Kundenaussagen


„Adobe Captivate ist Vorreiter und Branchenführer in der Bereitstellung des besten Arbeitsablaufs für die Erstellung responsiver E-Learning-Kurse. Doch mit Captivate 2017 hat das Team sich selbst übertroffen und den Arbeitsablauf unkompliziert und intuitiv gemacht. Statt Breakpoints gibt es jetzt Fluid Boxes, bei denen der Inhalt zur Anpassung an die Bildschirmgröße automatisch neu angeordnet und skaliert wird. Man muss den Inhalt nicht mehr anhand verschiedener Breakpoints justieren, die Fluid Boxes übernehmen nun die Anpassung. Dieser neue Arbeitsablauf ist absolut großartig!“
— Pooja Jaisingh, Chief Learning Geek, LearninGeeks
„Ich nutze Adobe Captivate seit über 10 Jahren, und bei jeder neuen Version bin ich erstaunt darüber, dass das Tool (mit Unterstützung der Entwickler!) sich nicht nur selbst übertrifft, sondern auch Funktionen beinhaltet, die wir gefordert haben – das zeigt uns, dass Adobe uns zuhört. Obwohl Captivate Vorreiter im Bereich des responsiven E-Learning-Designs ist, hat man sich dort nicht selbstgefällig auf diesem Status ausgeruht. Durch das Release 2017 ist das Erstellen responsiver Inhalte einfacher und effizienter geworden, und der Endbenutzer erhält ein vollständig responsives Erlebnis, einschließlich Höhe.
Es sind zahlreiche hervorragende neue Funktionen enthalten, aber hier sind einige meiner Favoriten:
  • Die intelligenten Fluid Boxes, die Objekte bei allen Bildschirmformaten automatisch neu anordnen
  • Responsiver Text – zum Lesen von Texten in einem Leuchtkasten, den Adobe Captivate automatisch erstellt
  • Gerätespezifische Vorschauen, die dem Entwickler ermöglichen, Inhalte ohne Browser-Vorschau oder Veröffentlichung anzuzeigen
  • Und nicht nur responsiver Untertiteltext, sondern anpassbare Größe und Position auf dem Bildschirm
All diese Funktionen (und mehr) zeigen uns, dass Adobe sich wirklich um seine Kunden kümmert.“
— Anita Horsley, M.Ed. CEO, CALEX Learning Consultants LLC
„Das neue Release von Adobe Captivate ist ein erstaunlicher Schritt nach vorn! Vor etwa 3 Jahren hat Adobe ganz klar responsive Inhalte als Methode zur Erstellung mobiler E-Learning-Inhalte vorgegeben. Ich erstelle seit Captivate 8 responsive Kurse in Captivate und habe mich immer gefragt, ob es möglich ist, meine älteren Inhalte, bei denen nur auf dem Desktop gearbeitet wurde, auf eine effizientere Weise als per Kopieren und Einfügen in mobile Lerninhalte umzuwandeln. Mit diesem Release hat mir Adobe Captivate diesen Wunsch erfüllt! Mit der Option ‚Als responsiv speichern‘ in Adobe Captivate 2017 ist diese Aufgabe per Mausklick ein Kinderspiel. Was für eine MASSIVE Zeitersparnis! Dieses Release muss ich einfach haben!“
— Phil Cowcill, Senior eLearning Specialist, Verteidigungsministerium, Kanada
„Kreative Inspiration findet nicht immer am Schreibtisch und während der Geschäftszeiten statt. Daher ist es für mich sehr wichtig, Prototypen oder Storyboards meiner Ideen erstellen und nutzen zu können. Adobe Captivate Draft ist immer auf meinem Tablet. Es ist so einfach – ich kann Storyboards erfassen und erstellen, wo immer ich auch gerade bin, und das Beste daran ist, dass ich sie als responsive Projekte in Adobe Captivate einbringen kann. Ich liebe das neue Release 2017 von Captivate. All die neuen Funktionen! Es ist, als ob Adobe meine Gedanken gelesen hätte!“
— Paul Wilson, eLearning Designer, Entwickler, Paul Wilson Learning
„Für mich ist der visuelle Aspekt ein wichtiger Bestandteil des gesamten Lernvorgangs. Adobe Captivate ist immer Vorreiter beim Grafikdesign für E-Learning gewesen, doch mit der Online-Schriftenbibliothek Typekit legt das neue Captivate 2017 die Messlatte nochmals höher. Mir gefällt auch die Möglichkeit, ein vorhandenes E-Learning-Desktop-Modul als responsives Projekt zu speichern. Dadurch können meine Kunden und ich enorm viel Zeit sparen. Dieses Captivate-Release gibt mir viel mehr kreative Möglichkeiten als je zuvor und hat bereits meine Produktionsabläufe optimiert. Es gibt bisher einfach keine bessere Version.“
— Damien Bruyndonckx, Mitbegründer und Pedagogical Director, DiDaXo Belgien
„Ich erhalte immer mehr Anfragen von Kunden, die uns bitten, auf Grundlage ihrer Apps E-Learning-Inhalte zu erstellen. Bisher musste ich dafür Reflector verwenden, da mit Captivate einfach keine mobilen Apple-Geräte erfasst werden konnten. In Adobe Captivate können wir mit der iOS-Geräteaufnahme ganz einfach mobile Inhalte erfassen. Ich freue mich auch sehr über die Verbesserungen, die Adobe Captivate im Bereich responsive Funktionen vorgenommen hat! Kurz gesagt, kenne ich kein anderes Tool, dessen responsive Ausgabe dieses Niveau erreicht – egal in welcher Preisklasse.“
– Kevin Siegel, President, IconLogic Inc.
