Abonnementdienste

Acrobat Reader bietet leistungsstarke Funktionen als Abonnementdienste, darunter das Erstellen von PDF-Dateien, das Exportieren von PDF-Dateien in andere Formate, das Komprimieren und Zusammenführen von PDF-Dateien sowie das Bearbeiten von PDF-Dateien.

Verwalten von Abonnements

Abonnieren von Diensten

So können Sie Ihre Abonnements anzeigen und neue Abonnements hinzufügen:

Wenn eine gewünschte Funktion nicht verfügbar ist oder ein Abonnement verlangt, überprüfen Sie Ihre aktuellen Abonnements wie folgt:

  1. Tippen Sie auf profileicon

  2. Tippen Sie auf Abonnements.

  3. Um ein Abonnement hinzuzufügen oder weitere Einzelheiten zu erfahren, tippen Sie auf Jetzt abonnieren.

../_images/managesubs.png

Upgrades von vorhandenen Abonnements

Zwar werden Sie nicht davon abgehalten, ein Upgrade auf ein Paket vorzunehmen, das Dienste umfasst, die Sie bereits abonnieren, aber sie werden aufgefordert, diese vorhandenen Abonnements zu kündigen. Wenn Sie beispielsweise Premium abonnieren, sollten Sie alle anderen Abonnements kündigen.

Kündigen eines Abonnements

Sie müssen ein Abonnement in dem Geschäft kündigen, in dem es erworben wurde.

So initiieren Sie die Stornierung der Adobe Acrobat Reader-App:

  1. Tippen Sie auf profileicon

  2. Tippen Sie auf Abonnements.

  3. Tippen Sie auf Abonnements verwalten.

  4. Wenn der App Store geöffnet wird, schließen Sie den Arbeitsablauf für Ihre Auswahl ab.

Sie sollten eine Kündigungs-E-Mail erhalten.

Stornogebühr und Rückerstattungen

Eine Rückerstattung hängt davon ab, wann Sie kündigen und welche Art von Abonnement Sie erworben haben. Für die meisten Pläne erhalten Sie eine volle Rückerstattung, wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach dem ursprünglichen Kauf stornieren. Erfahren Sie, ob Sie eine Rückerstattung erhalten, wenn Sie stornieren.

Adobe gewährt keine Rückerstattungen für Einkäufe, die direkt über App Stores getätigt werden. Anfragen für Rückerstattungen oder Rechnungen finden Sie unter Rückerstattungen von Apple für den App Store oder iTunes Store.

Benötigen Sie weitere Hilfe bei Rückerstattungen? Nutzen Sie den Chatbot Kontakt unten auf der Seite mit häufig gestellten Fragen zur Acrobat Reader-Mobilanwendung.

Aktivieren eines Abonnements

Ihr Abonnement sollte automatisch aktiviert werden. Falls ein Problem auftritt, können Sie Ihren Kauf wie folgt reaktivieren oder wiederherstellen:

  1. Tippen Sie auf profileicon

  2. Tippen Sie auf Abonnements.

  3. Tippen Sie auf Käufe wiederherstellen.

Nachdem ein Dialogfeld angezeigt wird, das die Wiederherstellung Ihres Kaufs bestätigt, starten Sie die App erneut und versuchen Sie, Ihre bezahlten Dienste zu nutzen.

Hinweis

Siehe auch die häufig gestellten Fragen unten für Sonderfälle.

Aktualisieren der App

Acrobat Reader, Ihr Gerät und die Adobe Document Cloud arbeiten nahtlos zusammen, um Ihnen das bestmögliche Benutzererlebnis zu bieten. Es gibt jedoch Situationen, in denen sich eine dieser Komponenten ändern kann, sodass eine Aktualisierung in einer oder mehreren der anderen Komponenten erforderlich ist. Wenn Ihre App nicht automatisch auf die neueste Version aktualisiert wird, wenn sie verfügbar ist, müssen Sie möglicherweise Maßnahmen ergreifen.

Der Document Cloud-Dienst wird derzeit weiterentwickelt, um Ihnen zusätzliche Zuverlässigkeit und Verbesserungen zu bieten. Diese Änderung kann jedoch einige Arbeitsabläufe unterbrechen, die DC-Dienste verwenden, und Sie müssen Acrobat Reader auf die neueste Version aktualisieren. Wenn ein Dialogfeld angezeigt wird, in dem Sie aufgefordert werden, Ihre App zu aktualisieren, müssen Sie ein Upgrade durchführen, um auf alle Funktionen der App zugreifen zu können.

