Finde die beste DAW für deine Audioanforderungen

Egal, ob du einen Podcast aufgenommen, Synthesizer ausprobiert oder in einem Heimstudio gespielt hast – finde heraus, wie du eine Digital Audio Workstation (DAW) einsetzt, um die Klangqualität zu verbessern. Unser Leitfaden wurde vom bekannten Soundexperten Lo Boutillette mitverfasst.

Grafik mit lila und rosa Neon-Wellenlinien
DAW-Anzeige mit Tonfrequenz-Charts

DAW: Bedeutung und Nutzen.

 

Es handelt sich bei DAW (Digital Audio Workstation) um eine Software, mit der du Audio digital aufnehmen und bearbeiten kannst. Es ist also eine Art Tonstudio für den eigenen Computer. 

 

Das digitale Zeitalter macht Audiodesignern und Musikproduzenten das Leben einfacher. Vor fünfzig Jahren bestand ein Produktionsstudio aus einer immensen Ansammlung von Kabeln, Aufnahmebändern und analogen Geräten. Vor einigen Jahren dann gab es Software für die Aufnahme von MIDI- oder Audiodateien und wieder andere für die Bearbeitung.

 

Eine Digital Audio Workstation bündelt all diese Funktionen. Was früher einen ganzen Raum beanspruchte, erfordert heute nur noch eine einzige Software, die auf deinem Mac oder Windows-PC installiert ist. Mit einer DAW-Software kannst du auch Multitrack-Projekte einrichten und bearbeiten

 

DAW-Anzeige mit Tonfrequenz-Charts

Was sollte eine DAW können? 


Die DAW-Software ist ein Organisationswerkzeug und funktioniert heutzutage als das zentrale Programm der modernen Musikproduktion. Produzenten müssen mehrere Spuren und viele verschiedene Audiotypen bearbeiten können. Eine gute DAW sollte daher die folgenden Tools und Eigenschaften bieten:
 

  • Optimale Organisationswerkzeuge: Digital Audio Workstations verfügen über Werkzeuge, die Produzenten helfen, aus einem Durcheinander einen guten Mix zu machen.

  • Drag-and-Drop-Benutzeroberfläche: Sie vereinfacht die Organisation der Audiobearbeitung. Im Vergleich zu einfachen Plugins und einem Sampler ist ein geordneter virtueller Schreibtisch für Anfänger unerlässlich. 

  • DAW Controller: Mit dem Controller kannst du die gewünschten Funktionen ansteuern und bedienen. Du hast somit ein Tool, das dir die Musikproduktion erleichtert.

  • Transport-Bereich: Dieser dient dazu, einen Song abzuspielen, zu stoppen oder vor- und zurückzuspulen. 

  • Pattern: Mit diesem Begriff wird eine wiederkehrende Abfolge bezeichnet. Eine Tonfolge kann als eine Art „Baustein“ in das Arrangement eingefügt werden. 

  • Mixer: Hier bearbeitest du Lautstärken und kannst deine Ton- und Instrumentenspuren mit Effekten belegen.

 

DAW-Anzeige mit Tonfrequenz-Charts

Aufnahme, Bearbeitung und Abmischen.


Mit einer DAW hast du die Möglichkeit, sowohl Aufnahmen von Instrumenten als auch Stimmen zu bearbeiten. Es empfiehlt sich daher, ein verlustfreies Dateiformat wie WAV zu verwenden. Im Gegensatz zu MP3s oder anderen populären Audiodateien verlieren WAV-Dateien bei der Bearbeitung keine Daten.

 

In den meisten Fällen spielt das Genre oder der Audiotyp für eine DAW-Software wie Adobe Audition keine Rolle. Mit unseren Tutorials erklären wir genauer, wie du mit Adobe Audition Musik aufnehmen, bearbeiten und abmischen kannst, um das Beste aus deinen Aufnahmen zu holen.

Screenshot des DAW-Einstellungsfensters

MIDI-Controller.


Mit einem MIDI-Controller kannst du Sounds auf dem Bildschirm eingeben und bearbeiten. MIDI steht für „Musical Instrument Digital Interface“ – es ist ein Programm, das die Informationen verschiedener digitaler Instrumente und Computer speichert und miteinander verbindet. 

