Funktionen

 

Adobe FrameMaker (2017 release) ist eine Authoring- und Publishing-Komplettlösung für mehrsprachige technische Inhalte für Mobilgeräte, Web, Desktops und Print. Arbeiten Sie noch produktiver mit unterstützten HD-Monitoren und einem neuen Willkommensbildschirm. Nutzen Sie erweiterte XML-/DITA-Funktionen. Stellen Sie HTML5-Layouts der nächsten Generation mit marktführender Such- und Navigationsfunktion bereit.
 
 
Wichtigste Neuerungen     Alle Funktionen        Integration mit Content-Management-Systemen
Unterstützung für hohe Auflösungen
Arbeiten Sie jetzt mit der vollen Klarheit hochauflösender Anzeigen (bis zu 4K - 3840 x 2160), da FrameMaker automatisch zur Anpassung an die Systemauflösung skaliert. Entdecken Sie die neue Benutzeroberfläche mit gestochen scharfen Symbolen und einem umfangreicheren Kontrastverhältnis.
Größerer und besserer Willkommensbildschirm
Arbeiten Sie schneller mit einem zeitgemäßen und benutzerfreundlichen Willkommensbildschirm, über den Sie neue Dokumente schnell erstellen oder zuletzt verwendete Dateien öffnen können. Rufen Sie außerdem strukturierte und nicht strukturierte Elemente von einer Seite aus auf. Stellen Sie eine direkte Verbindung zu einem Repository oder einem Dateisystem her.
Suche nach Menübefehlen
Verwenden Sie die neue Suchfunktion, um Menübefehle schneller zu finden. Anstatt Befehle unter den Menüoptionen herauszusuchen, können Sie einfach den Namen eingeben und die Eingabetaste drücken.
Neuer Projektmanager
Verwalten Sie Ihre Arbeiten effizienter mithilfe des neuen Projekt-Managers. Er macht es möglich, Elemente per Drag-and-Drop in einem Dokument abzulegen und Dateien leichter zu organisieren.
Responsive HTML5-Layouts der nächsten Generation
Veröffentlichen Sie personalisierten Inhalt mit den neuen, Frame-losen, responsiven HTML5-Layouts mit marktführender Navigations- und Suchfunktion. Die für HD-Monitore optimierten Layout-Symbole sorgen für eine schärfere Anzeige. Wählen Sie aus, ob Widgets wie Glossar und Inhaltsverzeichnis angezeigt oder ausgeblendet werden sollen.
Schnellere Suche dank automatischer Vervollständigung
Bieten Sie Endanwendern marktführende Suchfunktionen dank automatischer Vervollständigung der Suchbegriffe und verbessertem Kontextbezug der Suchergebnisse. Anwender erhalten gleich bei der Eingabe automatisch Vorschläge, wobei die Häufigkeit der Begriffe ebenfalls angezeigt wird.
Anpassbare grundlegende HTML5-Ausgabe
Generieren Sie einen schlanken, leicht teilbaren HTML5-Code ohne Layouts und JavaScript, der dann mithilfe von CSS für ein einmaliges Erscheinungsbild angepasst werden kann.
Integration mit Adobe Experience Manager
Veröffentlichen Sie über FrameMaker DITA-Inhalte unkompliziert direkt auf Adobe Experience Manager-Websites, indem Sie das XML Documentation Add-on for Adobe Experience Manager verwenden.
Textsuche innerhalb von SVG-Bildern
Bieten Sie Endbenutzern ein effektiveres Sucherlebnis mit der neuen Erweiterung, Text innerhalb von SVG-Bildern zu suchen, der auch in Suchergebnissen gezeigt wird.
Personalisierung von DITA-Inhalten
Setzen Sie DITA-Attribute für Inhalte jetzt direkt als Kriterien in dynamischen Inhaltsfiltern ein. So lässt sich Content noch leichter auf Endanwender ausrichten.
Favoriten in neuen responsiven HTML5-Layouts hinzufügen
Bieten Sie Benutzern die Möglichkeit, innerhalb der neuen responsiven HTML5-Layouts Themen als Favoriten zu markieren und dadurch erneut auf Inhalte zugreifen zu können.
Verbesserte Barrierefreiheit
Erfüllen Sie die speziellen Bedürfnisse Ihrer Kunden, indem Sie HTML5-Layouts generieren und damit gesetzliche Auflagen für Barrierefreiheit erfüllen, sodass Inhalte mit Hilfstechnologien kompatibel sind.
Neue Statusleiste mit Elementpfad
Verfolgen Sie den exakten Pfad Ihres aktuellen Elements über die brandneue Statusleiste, während Sie DITA-Inhalte in Ihrem strukturierten Dokument verfassen. Navigieren Sie mühelos mithilfe Ihrer Pfeiltasten, ohne in der Strukturansicht hin und herschalten zu müssen.

