Typekit

Letzte Überarbeitung: 18. Juli 2018
In der Datenschutzrichtlinie von Adobe werden die für die meisten Websites und Anwendungen von Adobe, einschließlich Typekit, geltenden allgemeinen Datenschutzpraktiken beschrieben. Weitere datenschutzrelevante Informationen zu Typekit finden Sie unten.
Typekit ist ein Dienst, der den Zugriff auf eine Schriftenbibliothek ermöglicht.
Wie werden Cookies von Typekit verwendet?
Bei der Bereitstellung der Typekit-Website ( www.typekit.com ) verwenden wir Cookies gemäß unserer Datenschutzrichtlinie.
Im Zuge der Erbringung des Typekit-Diensts platzieren oder verwenden wir keine Cookies auf Websites, um unsere Schriftarten bereitzustellen.
Welche Informationen werden vom Typekit-Dienst erfasst?
Zur Erbringung des Typekit-Diensts kann Adobe Informationen über die Schriften bzw. Schriftarten erfassen, die für Ihre Website bereitgestellt werden. Die Informationen werden zur Abrechnung und Einhaltung von Vorschriften verwendet und können Folgendes umfassen:
  • bereitgestellte Schriftarten
  • ID des Satzes
  • JavaScript-Version des Satzes (String)
  • Art des Satzes (String „konfigurierbar“ oder „dynamisch“)
  • Konto-ID (identifiziert den Kunden, von dem der Satz ist)
  • Dienst, der die Schriftarten bereitstellt (z. B. Typekit oder Edge Web Fonts)
  • Anwendung, die die Schriftarten anfordert (z. B. Adobe Muse)
  • Server, der die Schriftarten bereitstellt (z. B. Typekit-Server oder Enterprise CDN)
  • Hostname der Seite, auf der die Schriftarten geladen werden
  • die Zeit, die der Webbrowser zum Herunterladen der Schriftarten benötigt
  • die Zeit vom Herunterladen der Schriftarten mit dem Webbrowser bis zur Anwendung der Schriftarten
  • Ob ein Ad Blocker installiert ist, um festzustellen, ob der Ad Blocker die korrekte Verfolgung der Seitenaufrufe beeinträchtigt
  • IP-Adresse des Website-Besuchers, Betriebssystem und Browserversion
Wie verwertet Adobe die gesammelten Daten?
Adobe nutzt die Informationen von Websites Dritter, die Typekit-Schriftarten nutzen, um den Typekit-Dienst bereitzustellen und Liefer- oder Download-Probleme zu diagnostizieren. Diese Informationen werden auch genutzt, um unsere Verträge mit den Schriftenherstellern, deren Schriften verwendet werden, zu bezahlen und zu erfüllen.
Gibt Typekit meine personenbezogenen Informationen weiter?
Adobe arbeitet mit Schriftenherstellern zusammen, um Ihnen Schriftarten über den Typekit-Dienst bereitzustellen. Darüber hinaus können diese Hersteller im Typekit Marketplace über den Typekit-Dienst Schriftarten zum Verkauf anbieten. In diesem Fall wird Adobe Informationen wie etwa Ihre Kontaktdaten und eine Kaufübersicht über die lizenzierte(n) Schriftart(en) an die Schriftenhersteller übermitteln, damit diese überprüfen können, ob Sie eine gültige Lizenz für die im Typekit Marketplace erworbene(n) Schriftart(en) besitzen.