 

Mittlerweile findet man verschiedene Controller, die viele DAWs gleichermaßen bedienen. Zudem gibt es auch Controller-Keyboards, die sich auf die Fernsteuerung von Plugins konzentrieren. Für einige DAWs sind außerdem Geräte erhältlich, die gezielt auf spezielle Features der Software eingehen.

Anzeige einer Audiobearbeitungssoftware, die verschiedene Bearbeitungselemente anzeigt

Synthesizer-Eingang.


Du kannst modulare Synthesizer mit der Digital Audio Workstation verbinden. Wie bei MIDI kannst du auch Sounds ähnlich einem physischen Synthesizer erzeugen, bearbeiten und aufnehmen, um diese in einer DAW zu verwalten. Dies kann ohne die Notwendigkeit eines physischen MIDI-Keyboards erreicht werden.

Anzeige einer Audiobearbeitungssoftware, die verschiedene Bearbeitungselemente anzeigt

DAWs nutzen - Tipps & Tricks von Experten.


Gute Audioproduzenten verfeinern ihre Fähigkeiten auf die gleiche Weise wie Musiker: Sie üben. 

 

„Wenn du etwas nicht aufnehmen kannst, lade herunter, was immer du finden kannst, und spiel damit herum. Egal ob Musik oder Soundeffekte – was immer du kreieren willst.“

Toningenieurin, Lo Boutillette

 

Alternativ kannst du von dir bekannte Aufnahmen neu mischen. Füge deinem Lieblingslied einen Hall hinzu oder setze Synthesizer ein. So kannst du erkennen, wie diese Effekte den Mix verändern.

Anzeige einer Audiobearbeitungssoftware, die verschiedene Bearbeitungselemente anzeigt

Stimme aufnehmen. 


Um mit der Digital Audio Workstation Stimme aufzunehmen, benötigst du ein Mikrofon bzw. ein Audio-Interface mit mindestens einem eingebauten Mikrofon-Vorverstärker oder du wählst statt Interface und Mikrofon direkt ein USB-Mikrofon. 

 

Dabei gilt das Gleiche wie bei jeder anderen Stimmaufnahme: Der Raum, in dem ein Instrument aufgenommen wird, beeinflusst dessen Klang. Hast du keinen Zugriff auf eine Gesangskabine, wähle den Raum, in dem sich viele Möbel befinden. Idealerweise Betten, Sofas, Kissen und Teppiche. 

 

Es gibt einen einfachen Trick, um die meisten Aufnahmen besser klingen zu lassen.

 

„Ich nehme immer ein bisschen heraus, 250 Hertz. Ich nenne es die Toilettenfrequenz. Es klingt wie das Innere einer Toilettenschüssel und das braucht keiner. Normalerweise klingt dein tatsächlicher Dialog viel klarer, wenn du diese untere Hälfte rausgenommen hast.“

Toningenieurin, Lo Boutillette

Anzeige einer Audiobearbeitungssoftware, die verschiedene Bearbeitungselemente anzeigt

Audio abmischen – die ersten Schritte.


Mit dem Bedienfeld Essential Sound von Adobe Audition kannst du grundlegende Audiokorrekturen durchführen. Audiomaterial, das du zunächst in Adobe Premiere Pro bearbeitest, lässt sich ohne Auswirkungen auf Parameter von nativen oder Drittanbieter-Effekten, Automatisierungs-Keyframes, die Weiterleitung von Spuren und Submix-Spuren oder Schnittfenster-Metadaten in Audition weiter optimieren. 

Anzeige einer Audiobearbeitungssoftware, die verschiedene Bearbeitungselemente anzeigt

Wie nutze ich eine DAW? 


Die meisten Digital Audio Workstation Softwares sind Timeline-basiert. Das bedeutet, dass eine DAW von links nach rechts liest und den Ton auch genauso wiedergibt. Der Cursor zeigt dabei die genaue Leseposition an. Die Symbole für Start, Stopp, Recording und Spulen dürften jedem von anderen Geräten wie der Fernbedienung bekannt sein. 

