Mit diesen Tipps kannst du Figuren zeichnen und deine Illustrationsfähigkeiten verbessern.

Erfahre, warum das Zeichnen menschlicher Figuren eine grundlegende Fertigkeit ist, die dir ein Leben lang nützlich sein kann.  

Zeichnung neben der Auswahl an Zeichenwerkzeugen

Was ist Figurenzeichnen?

Figurenzeichnen ist die Kunst, die menschliche Figur zu skizzieren – oft live mithilfe eines Aktmodells, das stehend oder sitzend eine bestimmte Pose einnimmt. Dieser Prozess hilft dem Künstler, die Essenz der menschlichen Muskulatur, Struktur und Körperhaltungen zu erfassen. Es geht vor allem darum, zu lernen, wie der menschliche Körper beschaffen ist und sich bewegt. 

 

Diese Fertigkeit erfordert mehr als nur eine Sitzung mit einem Aktmodell. Das Ziel beim Figurenzeichnen ist es, menschliches Leben so realistisch wie möglich darzustellen, oder zumindest so, wie der Künstler es wahrnimmt. Um das Konzept der Illustration zu verstehen, ist es wichtig, die individuelle Wahrnehmung anzunehmen und wertzuschätzen, wie außergewöhnlich sie sein kann. Je besser du die menschliche Anatomie und die Grundlagen des Gestenzeichnens durch Studieren des menschlichen Körpers verstehst, desto besser werden deine Fähigkeiten als Illustrator, Skizzenzeichner oder Digitalkünstler.  

Zeichnung einer nackten menschlichen Figur
Zeichnung einer nackten menschlichen Figur

Vorgehensweise.

Suche Grundformen.

Schule deinen Blick als Illustrator. Suche nach Grundformen, die sich leicht nachbilden lassen: Linien, Ellipsen oder Quadrate. Es mag simpel klingen, aber das Erkennen und Bearbeiten dieser Formen ist Grundlage für das Figurenzeichnen und andere Zeichentechniken.

 

Während du beim Figurenzeichnen lernst, die menschliche Anatomie präziser darzustellen, sollte Perfektion im Hintergrund stehen. Das Streben nach Perfektion kann zur Folge haben, dass eine Zeichnung leblos und langweilig wirkt. „Vermeide gerade Linien“, rät Illustratorin Shiela Larson. „Lasse sie gerne etwas gekrümmt verlaufen.“ Menschliche Körper sind selten ganz symmetrisch oder perfekt proportioniert. Zeichnungen symmetrischer Figuren mit makellosen Proportionen wirken daher unnatürlich oder sonderbar.

 

Nehmen wir zum Beispiel die Hand. Eine Hand besteht aus vielen verschiedenen Formen: den Linien der Knochenstruktur und der Finger sowie den Ellipsen und Zylindern, aus denen sich die Finger und die Handfläche zusammensetzen. Je genauer du die Merkmale dieser einzelnen Elemente studierst, desto komplexer und interessanter werden deine Zeichnungen. 

 

Zeichnung eines menschlichen Skeletts Vorderansicht und Rückansicht

Vertiefe deine Kenntnisse in Anatomie.

Wenn du eine Figur zeichnest, identifiziere zunächst die Grundformen der Muskeln unter der Haut und die der Knochen unter den Muskeln. Das wird das Grundgerüst für Bewegung und Leben in deinen Zeichnungen.

 

Die menschliche Anatomie ist außerordentlich komplex. Die Feinheiten der Körperform zu erfassen, ist für viele Künstler eine lebenslange Herausforderung. Lerne, die Komplexität der Anatomie durch eingehende Beobachtungen verstehen. So kannst du für dich selbst kleine Tricks entwickeln, die dir das Zeichnen menschlicher Körperteile erleichtern. Ein solides Verständnis der Anatomie ist unumgänglich, um gezeichnete Figuren in eine perfekte Form zu bringen. 

 

Bewegung, Gewicht, Balance und Körperspannung.

Eine Figur zu zeichnen, bedeutet gleichzeitig, eine Aktion zeichnerisch zu erfassen – von der Bewegung des Körpers über die Balance der Proportionen bis hin zur Körperspannung in der jeweiligen Pose.