„Ich verwende Captivate schon seit über zwölf Jahren. Damals hieß es noch RoboDemo. Jede neue Version brachte einige interessante Updates und neue Funktionen mit sich. Auch Captivate ist hier keine Ausnahme. Die neue Captivate Draft-App für iPads gefällt mir besonders gut! Sie erleichtert das Brainstorming und schnelle Erstellen von Prototypen mit meinen Kunden und meinem Team und macht es möglich, die Ergebnisse in die Cloud hochzuladen, damit ich sie direkt in Captivate unter Windows oder Mac verwenden kann. Wahnsinn! Das ist eine sehr willkommene neue Funktion! Dazu kommt, dass jetzt auch die Verwendung von Vektorgrafiken möglich ist. Damit kann die Größe von Bildern problemlos angepasst werden und responsive Projekte werden noch besser. Diese und viele andere neue Funktionen machen Captivate zu einem absoluten Muss!“
– Joe Ganci, President, eLearning Joe
„Ich verwende Captivate schon seit Version 1, da mich die Vielseitigkeit dieses Produkts schon immer überzeugt hat. Als Lehrer bin ich schon immer in der Lage gewesen, meine pädagogischen Ideen mithilfe von Adobe Captivate umzusetzen. Dies ist auch hier der Fall. Dank der neuen Multistatus-Objekte kann ich meinen Schülern maßgeschneidertes Feedback geben. Die iOS-Geräteaufnahme überzeugt durch eine Fülle an neuen Möglichkeiten, und die iPad-App Captivate Draft steigert meine Produktivität enorm. Dank dieser Version von Captivate bin ich in der Lage, selbst den Anforderungen anspruchsvoller Kunden und Didaktiker gerecht zu werden.“
– Damien Bruyndonckx, Adobe Education Leader | Apple Certified Technical Coordinator
„Adobe Captivate setzt neue Maßstäbe. Mit der vielseitigen, responsiven Funktion kann ich Inhalte spielend einfach auf bestimmte Geräte zuschneiden. Ich kann meine Projekte über fünf Breakpoints sowohl horizontal als auch vertikal im Vorschaumodus betrachten. Am besten gefällt mir die neue Funktion zur iOS-Geräteaufnahme. Ich kann fantastische MP4-Dateien von meinem Smartphone und Tablet direkt in Captivate aufzeichnen und veröffentlichen.“
– Alice Acker, President und CEO, Aptus Learning Design, Inc.