Erweiterungen


Neu gestaltetes Menü
Arbeiten Sie intuitiver mithilfe neu gestalteter Menüoptionen, die jetzt logischer angeordnet sind. Fügen Sie Bilder, Dateien, Variablen, Elemente u. v. m. über das neue Menü „Einfügen“ schneller ein. Verwenden Sie die neue Suchfunktion, um Menübefehle schneller zu finden.
Verbesserte Designer-Pods
Erstellen und aktualisieren Sie Stile in den verbesserten Designer-Pods mit nur einem Klick. Ändern Sie Stile ganz bequem mithilfe der neu beschrifteten Schaltflächen für Abschnitte und Tabellen. Konfigurierbare Optionen wurden neu angeordnet und umbenannt.
Modernisiertes Einfügen von Bildern
Fügen Sie Ihrem Dokument Bilder schneller hinzu mit dem neuen Menübefehl „Einfügen“. Behalten Sie DPI und andere Eigenschaften zum Zeitpunkt des Einfügens bei mit der Möglichkeit, sie später zu bearbeiten. Legen Sie DPI inline fest und übernehmen Sie Änderungen mit einem einzelnen Klick – alles über das verbesserte Dialogfeld „Objekteigenschaften“.
Nahtlose Integration zwischen FrameMaker und Adobe Experience Manager
Erleben Sie eine engere Integration von FrameMaker (2017 release) mit Experience Manager. Durchsuchen Sie das Repository von Experience Manager direkt von FrameMaker aus. Verwenden Sie in FrameMaker den neuen Pod „Kommentare überprüfen“, um Kommentare in Echtzeit zu synchronisieren, anzuzeigen und zu beantworten. Verwenden Sie das Dialogfeld „Aktualisierte Voreinstellungen“, um Voreinstellungen zum Ein- und Auschecken von Dateien für Experience Manager zu definieren.
Neu gestalteter Arbeitsbereich
Verschaffen Sie sich den Platz, den Sie brauchen, um sich auf Ihre Inhalte zu konzentrieren, während nur die relevanten Pods standardmäßig angezeigt werden. Jetzt können Sie die meisten Pods als Sprechblasen aufrufen, von denen einige vom unteren Rand nach rechts verschoben wurden. Die entsprechenden Informationen werden in weniger Spalten übersichtlicher zusammengefasst.
Dem Menü hinzugefügte Tastaturbefehle
Machen Sie sich mit Tastaturbefehlen vertraut, die jetzt neben allen Menüoptionen angezeigt werden und es möglich machen, Aktionen schnell mit einem Tastendruck auszuführen.
Erweiterte Auswahl an Schriftarten
Finden Sie mühelos Schriftarten und wenden Sie sie mit verbesserter Schriftart-Verwaltung auf Ihre Dokumente an.
Optimiertes Speichern von Dateien
Arbeiten Sie zügig und speichern Sie Dateien beim Schließen problemlos, da der Umgang mit einzelnen oder mehreren Dateien jetzt unkomplizierter ist.
Optimierte Startoptionen
Identifizieren Sie mühelos strukturierte und nicht strukturierte Modi mithilfe einfacherer und optimierter Startoptionen.
Optimiertes Dialogfeld für Suchen und Ersetzen
Suchen und ersetzen Sie Inhalte ganz unkompliziert mithilfe alphabetisch sortierter Listen im Pod „Suchen/Ändern“.
Verbesserte Benutzerfreundlichkeit in Katalogen
Verwalten Sie Katalog-Pods für Zeichen, Absätze und Elemente ganz bequem dank verbesserter Benutzerfreundlichkeit. Die Oberfläche ist dank leicht erkennbarer Symbole anstelle langer Buttons übersichtlicher und der Löschvorgang einfacher geworden.
Mini-Inhaltsverzeichnis
Verbessern Sie die Lesbarkeit und Navigation in langen Dokumenten durch Inhaltsverzeichnisse im Miniformat, die jetzt automatisch aktualisiert werden. Wählen Sie die Stile zum Erstellen des Mini-Inhaltsverzeichnisses aus und formatieren Sie dieses. Die Tabelle wird automatisch generiert. Mini-Inhaltsverzeichnisse werden in allen unterstützten Ausgabeformaten angezeigt.