Im Idealfall aktualisieren Sie die App und aktivieren die automatische Aktualisierung, damit Sie immer über die neueste Version verfügen. Befolgen Sie dazu die Anweisungen im Apple Store.

Speichern von Dateien

Dateien, die durch die Nutzung von Abonnementdiensten geändert werden, werden immer gespeichert. Unter iOS werden solche Dateien immer in der Document Cloud gespeichert, unabhängig von ihrem ursprünglichen Speicherort.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich Einkäufe wiederherstellen, nachdem ich ein Update von einem anderen Shop als demjenigen durchgeführt habe, der den ursprünglichen Download bereitgestellt hat?

Siehe Käufe wiederherstellen.

Warum wurden mir nach Ablauf der kostenlosen Testphase automatisch Gebühren berechnet?

Die kostenlose Testversion wird am Ende des Testzeitraums automatisch in ein kostenpflichtiges Abonnement umgewandelt.

Sendet Adobe eine Bestätigung, wenn ich mein Abonnement kündige?

  • Kündigen über den App Store: Prüfen Sie die Richtlinien Ihres App-Stores zur Bestätigung der Stornierung.

  • Kündigen über Adobe: Adobe sendet Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail.

Woran erkenne ich, dass meine kostenlose Testphase zu Ende ist und mir Gebühren berechnet werden?

Überprüfen Sie die Einstellungen in der Adobe-App, um zu erfahren, wann die Zahlung erhoben wird. Tippen Sie auf Einstellungen > Abonnements verwalten, um die nächste geplante Zahlung anzuzeigen.

Was kann ich tun, wenn ich versehentlich doppelt abonniert habe?

Sie können nicht zweimal ein Abonnement mit derselben Anmelde-ID abschließen. Wenn Sie sich als anderer Benutzer anmelden, sollten Sie Ihre Abonnements unter jeder Anmeldung separat verwalten.

Ich überlege, ob ich das Produkt kaufen oder kündigen soll. Wo erhalte ich eine vollständige Liste der Funktionen, die ich auf allen Plattformen erhalte?

In den App-Stores werden die verfügbaren In-App-Käufe (verfügbare Abonnementfunktionen) aufgelistet.

PDF-Datei erstellen

Abonnenten von Adobe Acrobat Premium oder Adobe Acrobat Pro DC können zahlreiche Dokumenttypen in das PDF-Format konvertieren. Für diesen Onlinedienst ist eine Internetverbindung erforderlich.

Konvertieren nicht geöffneter Dateien

  1. Melden Sie sich bei Document Cloud an.

  2. Navigieren Sie zu einer beliebigen Dateiliste (Startseite, Dateien, Freigegeben).

  3. Tippen Sie auf plusicon und dann auf createicon.

../_images/createmenu.png
  1. Tippen Sie auf einen beliebigen Dateispeicherort und navigieren Sie zu einer Datei.

  2. Wählen Sie eine Nicht-PDF-Datei aus.

Die App konvertiert die Datei automatisch in eine PDF-Datei und speichert sie in Document Cloud.

../_images/converted.png

Konvertieren geöffneter Dateien

So konvertieren Sie Nicht-PDF-Dateien in PDF-Dateien:

  1. Melden Sie sich bei Document Cloud an.

  2. Gehen Sie zu einer beliebigen Dateiliste (Startseite, Dateien, Freigegeben) und öffnen Sie eine Nicht-PDF-Datei.

  3. Tippen Sie auf overflowicon > createicon.

Ihre Datei wird automatisch in PDF-Format konvertiert und in Document Cloud gespeichert.

../_images/createmenuoverflow.png

PDF in andere Formate exportieren

Abonnenten können PDF-Inhalte in andere Formate exportieren, darunter Word, Excel, PowerPoint und Rich Text. Während des Exportarbeitsablaufs haben die Benutzer auch die Möglichkeit, gescannten Text über die optische Zeichenerkennung in tatsächlichen Text zu konvertieren. Es werden viele Exportsprachen unterstützt.

