Zeichne ein Einhorn mit unseren Tipps.

In diesem einfachen How-to erfährst du, wie du ein Tier aus der Fantasy-Welt zeichnen kannst.

Cartoon-Zeichnung eines Einhorns

Jetzt wird’s magisch.

Seit der Antike findet man Bilder von Einhörnern auf Wänden, Gemälden und Wandteppichen. Sie gelten als ultimatives Symbol für Schönheit und Anmut. Auch heute noch orientieren sich Künstler an frühen Werken und geben dem berühmten, mystischen Wesen einen modernen Look. Egal, ob du lieber ein süßes Cartoon-Einhorn zeichnen oder der Tradition treu bleiben möchtest: Hier erfährst du, wie es geht.

 

Mache dich mit der Anatomie von Pferden vertraut.

„Einhörner sind nichts anderes als Fantasiepferde“, meint der Illustrator Lucas Elliott. Daher hilft es, die Anatomie von Pferden zu kennen, z. B. den Aufbau von Knochen und Muskeln und die Art, wie Pferde schreiten und galoppieren. Hier kannst du dir ansehen, wie man Kopf, Körper und Beine eines Pferdes zeichnen kann. Mache dann aus dem Pferd ein Fantasy-Wesen.

Realistische Zeichnung eines Pferds

Sieh dir andere Zeichnungen von Einhörnern an.

„Manche Menschen glauben, man sei kein richtiger Künstler, wenn man mit Referenzfotos arbeitet“, erzählt Elliott. „Aber ich tue das. Und ich bin professioneller Illustrator.“ Für Illustrator Ben House sind Western-Bilder die ideale Inspirationsquelle: „Wenn ich mir die Körperhaltungen verschiedener Pferde ansehe, hilft mir das sehr dabei, mir ein Einhorn vorzustellen. In Remingtons Illustrationen vom „Wilden Westen“ sind die Körperformen sehr realistisch gezeichnet.“

Zeichnung eines Einhornkopfs
Zeichnung eines Einhornkopfs

Denke über die Umgebung des Einhorns nach.

„Es ist wichtig, sich das Bild als Ganzes vorzustellen, also auch die Welt, in der das Einhorn lebt. Dadurch lassen sich einige Merkmale des Einhorns bereits festlegen“, so Elliott. Lebt das Einhorn z. B. in einer Stadt, könnte man es mit Krawatte und Aktenkoffer zeichnen. Vielleicht hast du auch eine klassische mittelalterliche Szene vor Augen oder ein Setting im Lisa-Frank-Stil. Oder du malst das Einhorn beim Chillen mit einem Panda, einer Meerjungfrau und einem Schneemann. Von traditionellen Einhörnern bis hin zu niedlichen Figuren im Chibi- oder Kawaii-Stil, die kreativen Möglichkeiten sind endlos. Mache dir aber erst einen Plan, bevor du mit der Skizze beginnst.

 

So zeichnest du ein Einhorn.

Sobald du dich für einen Stil und eine Umgebung entschieden hast, nimm Stift und Papier oder ein digitales Zeichen-Tool, und folge der Anleitung.

 

Schritt 1: Skizziere die Grundformen.

„Als Anfänger sollte man sich zunächst mit den Grundformen eines Motivs befassen“, rät Elliott. Skizziere einfache Kreise, an denen du dich anschließend orientieren kannst.

 

Zeichne drei große Kreise für den Kopf und den Körper des Einhorns. Zeichne dann kleinere Kreise für das Maul und die Beine.

Wireframe-Skizze eines Einhorns

Bild von Ben House

Schritt 2: Verbinde die Formen durch Linien.

Ziehe Linien, um die Grundformen miteinander zu verbinden. „Ich zeichne immer gerne eine Aktionslinie für die wichtigsten Körperbereiche, z. B. die Schultern, die hinteren Hüften und den Kopfbereich. Über diese gebogene Linie kann man Bewegung darstellen und alles aufeinander abstimmen“, erklärt House.

 

Arbeite anhand der Kreise die Konturen heraus, aber zeichne die Linien nur grob vor. Zeichne dann weitere Details wie die Umrisse von Schweif, Horn, Maul und Hufe. Expertentipp: Verwende zum Vorzeichnen einen Blaustift, und wechsle dann zu einem normalen Graphitstift. „So kannst du von Anfang an sauber arbeiten und zum Schluss die farbigen Linien wegradieren“, erklärt House.

Wireframe-Skizze eines Einhorns

Bild von Ben House

Schritt 3: Arbeite wichtige Linien heraus.

Alle Grundformen sind jetzt miteinander verbunden, das heißt, du hast jetzt schon die Form des Einhorns. Bist du mit der Linienführung noch nicht zufrieden? In diesem Fall ist es besonders praktisch, wenn man mit einem Zeichenprogramm wie Adobe Fresco arbeitet. „Mit einfachen Tools kannst du deine Linien schnell nachbearbeiten. Wenn du mit der letzten Linie nicht zufrieden bist, klicke einfach auf ‚Rückgängig‘ und zeichne sie noch einmal“, erklärt Elliott.

