Auf Wiedersehen Flash, hallo HTML

Zuletzt aktualisiert: 12.01.2021

Wie Sie vielleicht wissen, wurde Adobe Flash am 31. Dezember 2020 eingestellt. Die folgenden Informationen unterstützen Adobe Connect-Kunden beim Übergang von Flash zu HTML.  

Adobe Connect wurde schrittweise auf eine moderne, Flash-freie Architektur umgestellt

Neu
Real_Time

HTML-Browser-Client

Für Moderatoren und Teilnehmer zum Hosten bzw. Betreten von Adobe Connect-Räumen über beliebige moderne Browser.

Neu
 HTML-Desktop-Anwendung für Windows

Native Desktop-Anwendung für Windows

Aufhebung der Notwendigkeit von Flash
-Plug-ins in Adobe Connect-Räumen.

Neu
HTML-Desktop-Anwendung für macOS

Native Desktop-Anwendung für
macOS

Aufhebung der Notwendigkeit von Flash
-Plug-ins in Adobe Connect-Räumen.

Neu
HTML - SDK 2020, V11

HTML SDK 2020, V11

SDK und Web-Services-API zum Erstellen HTML-basierter, benutzerdefinierter Anwendungen und Integrationen

Demnächst verfügbar
Mobile HTML-Apps

Native Mobile Apps

Für Moderatoren und Teilnehmer zum Hosten bzw. Betreten von Adobe Connect-Räumen über beliebige Mobilgeräte

*Veröffentlichungsdatum kann sich ändern.

Webinar „Ask the Experts“ – Jetzt anmelden

Ab dem 31. Dezember können User mit alten Flash-basierten Browsern Adobe Connect-Räume nicht mehr betreten. Während unsere Kunden ihren Content, ihre Räume und User zu einer HTML-basierten Standardansicht Neu migrieren, bietet Adobe Connect in den Desktop-Anwendungen übergangsweise weiterhin Unterstützung für die Flash-basierte klassische Ansicht. Teilnehmer können bis Juni 2021 mit allen Versionen von Desktop- und Mobilanwendungen oder mit einem modernen HTML-Browser Adobe Connect-Räume nutzen.

Vergleichsansicht

Was Sie zur Planung der Umstellung auf HTML wissen müssen

Planen Sie die Umstellung auf HTML
*Veröffentlichungsdatum kann sich ändern.

Wie können Sie sich vorbereiten?

Weitere Informationen zu Adobe Connect

Wichtige Überlegungen zur Auswahl der Benutzeroberfläche – klassische Ansicht, Standardansicht, Standardansicht mit erweitertem Audio

Video ansehen ›

In Adobe Connect 11.2 anstehende Änderungen

In Adobe Connect 11.2 anstehende Änderungen – wichtige Infos für User

Blog lesen ›

Flash-Content und Aufzeichnungen

Plan zur Migration von altem Flash-Content und Flash-Aufzeichnungen zu HTML

Video ansehen ›

Wichtige Aspekte

Weitere Informationen zur Standardansicht – die neue Benutzeroberfläche von Adobe Connect

Wiedergabeliste ansehen ›

Migration alter Flash-E-Learning-Inhalte

Migration alter Flash-E-Learning-Inhalte zu HTML5 

Blog lesen ›

Veröffentlichen von Dateien in HTML5

Veröffentlichen von Dateien in HTML5 mit
Adobe Captivate 

Blog lesen ›

Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen

Wann hat Adobe die Einstellung von Flash Player bekanntgegeben?

Am 25. Juli 2017 hat Adobe Pläne zur Einstellung von Flash Player zum 31. Dezember 2020 bekanntgegeben. Die ursprüngliche Ankündigung finden Sie hier. In allen modernen Browsern wurden die User benachrichtigt, dass ab dem 12. Januar 2021 die Aktivierung von Flash Player nicht mehr möglich ist. Weitere Informationen finden Sie hier.

Funktioniert mein alter Flash-Content in Adobe Connect-Räumen noch?

Gehostete Kunden können Flash-Content in Adobe Connect-Räumen in der klassischen Ansicht bis Juni 2021 weiterhin nutzen. On-Premise-Kunden können dies ebenfalls, bis sie auf C11.2 aktualisieren. Empfehlungen zur Umstellung von Flash-Content auf HTML finden Sie auf der Registerkarte „Allgemeine Informationen“.

Planen Sie die Umstellung auf HTML
Was passiert, wenn ein User versucht, alte Aufzeichnungen mit Flash-Content im neuen HTML-Browser-Client anzusehen?

Wenn ein User versucht, alte Aufzeichnungen mit Flash-Content im neuen HTML-Browser-Client anzusehen, werden diese in der Standardansicht gezeigt. Für Flash-Elemente der Aufzeichnung wird jedoch die Meldung „Inhalt wird nicht unterstützt“ angezeigt? Der User wird aufgefordert, zur besseren Nutzbarkeit zur Desktop-Anwendung mit klassischer Ansicht zu wechseln.Alte Aufzeichnungen (ab Version C10.x) können mit der Classic-Anwendung angesehen und in MP4 konvertiert werden. Weitere Informationen zur Wiedergabe von Aufzeichnungen finden Sie hier.

Warum funktioniert die gemischte Ansicht im selben Raum nach der Veröffentlichung von Adobe Connect 11.2 im Februar 2021 nicht mehr?

Mit dieser Version wird Adobe Connect auf eine neue Audiotechnologie umgestellt, die in der älteren Flash-basierten Classic View nicht mehr nachgerüstet werden kann Daher können in einem Raum entweder neue Audiocodecs in der Standardansicht oder alte Audiocodecs in der klassischen Ansicht genutzt werden. 

Für gehostete Implementierung

Können Kunden wählen, ob oder wann sie auf Adobe Connect 11.2 aktualisieren möchten?

Alle unsere gehosteten Kunden werden im Februar 2021 auf Adobe Connect 11.2 umgestellt. Unsere On-Premises- und Managed Deployment-Kunden können ihre bevorzugten Upgrade-Pfade wählen. Die älteren Flash-basierten Anwendungen finden On-Premise-Kunden hier

Wie erfahre ich, wann mein Konto auf Adobe Connect 11.2 umgestellt wird?

Sie können die URL Ihres Adobe Connect-Kontos in dieses Upgrade-Zeitplan-Tool eingeben, um den Zeitpunkt der Aktualisierung Ihres Adobe Connect-Kontos auf C11.2 zu erfahren. 

Was ist, wenn wir die klassische Ansicht über Juni 2021 hinaus weiter verwenden möchten?

Adobe schafft die klassische Ansicht im Juni für alle gehosteten Kunden ab. Kunden mit On-Premise- oder Managed Services-Implementierung können den Upgrade-Zeitpunkt selbst wählen. Wir werden zwar keine Updates für unsere alten Desktiop-Anwendungen anbieten, diese stehen aber weiterhin auf der Seite Downloads und Updates zur Verfügung.

Für On-Premise-Implementierung

Warum sollten wir ein Upgrade auf Adobe Connect 11.2 in Betracht ziehen?

Mit dem Upgrade auf Adobe Connect 11.2 stehen unseren Kunden viele Neuerungen und Verbesserungen zur Verfügung, die seit der Version C11.0 (Neuerungen in C11.0) erfolgt sind: verbessertes Audioerlebnis mit aktuellen Codecs and Rauschunterdrückungs-Bibliotheken sowie neue Funktionen wie native Untertitel (Neuerungen in C11.2). Keine dieser oder zukünftiger Verbesserungen wird Einzug in die klassische Ansicht halten.