Exportieren einer geöffneten PDF-Datei

So exportieren Sie eine geöffnete PDF-Datei:

  1. Melden Sie sich bei Document Cloud an und öffnen Sie eine PDF-Datei.

  2. Tippen Sie auf overflowicon

  3. Tippen Sie auf exporticon

../_images/fileoverflowmenu.png
  1. Geben Sie ein Exportformat an, z. B. docx, .rtf usw.

  2. Optional: Standardmäßig ist die Exportsprache identisch mit der Sprache der installierten App. Sie können die Sprache ändern, indem Sie auf Sprache tippen und eine andere Sprache auswählen.

  3. Tippen Sie auf Exportieren.

../_images/exportpdf.png

Exportieren einer nicht geöffneten PDF-Datei

Sie können den Exportarbeitsablauf über eine beliebige Dateiliste aufrufen.

  1. Navigieren Sie zu einer beliebigen Dateiliste (Startseite, Dateien, Freigegeben).

  2. Tippen Sie auf overflowicon neben einer beliebigen Datei.

  3. Tippen Sie auf exporticon, und schließen Sie den zuvor beschriebenen Arbeitsablauf ab.

../_images/filelistcontextmenu.png

PDF-Dateien bearbeiten

Abonnenten von Adobe Acrobat Premium oder Adobe Acrobat Pro DC können PDF-Dateien auf Smartphones und Tablets bearbeiten. Mit der Bearbeitungsfunktion können Sie folgende Aktionen ausführen:

  • Text und Bilder bearbeiten

  • Textblöcke löschen, verschieben und deren Größe ändern sowie Text bearbeiten

  • Schriftart, -größe, -breite, -farbe und -ausrichtung ändern

  • Text in eine Aufzählungsliste oder nummerierte Liste konvertieren

  • Bilder löschen, verschieben, drehen und deren Größe ändern

  • Aktionen zum Rückgängigmachen und erneuten Anwenden

../_images/editmode.png

Bearbeitungsmodus öffnen

Wenn Sie den Bearbeitungsmodus aufrufen möchten, tippen Sie auf editicon > PDF-Datei bearbeiten.

  • Wenn Sie Text oder ein Bild bearbeiten möchten, tippen Sie einfach darauf.

  • Tippen Sie auf addtexticon oder addimageicon, um ein Textfeld oder Bild hinzuzufügen.

../_images/editbuttonmenu.png

Hinzufügen von Text

Fügen Sie neuen Text wie folgt hinzu:

  1. Tippen Sie auf editicon > PDF-Datei bearbeiten.

  2. Tippen Sie auf addtexticon

  3. Tippen Sie auf die Textstelle im Dokument.

  4. Optional. Drücken Sie länger auf das Textfeld, um folgende Aktionen auszuführen:

    • Ziehen Sie es an eine andere Position.

    • Verwenden Sie einen blauen Eckgriff und ändern Sie die Bildgröße.

    • Löschen Sie den Text. Tippen Sie auf Löschen.

  1. Wählen Sie im oberen Menü ein beliebiges Textwerkzeug aus. Sie können die Schriftart, -größe, -breite, -farbe und -ausrichtung ändern.

  2. Tippen Sie auf Fertig.

../_images/addtext.png

Bearbeiten vorhandener Texte

So bearbeiten Sie vorhandenen Text:

  1. Tippen Sie auf editicon > PDF-Datei bearbeiten.

  2. Tippen Sie auf einen Textblock:

    • Tippen Sie einmal, und tippen Sie dann auf Alles auswählen, um einen gesamten Textblock auszuwählen.

    • Tippen Sie einmal, und tippen Sie dann doppelt in einen Textblock, um die Textauswahlgriffe anzuzeigen. Ziehen Sie die Griffe, um einen bestimmten Text auszuwählen.

  1. Wählen Sie im oberen Menü ein beliebiges Textwerkzeug aus. Sie können die Schriftart, -größe, -breite, -farbe und -ausrichtung ändern.

  2. Tippen Sie auf Fertig.

../_images/selecttext.png

Einfügen von Listen

Sie können eine neue Liste einfügen oder vorhandenen Text in eine Aufzählungsliste oder nummerierte Liste konvertieren. Wählen Sie dazu einfach wie oben beschrieben einen Text aus, und tippen Sie auf eines der Listensymbole.

../_images/insertlist.png

Bearbeiten von Bildern

Sie können neue und bereits vorhandene Bilder löschen, drehen, verschieben und deren Größe ändern. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Tippen Sie auf editicon > PDF-Datei bearbeiten.