„Mit Adobe Captivate 9 haben sich die Entwickler selbst übertroffen. Angefangen bei verbesserten Effekten und Status über die Aufnahme neuer Videogerätedemos und neue Fragen zur Wissensüberprüfung, zusätzliche responsive Themen und Breakpoints bis hin zur Vorschau von Kursen in Scorm Cloud und der Veröffentlichung über Adobe Captivate Prime, bietet das Produkt eine Fülle an neuen und innovativen Möglichkeiten. Ich bin absolut begeistert von Adobe Captivate 9. Adobe Captivate 9 bietet alles, was man für die Erstellung von E-Learning-Inhalten braucht.“
– Anita Horsley, Founder und President, CALEX Learning Consultants, LLC
„Einer der wichtigsten Schritte bei der Entwicklung mobiler Lerninhalte ist die Erstellung eines Prototyps. Bis jetzt habe ich dafür verschiedene Tools verwendet. Adobe Captivate Draft ist eine hervorragende neue App, die es mir ermöglicht, meinen Prototyp als Ausgangsbasis zu nehmen und somit die Entwicklungszeit zu verkürzen. Über mein Creative Cloud-Konto kann ich zudem Projekte in Echtzeit freigeben und sie nahtlos gemeinsam mit Kollegen überprüfen. Ich freue mich sehr darüber, dass Adobe wesentlich dazu beiträgt, einen vollständig mobilen Workflow umzusetzen.“
– Sarah Gilbert, President, meLearning Solutions
Ich verwende Captivate schon seit Version 1 und habe miterlebt, wie das Produkt vom besten Software-Simulations-Tool zu einem umfassenden und flexiblen Tool für die Erstellung von E-Learning-Inhalten geworden ist. In Version 9 wurde der stark verbesserte Effekte-Workflow, einschließlich gekrümmter Pfade und dem neuen Status, mit meinem alten Favoriten (freigegebene Aktionen) kombiniert, und dies motiviert die Kursteilnehmer zu mehr Aufmerksamkeit. Zudem ist der Import von SVGs möglich, genauso wie die Verwertung vorhandener Ressourcen aus Adobe Illustrator. Dadurch bin ich in der Lage, die besten Software-Tools für Vektorbilder, Bitmap-Dateien (Adobe Photoshop) und Audiodateien (Adobe Audition) direkt in Adobe Captivate zu nutzen. Das ist aber noch nicht alles: Über Creative Cloud ist eine Verknüpfung mit Adobe Captivate Draft möglich und darüber hinaus bietet das Produkt umfassende Verbesserungen für responsive Projekte.
– Lieve Weymeis, Consultant und Trainer, Captivate Blog
„Adobe ist schon wieder ein Geniestreich gelungen. Adobe Captivate setzt sich immer mehr von der Konkurrenz ab, und Version 9 hat die Messlatte dafür, was ein Tool zur Erstellung von E-Learning-Inhalten leisten sollte, erneut höher gelegt. Captivate 9 ist für die Erstellung von Inhalten in der heutigen Zeit, in der sich die Größe von Geräten und Bildschirmen stets ändert, perfekt geeignet. Das Produkt überzeugt durch fünf voreingestellte Breakpoints, darunter responsive Ansichten im Quer- und Hochformat, sowohl für Tablets als auch für Smartphones. SVGs (Scalable Vector Graphics) können direkt in Captivate importiert werden, wobei jedes SVG-Bild auf jedem beliebigen Gerät stets korrekt angezeigt wird. Gestreckte und verzerrte Bilder auf Smartphones und Tablets gehören der Vergangenheit an! Ich könnte einen Roman darüber schreiben, wie viel Arbeit mir diese beiden Funktionen ersparen und wie viel besser meine Endprodukte aussehen. Aber Captivate 9 bietet ja noch so viel mehr!“
– Coline T Son Lee, Managing Partner & Principal Consultant, Everest CS
„Am besten gefällt mir an Captivate 9.0, dass responsive Effekte problemlos in ‚Echtzeit‘ angezeigt werden können. Das ist in dieser Version so einfach. Es ist wirklich toll, den Effekt einfach im Fenster ‚Timing‘ auswählen zu können, um zu sehen, wie er in Echtzeit aussieht. Ich finde es auch äußerst hilfreich, einen Effekt auf mehrere Objekte anwenden zu können. Am allerbesten gefällt mir aber, dass ich die Bewegungspfade in der responsiven Ansicht anpassen kann. Je nach Bedarf können die Bewegungspfade total flexibel eingesetzt werden. Sehr praktisch!Man muss auch kein Programmierer sein, um Status zu Objekten hinzuzufügen. Dies ist einfach über die Ansicht ‚Objektstatus‘ (links) möglich. Mithilfe der Ansichten ‚Objektstatus‘ kann ich sogar visuell ‚programmieren‘, was geschehen soll. Was genau bedeutet das? Objekte können verschiedene Status haben, und es ist einfach, diese unterschiedlichen Status anzuwenden. Und da keine schriftliche Programmierung erforderlich ist, spart man Zeit.“