Überarbeitete automatische Rechtschreibprüfung
Arbeiten Sie ohne Unterbrechungen dank der verbesserten automatischen Rechtschreibprüfung, die jetzt wartet, bis Sie Wörter zu Ende geschrieben haben, bevor sie auf Fehler prüft.
Schlankere HTML5-Ausgabe
Standardmäßige HTML5-Ausgabe stellt sicher, dass überflüssige Dateien ausgeschlossen werden und sich so die Ladezeit um bis zu 50 % verringert.
Personalisierung mit dynamischen Inhaltsfiltern
Bieten Sie Benutzern ein stärker personalisiertes Inhaltserlebnis mithilfe verbesserter dynamischer Inhaltsfilter, die jetzt Indizes unterstützen. Benutzer können die passenden Filter auswählen, um relevante Inhalte anzuzeigen.
Umgestaltete DITA-Authoring-Vorlagen
Erstellen Sie Inhalte mit den umgestalteten DITA-Authoring-Vorlagen für DITA 1.3 und 1.2. Das verbesserte Look-and-Feel erleichtert die Arbeit zusätzlich.
Optimierter DITA-Querverweis
Fügen Sie DITA-Querverweise ein und verwalten Sie diese mithilfe verbesserter Benutzerfreundlichkeit optimaler. Greifen Sie über die neue Option „Querverweis“ im Menü „Einfügen“ direkt darauf zu. Jetzt können Sie über die verbesserte Pod-Schnittstelle auch nach Elementtyp, ID oder Text suchen.
Verbesserter Schlüsselraum-Manager
Verwenden Sie den verbesserten, anpassbaren Schlüsselraum-Manager, um nach Dokumenten zu suchen und auf diese zu verweisen. Suchen Sie nur nach den ersten Zeichen des Schlüssels, um einen Schlüsselraum zu lokalisieren, oder wählen Sie aus einer Dropdown-Liste von Schlüsselräumen aus, die aus einer offenen DITA Map in der aktuellen Sitzung hinzugefügt wurden. Rufen Sie für alle offenen DITA Maps einen gemeinsamen Schlüsselraum auf oder wählen Sie für ein beliebiges Dokument einen anderen Schlüsselraum aus.
Erweiterte Struktur-Ansicht
Arbeiten Sie einfacher mit Ihrer XML-Struktur. Zeigen oder verbergen Sie Text je nach Vorlieben und Anforderungen. Profitieren Sie von einem vergrößerten Arbeitsbereich durch die Möglichkeit, Elemente und Attribute für die gesamte Unterstruktur auszublenden. Visuelle Markierungen helfen bei Elementen im Fokus und bei Drag-and-Drop-Aktionen.
Verbessertes Öffnen von Dateien
Öffnen Sie Dateien mit FrameMaker schneller dank der optimierten Querverweise auf verknüpfte Dateien.

Diskutieren Sie mit