  2. Tippen Sie auf ein Bild.

  3. Drücken Sie lange auf ein Bild und

    • ziehen Sie es an eine andere Position.

    • Verwenden Sie einen blauen Eckgriff und ändern Sie die Bildgröße.

    • Löschen Sie das Bild. Tippen Sie auf Löschen.

    • Tippen Sie auf rotateleft oder rotateright, um das Bild zu drehen.

  1. Tippen Sie auf Fertig.

../_images/editimage.png

Hinzufügen von Bildern

So fügen Sie ein neues Bild zu einer PDF-Datei hinzu:

  1. Tippen Sie auf editicon > PDF-Datei bearbeiten.

  2. Tippen Sie auf addimageicon

  3. Tippen Sie im Dokument auf die Position mit dem Bild.

  4. Tippen Sie auf eine Bildquelle und navigieren Sie zu dem Bild.

  5. Optional. Drücken Sie lange auf das Bild und

    • ziehen Sie es an eine andere Position.

    • Verwenden Sie einen blauen Eckgriff und ändern Sie die Bildgröße.

    • Löschen Sie das Bild. Tippen Sie auf Löschen.

  1. Tippen Sie auf Fertig.

../_images/addimage.png

Rückgängigmachen/erneutes Anwenden

Sie können Bearbeitungsaktionen generell rückgängig machen und erneut anwenden. Die verfügbaren Methoden variieren je nach Kontext:

  • Tippen Sie im Bearbeitungsmodus oben rechts auf undoicon oder redoicon.

  • Wenn die Tastatur geöffnet ist: undoicon oder redoicon.

../_images/undoredoedit.png

Zusammenführen von Dateien

Abonnenten von Adobe Acrobat Premium oder Adobe Acrobat Pro DC können bis zu 12 Dateien zu einer einzelnen PDF-Datei zusammenführen. Sie können auch Dateien aus einem beliebigen integrierten Dateispeicherort wie Dropbox und Google Drive zusammenführen.

Beachten Sie folgende Beschränkungen beim Zusammenführen von Dateien:

  • Sie können keine Dateien zusammenführen, die zur Überprüfung freigegeben sind.

  • Sie müssen sich bei Document Cloud anmelden.

  • Es ist eine Internetverbindung erforderlich.

  • Sie benötigen ein Abonnement für Acrobat Reader.

So führen Sie Dateien zusammen:

  1. Drücken Sie in der Dateiliste lange auf eine Datei, bis ein Häkchen angezeigt wird.

  2. Tippen Sie nach Bedarf auf eine oder mehrere Dateien. Sie können bis zu 12 nicht freigegebene Dateien auswählen.

  3. Tippen Sie auf overflowicon > Dateien zusammenführen. Wenn Sie Nicht-PDF-Dateien auswählen, konvertiert Acrobat diese sofort in PDF.

    ../_images/combinefiles.png

Hinweis

Alternativ können Sie in der Liste der Dateien auf plusicon > Dateien zusammenführen tippen. Sie können auch eine Datei öffnen und auf overflowicon > Dateien zusammenführen tippen. Navigieren Sie als Nächstes zu einem Dateispeicherort, wählen Sie Dateien aus und tippen Sie auf Weiter. Führen Sie dann die folgenden Schritte aus.

  1. Führen Sie nach Bedarf eine oder mehrere der folgenden Aktionen durch:

    • Um die Dateien neu anzuordnen, tippen Sie auf reordericon und ziehen eine Datei nach oben oder unten.

    • Um eine Datei aus der Zusammenführungsliste zu entfernen, tippen Sie neben der Datei auf removeicon.

    • Um die Datei umzubenennen, tippen Sie neben dem Dateinamen auf pencilicon und geben Sie einen neuen Namen ein. Der Standardname der Datei ist „Zusammenfügen + (aktuelles Datum)“.

../_images/combinename.png
  1. Tippen Sie auf Zusammenfügen.

Die Datei wird automatisch an den Zusammenfügungsdienst von Adobe gesendet und in Document Cloud hochgeladen.