Anzeige einer Audiobearbeitungssoftware, die verschiedene Bearbeitungselemente anzeigt

Die anzulegenden Spuren können entweder Audio- oder MIDI-Spuren sein. Die MIDI-Spur enthält kein konkretes Instrument oder eine Aufnahme. MIDI gibt dir die Kontrolle über alle Aspekte der Aufnahme. So wird nicht der Klang selbst gespeichert, sondern nur die Informationen, wann welcher Ton wie lange und wie fest gespielt wurde. 

Anzeige einer Audiobearbeitungssoftware, die verschiedene Bearbeitungselemente anzeigt

Das Anschauen von Tutorials kann dir dabei helfen, eine passende Digital Audio Workstation für deine Arbeit zu finden. Letztendlich wirst du durch praktische Erfahrung herausfinden, was du in einer großartigen DAW brauchst. 

„Setz dich einfach hin und mach es.“

Toningenieurin, Lo Boutillette

Anzeige einer Audiobearbeitungssoftware, die verschiedene Bearbeitungselemente anzeigt

Häufig gestellte Fragen.


Was ist eine DAW? 


Mit einer Digital Audio Workstation kannst du Musik nicht nur aufnehmen, sondern auch mischen und arrangieren. Die Digital Audio Workstation Software ermöglicht dir all diese Funktionen: Sie ist das Programm hinter der DAW und wird für die Musikproduktion genutzt.

 

Wie funktioniert eine DAW? 


Der Kern jeder DAW ist ein Sequenzer, mit dem sich Audio- und MIDI-Daten aufnehmen, bearbeiten und abspielen lassen. Die Audiodaten können Gesang oder Instrumentenaufnahmen sein. Sie werden in der Software in einer Wellenform dargestellt. Um Audiosignale direkt am Computer aufzunehmen, wird ein Audiointerface, an das beispielsweise ein Mikrofon angeschlossen ist, mit dem Computer verbunden. 

 

Wie schneidet man einen Podcast zusammen? 


Der Aufwand für die Postproduktion eines Podcasts richtet sich nach dem jeweiligen Format. Oft muss ein Interview nur zu Beginn und Ende geschnitten werden. Andere Produktionen können aufwendiger sein, wenn O-Töne, Atmo-Sounds und Musik zusammengefügt werden müssen. Die Digital Audio Workstation hilft, indem du Schnitte setzen, Effekte einfügen und sonstige Tonanpassungen vornehmen kannst. 

Mithilfe eines USB-Mikrofons oder eines Audiointerfaces kannst du in der Software selbst Ton aufzeichnen und diesen anschließend sogar live streamen, Gäste zuschalten oder Musik während deiner Sendung einspielen.

Anzeige einer Audiobearbeitungssoftware, die verschiedene Bearbeitungselemente anzeigt

Unsere Experten.


Lo Boutillette hat mehr als sieben Jahre Erfahrung in den Bereichen Kreativproduktion, Videografie, Tontechnik, Medienmanagement und Strategie. Als Creative Producer hat sie Inhalte für LinkedIn, MaryKay, J. Walter Thompson und die Mindbody University erstellt. Als Audio-Engineer hat Lo Studios für Sesame St, Nickelodeon, Discovery ID, Tzadeikis „Holy Woman“, das Crime Victims Treatment Center und Dubway Studios entwickelt.

Das könnte dich auch interessieren:

Musikproduktion in einem Aufnahmestudio

Welches ist das beste Audioformat.

Verlustbehaftet oder verlustfrei? Komprimiert oder unkomprimiert? Finde das optimale Audioformat für deine Bedürfnisse.

Galgenmikrofon in einem Podcast-Studio

Grundlagen des Podcasting.

Lerne die Grundlagen dieses beliebten Audiomediums.

Musikproduktion in einem Aufnahmestudio

Dos and Don’ts beim Abmischen von Musik.

Lerne die Grundlagen des Abmischens von Musik.

Zwei Menschen, die hinter einem grünen SUV liegen

Anleitung zum Erstellen eines YouTube-Videos.

Professionelle Videografen und Content-Ersteller zeigen, wie deine Videos noch besser werden.

Hole dir Adobe Audition.

Erstelle und mische Audio mit der Lösung für professionelles Sounddesign.

7 Tage kostenlos, danach 23,79 € pro Monat.