Eine Einführung in die

Whiteboard Animation.

Lerne, wie du hochwertige Videos anhand von Whiteboards erstellst, und entwickle deinen eigenen Animationsstil.

Was ist eine Whiteboard-Animation?

Du hast vielleicht schon einmal ein Whiteboard oder eine Flipchart verwendet, um Ideen in einem Meeting zu veranschaulichen, eine mathematische Aufgabe zu lösen oder deine Einkaufsliste im Blick zu behalten. Mit der gleichen Methode kannst du auch ein animiertes Video erstellen.

 

Whiteboard-Animationen sind perfekt dazu geeignet, komplexe Ideen visuell darzustellen. Daher werden sie oft für Marketing-Videos oder Erklärvideos verwendet. Die Kombination aus auffälligen Illustrationen und einer interessanten Story weckt Neugier und sichert die Aufmerksamkeit von Zuschauern.

 

„Die herkömmliche Technik zur Erstellung einer Whiteboard-Animation besteht darin, mit einfachen Stiften auf einem Whiteboard zu zeichnen. Die gezeichneten Linien haben keine Schattierung und ähneln einer schnellen Skizze“, erklärt Animationsspezialist und Illustrator Mark Wooding. Die Videos werden oft durch ein Voiceover unterlegt, um den Inhalt zu erklären oder die Szene zu beschreiben.

 

So erstellst du ein Whiteboard-Video.

1. Plane deine Whiteboard-Animation.

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Video ist das Skript. „Ein Video ist nur so gut wie seine Story. Um ein wirklich packendes Video zu erstellen, braucht man ein solides Skript als Grundlage“, so Animationsexperte und Illustrator William Warren. Bevor du mit dem Zeichnen loslegst, denke über den Inhalt deines Videos nach. Was willst du sagen? Wie willst du es ausdrücken?

 

Die meisten Whiteboard-Videos enthalten Erklärungen oder erzählen eine Geschichte. Denke daran: Selbst trockener Lernstoff ist interessant, wenn er richtig präsentiert wird. „Es gibt immer etwas Interessantes zu erzählen. Egal um welches Thema es sich handelt: Mit den richtigen Techniken des Storytelling verschafft man sich Gehör“, erklärt Warren.

 

Behalte die visuellen Elemente im Hinterkopf, während du das Skript für deine Whiteboard-Animation erstellst. Plane zu jedem Satz ein Symbol oder eine Illustration ein, und halte dich an diesen Rhythmus. „Drei Zeichnungen pro Satz sind zu viel des Guten. Das überfordert den Betrachter. Eine Zeichnung pro Abschnitt ist wiederum zu wenig, weil der Betrachter dann zu lange darauf wartet, was als Nächstes kommt“, erklärt Wooding. Lies dir das Skript während des Schreibens laut selbst vor. So kannst du das Tempo und den Ton deiner Story besser planen und stellst sicher, dass die Videoanimation flüssig wirkt.

Whiteboard Skizze mit Ideen, Plänen und Zeichnungen für ein Start-up

2. Erstelle ein Storyboard, und wähle einen Animationsstil.

Die Planung und Entwicklung eines Storyboards hilft dir bei der Entscheidung, welche grafischen Elemente am besten zum Voiceover passen. „Ein gut durchdachtes Storyboard, in dem die einzelnen Schritte klar strukturiert sind, ebnet den Weg zu einem guten Ergebnis“, so Warren.

 

Plane deine Zeichnungen für jeden Bereich der Animation. Überlege dir, wie alles am besten zusammenpasst. „In einem Whiteboard-Video steht das visuelle Konzept im Vordergrund. Wenn sich die einzelnen Elemente bewegen, wird der Betrachter neugierig“, erklärt Wooding. Überlege, welche animierten Figuren du einbinden willst. Überlege, mit welchen Farben du arbeiten willst. Ziehe es in Erwägung, deine Illustrationen durch Textelemente zu ergänzen. In komplexen Voiceover-Abschnitten kannst du Stichwörter einblenden, um das Interesse des Betrachters aufrecht zu erhalten. 

Bunte Whiteboard-Skizze mit Ideen und Plänen für ein Start-up

3. Stelle dein Equipment zusammen.

Der nächste Schritt im Produktionsprozess besteht darin, ein Film-Set einzurichten und das Equipment vorzubereiten. Whiteboard-Animationen werden normalerweise mithilfe eines echten Whiteboards erstellt. Aber du kannst auch eine Leichtschaumplatte oder großformatige weiße Blätter verwenden. Dadurch kannst du mit unterschiedlichen Stiften arbeiten. Allerdings lässt sich das Gemalte nicht wieder löschen. Wenn du dich für ein Medium entschieden hast, wähle einen Standort und richte deine Beleuchtung und Kamera ein.

 

Positioniere die Kamera über dem Whiteboard oder der Leichtschaumplatte, sodass die Illustration direkt von oben erfasst wird. Überprüfe die Position deiner Hand und deiner Kamera. Vergewissere dich, dass im Bild genügend Platz für die Zeichnungen ist. Achte auch auf die richtige Beleuchtung der Szene, um zu vermeiden, dass deine Hand beim Zeichnen störende Schatten wirft.