../_images/fileoverflowmenu.png

Komprimieren einer PDF-Datei

Mit dem Premium-Abonnement von Acrobat können Sie eine PDF-Datei komprimieren, um sie zu verkleinern und leichter freizugeben. So Komprimieren Sie eine PDF-Datei:

  1. Tippen Sie auf overflowicon > compressicon PDF-Datei komprimieren.

  2. Wählen Sie in dem sich öffnenden Dialogfeld eine Komprimierungsstufe aus und tippen Sie oben rechts auf Komprimieren.

Dadurch wird eine komprimierte Kopie der PDF-Datei erstellt und in der Document Cloud gespeichert.

Hinweis

Eine Datei, die mit der Komprimierungsstufe „Hoch“ (auf ihre kleinste Größe) komprimiert wurde, kann nicht weiter komprimiert werden. Der Versuch, eine solche Datei zu komprimieren, führt zu einer Fehlermeldung.

../_images/compress.png

PDF-Datei mit Kennwort schützen

Abonnenten von Adobe Acrobat Premium oder Adobe Acrobat Pro DC können PDF-Dateien durch Festlegen eines Kennworts schützen, das beim Öffnen der Datei angegeben werden muss.

Wenn Sie ein Kennwort für eine PDF-Datei erstellen, beachten Sie Folgendes:

  • Die App erstellt eine Dateikopie mit dem Namen „<Dateiname>_protected“ und speichert diese Datei in Document Cloud. Die Originaldatei wird nicht geschützt oder geändert.

  • Aktionen, die die Datei ändern, werden auf Mobilgeräten blockiert, einschließlich Ausfüllen und unterschreiben, Kommentieren und Bearbeiten.

  • Sie können die eingeschränkten Funktionen mit der Desktopversion von Acrobat verwenden.

  • Sie können das Kennwort mit der Desktopversion von Acrobat entfernen (Sie müssen das ursprüngliche Kennwort kennen).

  • Es gibt kein separates Kennwort zum Bearbeiten. Wenn ein Benutzer eine Datei öffnen kann, kann er die Datei bearbeiten.

  • Derzeit unterstützt die mobile Acrobat Reader-Anwendung den Druck kennwortgeschützter PDF-Dateien nicht.

So schützen Sie eine Datei aus einer geöffneten PDF-Datei oder einer beliebigen Dateiliste mit einem Kennwort:

  1. Tippen Sie auf overflowicon

  2. Tippen Sie auf protecticon

../_images/protect.png
  1. Geben Sie ein Kennwort ein und bestätigen Sie es. Verwenden Sie nur unterstützte Zeichen.

  2. Tippen Sie auf Kennwort festlegen.

../_images/setpassword.png

Unterstützte Zeichen

Wenn Sie ein Kennwort zum Kennwortschutz einer PDF erstellen, dürfen Sie nur Buchstaben, Zahlen und die unten aufgeführten unterstützten Zeichen verwenden. Bei Kennwörtern mit nicht unterstützten Zeichen wird ein Fehlerdialogfeld angezeigt.

Unterstützte Zeichen: !, “, “, #, $, %, &, ‘, (, ), *, +, ,, -, ., /, 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, :, ;, < , =, > , ?, @, A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z, [, \, ], ^, _, `, a, b, c, d, e, f, g, h, i, j, k, l, m, n, o, p, q, r, s, t, u, v, w, x, y, z, {, |, }, ~

Öffnen einer geschützten Datei

Um eine kennwortgeschützte Datei zu öffnen, müssen Sie das Kennwort kennen.

Hinweis

Es gibt keine Möglichkeit, ein vergessenes Passwort abzurufen.

  1. Öffnen Sie eine geschützte Datei.

  2. Geben Sie das Kennwort ein.

  3. Tippen Sie auf OK.

../_images/enterpassword.png

Vergessene Kennwörter

Die Kennwortfunktion ist darauf ausgelegt, Ihre Dokumente vor bösartigen Angriffen und unerwünschter Einsichtnahme zu schützen. Aus diesem Grund gibt es keine Möglichkeit, ein verlorenes Kennwort abzurufen. Bitte beachten Sie:

  • Der Kennwortschutz für DC-Mobilprodukte funktioniert auf dem Desktop identisch.

  • Es ist immer eine gute Idee, Ihr Passwort sicher zu hinterlegen, wenn Sie glauben, dass Sie es vergessen könnten.

  • Wenn Sie eine Datei mit einem Kennwort schützen, erstellt Acrobat Reader eine neue Datei. Die ursprüngliche Datei ist nicht kennwortgeschützt und Sie können diese Datei immer von Ihrem Gerät abrufen.