Klare Kante: Smash Cuts.

Der Smash Cut ist eine hilfreiche Filmgestaltungstechnik für Regisseure und Cutter. Lerne, wie du mit Smash Cuts für Humor, Spannung und Drama sorgen oder einfach nur schlechtes Schauspiel verhindern kannst.

Smash Cut eines Kindes, das neben Palmen im Wind auf eine Pusteblume pustet

Was ist ein Smash Cut?

Ganz gleich, ob du ein Werbevideo, eine Dokumentation oder eine Story zusammensetzt – du musst Entscheidungen bezüglich der Szenenübergänge treffen. Während ein Sternen-Wipe-Übergang für Homer Simpson immer geeignet ist, eignet er sich weder für jede Geschichte, noch hält er den Betrachter bei der Stange. Der Smash Cut ist eine Schnitttechnik, die beides kann.

 

In einem Smash Cut heben die Aktionsschnitte von einer Szene zur nächsten einen dramatischen Kontrast hervor. Die Aktion auf einer Seite des Schnitts sollte sich von der auf der anderen Seite unterscheiden. „Ein Smash Cut wird verwendet, um einen Effekt zu erzielen, wenn man ihn nicht erwartet“, sagt Kameramann Nick Cann.

 

Ein Smash Cut ist gewissermaßen das Gegenteil von einem Match Cut, bei dem eine ähnliche Komposition oder Dialoglinie von einer Szene in die nächste übernommen wird. Der abrupte Schnitt hebt keine Ähnlichkeit, sondern einen Unterschied hervor.

Wie Filmemacher Smash Cuts verwenden

Drehbuchautoren schreiben Smash Cuts in das Skript oder sie visualisieren sie während der Storyboard-Erstellung, um einen Kontrast zwischen zwei Szenen zu betonen.

 

Smash Cut für Dramatik

In Cameron Crowes Film Vanilla Sky aus dem Jahr 2001 liefert Crowe ein gutes Beispiel für einen Smash Cut, um das Publikum zu schockieren und zu faszinieren. In der ersten Szene macht David in Form von Tom Cruise einen selbstsicheren, stattlichen und charmanten Eindruck, als er durch seinen Verlag schlendert.

 

Einer schnellen Rückblende zu David als Junge, der mit dem Skateboard durch die Büros fährt, die er demnächst erben wird, folgt ein Smash Cut zu David im Dunkeln, der eine ausdruckslose Maske trägt und einen Gefängnispsychologen anschreit. Der Betrachter wundert sich sofort, was geschehen sein muss, dass er sich in diese vernarbte, vom Leben gezeichnete Figur verwandelt hat.

 

Smash Cut für Humor.

Ein Smash Cut für einen komödiantischen Effekt wird als Gilligan-Schnitt bezeichnet, der seinen Namen der TV-Serie Gilligans Insel zu verdanken hat. Gilligan und die anderen Schiffbrüchigen machen oftmals eine Aussage, die von einem ironischen Widerspruch zu dieser Aussage gefolgt wird. In „Gilligan Goes Gung Ho“ wirft Gilligan Mr. Howell ins Gefängnis und der Professor sagt zum Skipper: „Unterschätze Mr. Howell nicht. Er ist hart und hält alles aus.“ Smash Cut zu Mr. Howell, der durch die Bambus-Gefängnisstangen schreit.

Foto einer Person, die vom Himmel fällt
Foto einer Person, die aus einem bösen Traum erwacht

Smash Cut für Spannung

In Science-Fiction-Filmen, Thrillern und Horrorfilmen erfolgt oft mitten in einer Szene im Moment der größten Spannung ein Schnitt, um eine neue Szene zu beginnen. „Sie ändern die Stimmung. Eine Szene verläuft scheinbar in eine bestimmte Richtung, aber der Smash Cut sorgt dafür, dass sie sich komplett wandelt“, sagt Cann.

 

Smash Cut zur Vermeidung

Ein Smash Cut kann direkt von einem bevorstehenden Mord zu den Polizisten am Tatort wechseln, die über der Leiche stehen. Oder wenn die Figuren in deiner Liebesgeschichte intim werden, die Szene aber jugendfrei bleiben soll: Verwende dann einen Smash Cut auf eine Nahaufnahme des Protagonisten im Halbschlaf nach dem Geschlechtsverkehr. Wenn der Schauspieler keine überzeugende Kombination der nötigen Emotionen vermitteln kann, kannst du versuchen, dies im Drehbuch zu umgehen. Verwende einen Smash Cut auf einen späteren Moment, in dem die Figur die Möglichkeit hatte, die Ereignisse zu verarbeiten.

 

Ein Smash Cut kann dabei helfen, die Emotionen der Zielgruppe zur Verstärkung der Szene zu nutzen. Die Vorstellung eines Betrachters kann mitunter etwas Fürchterlicheres, Schöneres oder Fantastischeres heraufbeschwören, als es sich verfilmen lässt. Vermeide teure Special Effects, die sich als kitschig erweisen können, und überlasse mit einem Smash Cut in einem ausschlaggebenden Moment die grausame Gewalt, das beeindruckende Raumschiff oder die gottgleiche Erscheinung der Vorstellung des Betrachters.

Verwende Smash Cuts mit Bedacht.

Jeder Übergang in jedem Video erfordert etwas anderes; verlasse dich also nicht zu sehr auf ein bestimmtest Tool. Für die Verwendung eines Smash Cuts muss ein guter Grund vorliegen. „Beim Video-Marketing oder in Lifestyle-Werbung sollte man eher auf Smash Cuts verzichten, weil man den Betrachter nicht überraschen möchte“, sagt Cann. „Man versucht, eine Botschaft klar und prägnant zu kommunizieren, und ein Smash Cut kann den Betrachter von dieser Botschaft abbringen.“

 

Ganz gleich, für welche Filmschnitttechniken du dich entscheidest – mit Adobe Premiere Pro, der branchenführenden Videoschnitt-Software für Film, Fernsehen und Web, kannst du deine Schnitte richtig setzen. Lerne in Tutorials, wie du Sequenzen erstellst und schneidest oder wie du Clips direkt in der Timeline zuschneidest, und entdecke dein kreatives Potenzial.

Mitwirkender.

Adobe Premiere Pro besser nutzen.

Erstelle auf praktisch jedem Gerät beeindruckende Videos – für Film, Fernsehen und das Web.

Das könnte dich auch interessieren:

Smartphone, Tablet und Laptop nebeneinander mit der gleichen Videobearbeitungssoftware

Videoformat zuschneiden leicht gemacht.

Erfahre, wie du deine Video-Clips zuschneiden und ihre Größe anpassen kannst, um das gewünschte Seitenverhältnis zu erreichen.

 

Beispiele für gelungenes und misslungenes Kerning

Kerning (Unterschneidung) – eine Einführung.

Erfahre mehr über Kerning und wie du deine Typografie verbessern kannst.

Video-Collage von B-Roll-Aufnahmen

Ergänzendes Filmmaterial (B-Roll)

Erstelle B‑Roll-Material, das dir die Videobearbeitung vereinfacht und dein Publikum begeistert.

Video von einer Person, die in einer Küche kocht

Füge deiner Videoproduktion Jump Cuts hinzu

Teste die beliebte Videotechnik, die man in allen Bereichen findet: von revolutionären Filmen bis hin zu Vlogs von YouTubern. 

 

 

Hole dir Adobe Premiere Pro.

Produziere hochwertigen Content mit dem Branchenstandard für professionellen Videoschnitt.

7 Tage kostenlos, danach CHF 23.70 pro Monat.