 

4. Zeichne und filme dein Whiteboard-Video.

Wärme deine Hand vor Beginn der Aufnahme mit einigen Zeichenübungen auf. „Bevor ich mit dem Zeichnen auf dem Whiteboard beginne, skizziere ich ungefähr 20 Bilder. Am Anfang ist man noch etwas steif im Handgelenk, sodass es den ersten Zeichnungen oft an Dynamik fehlt“, erklärt Wooding.

 

Nimm dir Zeit für jede Illustration, jedes Symbol und jedes Wort. In der Postproduktion lassen sich die Schritte leicht beschleunigen, aber das Korrigieren einer Zeichnung nach der Aufnahme ist etwas komplizierter. Halte deine Storyboards griffbereit, sodass du nichts übersiehst. Und lasse deinen Ideen bei der Erstellung deiner Illustrationen freien Lauf.

Whiteboard-Skizze wird für ein Start-up per Video aufgenommen

5. Zeichne dein Voiceover und deine Sound-Effekte auf.

Egal ob du dein Audiomaterial selbst aufnimmst oder von jemand anderem aufnehmen lässt: Die Qualität des Voiceovers ist für die Qualität deines Videos ausschlaggebend. Wenn du dein Voiceover selbst aufzeichnest, solltest du ein geeignetes Homerecording-Studio einrichten. Entferne unerwünschte Hintergrundgeräusche nach der Aufnahme mit Adobe Audition. Anschließend kannst du den Track weiter bereinigen sowie Sound-Effekte einbinden.

 

6. Kombiniere alle Elemente in der Postproduktion.

Jetzt ist es an der Zeit, dein Audiomaterial mit den visuellen Elementen zu kombinieren. Nutze die Werkzeuge in Adobe Premiere Pro, um das Timing von Voiceover und Illustrationen anzugleichen.

 

 
  • Beschleunige oder verlangsame dein Video, bis es an das Voiceover angepasst ist. Meistens muss man die gesamte visuelle Aufzeichnung beschleunigen, allerdings nicht überall im gleichen Tempo. Unterteile die visuellen Elemente in einzelne Abschnitte. Passe die Geschwindigkeit für jede Illustration individuell an.
 

 

Wenn du mit den Anpassungen fertig bist, kannst du dein neues animiertes Video mit Kunden, deinem Kreativ-Team oder Freunden auf Social Media teilen. 

 

Beispiele für verschiedene Stile von Whiteboard-Videos.

Bisher wurde die klassische Whiteboard-Animation beschrieben. Künstler verfolgen den Whiteboard-Animationsstil aber auch mithilfe von digitalen Tools.

 

Einige Künstler kombinieren die Whiteboard-Animation in der Postproduktion mit digitalen Elementen. Auf diese Weise können sie ihren Figuren mit Adobe Animate Bewegung verleihen. Gleichzeitig wird der Look handgezeichneter Bilder aufrechterhalten.

 

Andere Künstler wiederum erzielen ihren Whiteboard-Stil ausschließlich mit digitalen Designs und Illustrationen. Damit können sie Informationen wie auf einem Whiteboard bereitstellen, ohne händisch zu zeichnen.

 

Unabhängig davon, wie du deine Whiteboard-Animation gestaltest, gilt zu beachten: „Versuche, dich immer weiter zu verbessern. Ich habe schon viel experimentiert und arbeite immer wieder mit anderen Stiften, Beleuchtungen, Boards und Bearbeitungstechniken,“ so Wooding. Wenn du mit deinem Video nicht hundertprozentig zufrieden bist, probiere etwas Neues aus. Deinen Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt – die passenden Werkzeuge sind jederzeit griffbereit.

Mitwirkende.

Adobe Premiere Pro besser nutzen.

Erstelle auf praktisch jedem Gerät beeindruckende Videos – für Film, Fernsehen und das Web.

Das könnte dich auch interessieren:

Frau auf einem Sofa beim Lesen eines Buches mit ihrer Katze

Einführung in die Erstellung von Storyboards.
Erfahre, wie du mit dem kreativen Strukturierungssystem deine Ideen auf den Bildschirm bringst.

Bäume im Nebel, gemalt mit Tusche

Zeichnen und Malen mit Tusche.

Entdecke die vielfältigen Möglichkeiten mit Tinte und Tusche.

Bokeh-Foto der Skyline einer Stadt bei Nacht

Bokeh-Hintergründe hinzufügen.

Erfahre mehr über den Weichzeichnereffekt, der deinen Fotos das gewisse Extra verleiht.

Foto einer Videodatei mit blauem Ozean, die bearbeitet wird

Wie kann man den Ton aus einem Video entfernen?

Schneide Rauschen aus deinem Originalvideo heraus oder extrahiere eine Audiospur, um sie mit einem anderen Clip zu koppeln.

Hole dir Adobe Premiere Pro.

Produziere hochwertigen Content mit dem Branchenstandard für professionellen Videoschnitt.

7 Tage kostenlos, danach 23,99 € pro Monat.