—Risa Blair, Global Trainer & Manager, HR Anew
„Unsere Arbeitsweise ändert sich und auch die Art und Weise, wie wir auf Technologien zugreifen. Unternehmen stellen Mitarbeitern heutzutage Tools auf ihren mobilen Geräten zur Verfügung. Dank der iOS-Geräteaufnahme in Adobe Captivate 9 ist es jetzt wesentlich einfacher, jemandem den Zugriff auf eine Mobil-App zu erklären. Ich kann Demos zu App-Funktionen erstellen, sodass Benutzer wissen, wie sie die Apps im Rahmen ihrer Arbeit verwenden müssen. Ich kann auch mobile Gesten hinzufügen, um das Tippen, Wischen und Auf-/Zuziehen zum Zoomen realitätsnah zu simulieren!“
– Will Constantine, President, LearnHaus
„Ich verwende Captivate schon seit Langem für die Erstellung von Inhalten. Mit etwas Kreativität kann ich gut strukturierte und ansprechende interaktive Lerninhalte erstellen. Doch obwohl ich ein großer Technologie-Fan bin, bin ich auch ein digitaler ‚Quereinsteiger‘, dem es oft schwerfällt, die gewünschten Ergebnisse zu erreichen, insbesondere bei komplexen Lernspielen. Über das Hilfesystem des Programms besteht Zugriff auf den technischen Support von Adobe Captivate, der Benutzern unabhängig von Alter und technischem Fachwissen kompetent weiterhilft. Mitarbeiter des technischen Supports sind geduldig, geben verständliche Anweisungen und ich kann mich darauf verlassen, dass sie mich bei der Lösung meiner Probleme unterstützen und dafür sorgen, dass die Qualität meiner E-Learning-Kurse stimmt. Sie übertreffen meine hohen Erwartungen um ein Vielfaches.“
– Susan Skinner, World Bank, e-velopment.org

Presse- und Branchenstimmen


The mLearning Revolution Blog
Ich bin davon überzeugt, dass E-Learning längst überholt ist und wir uns darauf konzentrieren müssen, fesselnde Lernerfahrungen zu gestalten, die auf unterschiedlichen Bildschirmen perfekt angezeigt werden, weil E-Learning längst nicht mehr nur am PC stattfindet. Captivate Draft untermauert den Wandel mobiler Endgeräte zu leistungsstarken Tools, die der Erstellung von Inhalten dienen. Adobe hat die Messlatte für andere Anbieter von Lern-Software sehr hoch gelegt.
– RJ Jacquez, The mLearning Revolution Blog
Paul Wilson Learning and Design
Das Storyboarding-Tool Captivate Draft ist eine iPad-App, die gemeinsam mit Adobe Captivate 9 und dem Release 2017 verwendet wird. Mit Captivate Draft setzen Entwickler ihre Ideen in Storyboards mit E-Learning-Elementen wie Folien zu Inhalten und Fragen, Verzweigungslogik und weiteren Möglichkeiten um. Der Vorteil, dieses Tool als iPad-App zu haben, liegt auf der Hand. Unzählige Male habe ich hin und her überlegt, ob ich meinen Laptop überhaupt zu E-Learning-Meetings mitnehmen soll.
– Paul Wilson
CP Guru
Multistatus-Objekte gehörten zu den Neuerungen in einer früheren Version von Adobe Captivate, die mir besonders gut gefallen haben. Dadurch bin ich in der Lage, verschiedene Status für ein Objekt festzulegen und dann zwischen diesen Status zu wechseln, je nach Benutzerinteraktion, erweiterten Aktionen usw. Das war früher auch schon möglich, doch dank dieser Version ist es viel einfacher.
– Michael Lund, CP Guru
Learnhaus
Mich begeistert die im Apple App Store erhältliche Adobe Captivate Draft-App am meisten. Ich kann mein Storyboard in der App erstellen, es in Creative Cloud speichern und dann direkt in Captivate (Release 2017) öffnen, um die Entwicklung abzuschließen. Eine weitere fantastische Funktion, die noch verbessert wurde, sind responsive Projekte: Jetzt kann ich bis zu fünf Breakpoints pro Projekt festlegen. Multistatus-Objekte sorgen für Interaktivität in einer ganz neuen Dimension, da Interaktionen jetzt nicht mehr nur durch Anzeigen bzw. Ausblenden erstellt werden können.
– Will Constantine, Learnhaus
elearning brothers
Eine fantastische Neuerung ist, dass Bewegungseffekte ohne Programmieraufwand erstellt werden können. Zudem kann ich Objekte problemlos auf geraden, gekrümmten oder angepassten Pfaden bewegen. Jeder dieser Effekte kann auch für jeden neuen responsiven Breakpoint in Captivate angepasst werden.