Wireframe-Skizze eines Einhorns

Bild von Ben House

Schritt 4: Erzeuge räumliche Tiefe.

Die einfache vertikale Linie, die du zu Anfang eingezeichnet hast, ist jetzt eine große Hilfe. In diesem Schritt zeichnest du das spezifische Merkmal eines Einhorns: das Horn. Füge ein Spiralmuster und Haarsträhnen hinzu, um es hervorzuheben.

 

Bevor du zum Maul und den Hinterbeinen übergehst, achte auf die Konturstärke. „Man kann z. B. an der Unterseite des Bauchs und für die Beine eine etwas dickere Linie zeichnen, um dem Körper mehr Tiefe zu geben. Wenn man dagegen für die Oberseite des Körpers dickere Linien zeichnet, gerät die Form möglicherweise aus dem Gleichgewicht“, so Elliott. Zeichne jetzt die Zähne und das weiter entfernte Hinterbein, damit das Einhorn plastischer wirkt.

Skizze eines Einhorns

Bild von Ben House

Schritt 5: Arbeite weitere Details heraus.

Jetzt ist der Zeitpunkt, um mit dem Radiergummi die Hilfslinien zu entfernen. „Danach kannst du an den Details der Nase arbeiten und einige der größeren Muskelbereiche im Gesicht, wie z. B. die Wange, hervorheben“, so House.

 

Und was ist mit der Mähne? Sie ist das, was Pferde und Einhörner so majestätisch wirken lässt. „Sieh dir die gebogene Rückenform an“, sagt Elliott. „Folge beim Zeichnen der Mähne dieser Linie. Arbeite dann die Details des Schweifs durch gebogene Linien heraus, um den Eindruck von Bewegung und Tiefe zu erzeugen. Überlege immer, wie die Haare zum restlichen Körper in Beziehung stehen.“

Einhorn-Zeichnung

Bild von Ben House

Schritt 6: Lasse dein Einhorn durch Schattierungen realistischer aussehen.

Schattierungen sind eine besondere Herausforderung. Aber es lohnt sich. „Man spielt mit den Flächen und Tiefen der tatsächlichen Form“, erklärt House. Hierfür gibt es viele Möglichkeiten. „Arbeite von hell nach dunkel“, sagt Elliott. „Wenn ich mit Aquarellfarben male, gebe ich bei den Bereichen, die heller sein sollen, mehr Farbe hinzu, um die Deckkraft zu erhöhen. Bei Acrylfarben setze ich die Lichter zum Schluss auf die oberste Farbschicht. Wenn ich digital arbeite, erstelle ich Ebenen und entferne sie bei Bedarf wieder.“ Mache es genauso. Nutze die Vorteile von Ebenen in Adobe Fresco für perfekte Schattierungen.

 

Am einfachsten ist es, wenn du zuerst die Bereiche des Körpers schattierst, die am weitesten weg sind, z. B. das hintere Bein und unterhalb des Halses. Falls du dir nicht sicher bist, hat House folgenden Tipp: „Überlege immer, wie das Licht auf das Motiv fällt. Das ist das A und O, wenn du der Einhornzeichnung Ausgewogenheit und Dynamik geben willst.“

Einhorn-Zeichnung

Bild von Ben House

Versuche es selbst, und lasse deiner Kreativität freien Lauf.

Wenn man einer Anleitung folgt, verliert man sich schnell in den Details. Aber es geht bei einer Skizze nicht so sehr um Perfektion, sondern mehr darum, dass man Spaß daran hat. „Ich glaube, viele Leute sind darauf fixiert, dass etwas genauso aussehen muss, wie es andere gemacht haben“, so Elliott. „Mache dein eigenes Ding. Und habe Spaß dabei.“

Mitwirkende.

Das könnte dich auch interessieren:

Zeichnung eines Pferdes mit einem darübergelegten Gitterrahmen eines Pferdes

Ab in den Sattel: Wie zeichne ich ein Pferd?
Entdecke Tipps zum Zeichnen dieser großen, anmutigen Kreaturen. 

Skizze eines Hundes, der sich streckt

So zeichnest du einen Hund.
Lerne neue Tricks kennen, um Zeichnungen zu erstellen, die die Persönlichkeit und Emotionen des Hundes einfangen.

Wilder Wolf auf Felsen mit Wald im Hintergrund

So zeichnest du einen Wolf.
Mit diesen Zeichentipps drückst du das wilde Wesen des Wolfes in deinen Bildern aus.

Künstlerin skizziert auf einem Tablet mit einem digitalen Zeichenstift.

Mit digitalen Zeichenwerkzeugen arbeiten.
Erfahre, wie du mithilfe von digitalen Zeichenwerkzeugen deine kreativen Möglichkeiten erweiterst.

Hole dir Adobe Fresco.

Zeichnen und Malen weitergedacht. Mit Adobe Fresco für das iPad.