 

Übung macht den Meister. „Befasse dich mit einer Figur in Ruheposition. Lerne die wichtigsten Proportionen. Und entwickle ein Gefühl für das Zeichnen der Figur“, so Comic-Zeichnerin Megan Levens. „Dann kannst du anfangen, zu experimentieren, und Formen perspektivisch verkürzt darstellen (Tiefe reduzieren, um die Perspektive und den Blickwinkel des menschlichen Auges zu simulieren). Oder zeichne eine dynamische Action-Pose.“

 

Lerne die Kunst der Beobachtung.

Schlussendlich ist der Prozess des Figurenzeichnens darauf ausgerichtet, den Blick für Lebewesen in ihrer natürlichen Bewegung zu schulen. Lerne, wie du Bewegung durch die richtige Darstellung von Proportionen vermittelst. Übe Techniken wie die perspektivische Verkürzung. Auf diese Weise werden deine Zeichnungen dynamischer. Du kannst auch mehrere Skizzen einer einzigen Figur erstellen, um mehr Routine beim Skizzieren zu gewinnen.

 

 

Jemand zeichnet auf Tablet

Tools und Ressourcen für Einsteiger.

Der Einstieg in das Zeichnen von Figuren ist nicht so schwer, wie manche meinen. Einfach Bleistift und Zeichenblock oder digitalen Eingabestift und Tablet in die Hand nehmen, und schon kannst du loslegen. 

 

  • Nimm an einem Kurs teil:
    Informiere dich zum Beispiel bei einer Hochschule oder Akademie über das Kursangebot. Auch viele Volkshochschulen bieten Zeichenunterricht an. Wenn du lieber online arbeitest, findest du auf Behance zahlreiche Videos zum Akt- und Figurenzeichnen.
  • Lerne durch Kopieren:
    „Wenn ich eine Pose nicht so auf Papier bringen kann, wie ich sie mir vorstelle, ziehe ich ein Foto als Referenz heran“, so Levens. „Das Endergebnis wird zehn Mal besser. Einfach skizzieren, nicht lange nachdenken und der Hand freien Lauf lassen. Irgendwann geht das in Fleisch und Blut über.“ Bilder als Vorlage – zum Beispiel von Adobe Stock – sind ideal für den Einstieg die Kunst des Figurenzeichnens.

  • Setze Zeichnen-Software ein:
    Für alle, die digital arbeiten und ihre Zeichenfähigkeiten mit präziseren Werkzeugen ausbauen wollen, bietet Adobe Fresco ein umfassendes Toolkit.

 

Lerne weitere grundlegende Zeichentechniken. 

Wenn du deine Skills erweitern willst, gibt es neben Figurenzeichnen viele andere Möglichkeiten. Lerne mehr über die Grundlagen der Illustration sowie Tricks und Techniken zum Zeichnen von Augen, Füßen, Gesichtern und Nasen. Oder lerne, wie du einen Comic oder Manga zeichnest. Baue Schritt für Schritt deine Skills aus. Erreiche einen Meilenstein nach dem anderen auf deiner kreativen Journey.

 

Mitwirkende.

Shiela Larson, Megan Levens

 

Das könnte dich auch interessieren:

Illustration eines großen Kugelfisches mit einem kleinen Kugelfisch an der Leine

Wie werde ich professioneller Illustrator?

Erfahre, wie du ein Portfolio erstellen und deine Werke präsentieren kannst, um erfolgreich eine neue Karriere zu starten.

Künstlerin, die mit einem goldfarbenem Pinsel Aquarelltechniken übt

Aquarelltechniken entdecken.

Mit diesen Tipps gelingen die fließenden Pinselstriche und die charakteristische Struktur von Aquarellfarben.

Bäume im Nebel, gemalt mit Tusche

Zeichnen und Malen mit Tusche.

Entdecke die vielfältigen Möglichkeiten mit Tinte und Tusche.

Vektorgrafik eines Geparden im Mondlicht

Was sind Vektorgrafiken?

Erfahre, wie du mit diesem vielseitigen Dateiformat Grafiken und Illustrationen erstellen kannst.

Hole dir Adobe Fresco.

Zeichnen und Malen weitergedacht: Mit Adobe Fresco kannst du jederzeit und überall kreativ werden.