– Brother Bryce, eLearning Brothers
elearning Chef
Die neue Version enthält überzeugende Updates. Es gibt ein eigenes Effekte-Modul, in dem die ausgewählten Effekte auf der Zeitleiste angezeigt werden. Und über das Objekte-Fenster kann jedes beliebige Element in ein Multistatus-Objekt umgewandelt werden. Dank verbesserter Funktionen für responsives Design ist Captivate den Produkten anderer Anbieter haushoch überlegen. Es hat mich überrascht, Captivate Prime und nicht Connect Prime zu sehen. Sieht ganz so aus, als ob Adobe viel in dieses LMS-Produkt investiert hat, da es völlig neu entwickelt wurde.
– The Chef, eLearning Chef
Learning Solution Magazine
Die wichtigste Frage lautet doch: „Lohnt sich das Upgrade?“ In diesem Fall ist die Antwort ein deutliches „Ja“. Hier sind meine neun wichtigsten Gründe für die Aktualisierung.
– Joe Ganci, Learning Solutions Magazine
Captivate-Blog
Am besten lassen sich neue Funktionen testen, indem man ein echtes Projekt ganz neu entwickelt. Dabei habe ich äußerst hilfreiche Funktionen entdeckt. Integration mit Adobe Illustrator ... Für mich das (bislang) fehlende Glied in der Kette wunderbarer Adobe-Anwendungen für die Erstellung fantastischer E-Learning-Inhalte: Captivate, Photoshop, Audition, Edge Animate, Edge Inspect und endlich auch Illustrator!
Das Effektbedienfeld gibt es nicht mehr! Sie können alle Bewegungspfade verschiedener Objekte gleichzeitig anzeigen. Dies erleichtert mir das Leben ungemein.
– Lieve Weymeis, a.k.a. Lilybiri
Captivate – ein Produkt mit Wow-Faktor!
Meine neuen Lieblingsfunktionen: (a) responsives Design – schneller und einfacher als je zuvor; (b) erweiterte Aktionen – es sind die kleinen, einfachen Dinge, die die Entwicklung von E-Learning-Inhalten um ein Vielfaches vereinfachen; (c) produktinterne Vorschau – Sie haben richtig gelesen: Ich kann meinen Kurs direkt in Captivate als Vorschau anzeigen, um zu sehen, wie er in einem LMS funktioniert. Einfach toll!
– Anita Horsley, Founder, Calex Learning Consultants

Auszeichnungen


Elearning Magazine 2014
Elearning Magazine 2014
Auszeichnung in der Kategorie „Bestes Simulations-Tool“ – Best of Elearning!- Verleihung im Jahr 2014
CODiE
CODiE Awards 2014
Auszeichnung in der Kategorie „Beste Lösung für Schüler und Studenten mit besonderen Bedürfnissen“ – Award of Excellence
Bsoco_awards
BSOCO Awards 2013
Auszeichnung in der Kategorie „E-Learning/Rapid Learning“ – Gold
Brandan_hall_gold
Brandon Hall Excellence in Technology Awards 2012
Auszeichnung in der Kategorie „Bester Fortschritt bei der Erstellung von Inhalten“ – Gold
brandon_hall_silver
Brandon Hall Excellence in Technology Awards 2012
Auszeichnung in der Kategorie „Bester Fortschritt bei Test- und Lernbewertung“ –·Silber
elearning_magazinw_2010
Elearning Magazine 2010
Auszeichnung in der Kategorie „Bestes Tool für schnelle Entwicklung“ – Award of Excellence
elearning-2010
Elearning Magazine 2010
Auszeichnung in der Kategorie „Bestes Tool für Simulationsentwicklung“ – Gewinner der Kategorie
elearning-2010
Elearning Magazine 2010
Auszeichnung in der Kategorie „Bestes Tool für E-Learning-Entwicklung“ – Award of Excellence
Brandon-Hall-Research
Brandon Hall Research Award
Gold in der Kategorie „Fortschrittlichste LMS-Technologie“
Training-Media-Review
Training Media Review
Auszeichnung als Produkt des Jahres
CODIE
CODiE
Auszeichnung als „Beste Schulungslösung für Unternehmen“ – Gewinner, 7. Mai 2009
Learn-X-Asia-Pacific
LearnX Asia Pacific
Auszeichnung als „Bestes Simulations-Tool“ 2008 – Gewinner