Liquid Mode verwenden

Der Liquid Mode ist ein revolutionäres mobiles Leseerlebnis, das von Adobe Sensei, der künstlichen Intelligenz (KI) und maschinellen Lerntechnologie von Adobe, unterstützt wird. Der Liquid Mode verbessert Ihr PDF-Layout und bietet spontane Funktionen, die Ihnen das Lesen von Dokumenten auf Ihrem Smartphone und Tablet erleichtern. Dank der KI-Technologie lernt die Funktion im Laufe der Zeit hinzu, was das Liquid-Mode-Erlebnis immer weiter verbessert.

Um den Liquid Mode zu verwenden, öffnen Sie eine beliebige Datei und tippen Sie in der oberen Symbolleiste auf lmodeicon.

Der Liquid Mode bietet die folgenden Funktionen:

  • Ein fließendes Layout, das die HTML-Seiten im Web nachahmt

  • Bilder, die zur besseren Ansicht vergrößert werden können

  • Verknüpfte Gliederungsansicht

  • Ausblendbare Inhaltsabschnitte (Akkordeon-Widgets)

  • Schaltfläche „Zurück zum Anfang“ am Ende des Dokuments

  • Und das ist noch längst nicht alles!

Systemanforderungen

  • iOS 14.0 oder höher

  • Android-Telefone 5.0 und höher. Android-Geräte mit weniger als 1 GB RAM oder x86-Prozessoren werden noch nicht unterstützt.

  • Chromebook

  • Sprachen: Liquid Mode ist derzeit für folgende Sprachen verfügbar: Englisch (en), Spanisch (es), Französisch (fr), Deutsch (de), Niederländisch (nl), Dänisch (da), Finnisch (fi), Italienisch (it), Norwegisch (nb), Portugiesisch (pt) und Schwedisch (sv).

Kompatible Dateien

Die meisten Dateien sind kompatibel, es gelten jedoch die folgenden Einschränkungen:

  • Mehr als 200 Seiten

  • Größer als 10 MB

  • Gescannt

  • Aus Präsentationen konvertiert (Microsoft PowerPoint, Apple Keynote usw.)

  • Verschlüsselt oder kennwortgeschützt

  • Komplexe Layouts (z. B. Tickets, Kontoauszüge, Rechnungen, Belege usw.). Bitte sehen Sie sich für eine bestmögliche Erfahrung die folgenden PDF-Dateien in ihrem ursprünglichen Layout an:

    • Dokumente, die hauptsächlich Tabellen und Diagramme enthalten (z. B. Tabellenkalkulationen)

    • Dokumente, die hauptsächlich Bilder enthalten (z. B. Illustrationen, CAD-Zeichnungen)

    • Formulare

    • Nicht standardmäßige Seitenformate wie z. B. Poster und Visitenkarten

Barrierefreiheit

In diesem Blog finden Sie eine Übersicht über die Barrierefreiheitsfunktionen für den Liquid Mode.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich den Liquid Mode mit Bildschirmsprachausgabe-Funktionen und Voiceover verwenden?

  • iOS: Ja, der Liquid Mode unterstützt Bildschirmsprachausgabe-Funktionen wie VoiceOver.

  • Android: Ja, der Liquid Mode unterstützt Bildschirmsprachausgabe-Funktionen wie TalkBack.

Ist diese Erfahrung sicher für meine Daten und Dokumente?

Ihre Privatsphäre und Ihr Vertrauen sind uns wichtig. Deshalb legen wir großen Wert darauf, wenn Sie unsere Produkte verwenden. Wenn Sie diese Funktion verwenden:

  • Werden Dateien auf unseren sicheren Datenservern verarbeitet und sofort von unseren Servern gelöscht, nachdem die Erfahrung generiert wurde.

  • Ihre Dateien bleiben privat, es sei denn, Sie selbst teilen sie mit anderen.

Weitere Informationen dazu, wie wir Ihre Privatsphäre bei der Verwendung der Adobe Acrobat Reader-App für Mobilgeräte schützen, finden Sie im Datenschutzzentrum von Adobe.

Ändert sich der Inhalt Ihres Dokuments durch diese Erfahrung?

Nein, mit dieser Erfahrung werden keine Inhalte geändert. Tippen Sie einfach erneut auf das tropfenförmige Symbol, um zur ursprünglichen Seitenansicht zurückzukehren.

Ändert diese Erfahrung das Dateiformat Ihres Dokuments?

Nein, durch diese Erfahrung wird das Dateiformat Ihres Dokuments nicht geändert.

Funktioniert der Liquid Mode im Dunkelmodus?

Der Liquid Mode funktioniert derzeit nicht im Dunkelmodus. In naher Zukunft wird dies aber möglich sein.

Feedback senden

  1. Öffnen Sie eine Datei im Liquid Mode.

  2. Tippen Sie auf overflowicon > Feedback geben.

  3. Bewerten Sie die Funktion und/oder füllen Sie das Feedback-Formular aus.

  4. Tippen Sie auf Senden.