Je nachdem, wie realistisch oder stilisiert deine Zeichnung sein soll, kannst du in Fresco mit Aquarelleffekten oder Kohlestiften Strukturen auf deine Schlange zeichnen.

Zeichnung einer blauen Schlange um Ast gewunden

Bild von Kevin Jay Stanton

Probiere verschiedene Zeichenstile aus.

Um die Form von Schlangen wirklich zu verstehen, muss man sich viele Bilder ansehen. Auf Behance findest du Schlangenwerke anderer Künstler. Lasse dich von der stilistischen Vielfalt inspirieren, die es hier zu bewundern gibt. Diese dunkle, gruselige Schlange hat eine faszinierende, intensive Ausstrahlung, während diese Cartoon-Schlange süß und unschuldig wirkt. Oder du zeichnest eine stilisierte Schlange mit übertriebenen Formen und kräftigen Farben. Egal, für welchen Stil du dich entscheidest, die Schritte zum Zeichnen einer Schlange sind dieselben. Warum startest du nicht gleich einen Versuch?

Zeichnung einer pinken und roten Schlange
Zeichnung einer Kobra-Schlange

Das könnte dich auch interessieren:

Einfache Zeichnung von tanzenden Figuren

Zeichnen lernen.

Verfeinere deine Skills mit Zeichenübungen und Tipps von professionellen Illustratoren.

Künstlerin, die mit einem goldfarbenem Pinsel Aquarelltechniken übt

Aquarelltechniken.

Mit diesen Tipps gelingen die fließenden Pinselstriche und die charakteristische Struktur von Aquarellfarben.

Die Skyline von New York City, gezeichnet mit Bleistift

Bleistift-Skizzen.

Für die meisten Künstler ist das Zeichnen mit Bleistift der erste Schritt in ihrem kreativen Prozess. Erfahre, wie auch deine Arbeit davon profitieren kann.

Bunte Zeichnung eines Blauhähers auf Ast

Vom Adler bis zum Zeisig: Wie zeichnet man einen Vogel?
In diesem Schritt-für-Schritt-Tutorial lernst du die Grundlagen für das digitale Zeichnen von Vögeln.

Hole dir Adobe Fresco.

Zeichnen und Malen weitergedacht. Mit Adobe Fresco für das iPad.