Fördern Sie die entscheidende Ressource in der Arbeitswelt von morgen: die Digitalkompetenz Ihrer Studierenden.

Gerade im Zeitalter der Automatisierung gehört kreatives Problemlösen mit digitalen Tools zu den gefragtesten Kompetenzen zukünftiger Arbeitnehmer. Digitale Medienprojekte können Ihren Studierenden dabei helfen, sich entscheidende Softskills anzueignen.

Data-driven Marketing

Digitalkompetenz hat viele Dimensionen

Durch den Einsatz von Creative Cloud lassen sich Schlüsselkompetenzen für die neue Arbeitswelt aufbauen: Neben dem Umgang mit digitalen Medien werden ganz selbstverständlich weitere Fähigkeiten geschult.

Kompetenzen kultivieren


Digitale Medienprojekte können Studierenden dabei helfen, entscheidende Kompetenzen des 21. Jahrhunderts aufzubauen: In der gemeinsamen Arbeit mit digitalen Tools schulen sie Kommunikation, Kollaboration, kritisches Denken und Kreativität.

Kompetenzen kultivieren
Produzieren statt konsumieren

Produzieren statt konsumieren


Wenn Studierende eine Aufgabe mit digitalen Tools lösen und z. B. Erklärvideos, Illustrationen, Animationen oder Websites erstellen, beschäftigen sie sich intensiv mit der effektiven Vermittlung der Inhalte: Das verbessert Lernprozess und Ergebnis. .

Zeitgemäß kommunizieren


Studierende, die zeitgemäße visuelle und digitale Kommunikationsformen beherrschen, können sich und ihre Fähigkeiten überzeugender präsentieren – und sind besser für den Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt gerüstet.

Zeitgemäß kommunizieren
Multimediale Gestaltung für einen nachhaltigen Wissenstransfer

Multimediale Gestaltung für einen nachhaltigen Wissenstransfer

 

Gutes Design vermittelt zwischen Sehen und Verstehen. Hochschullehrende haben heute die Möglichkeit, wissenschaftliche Erkenntnisse besonders wirkungsvoll weiterzugeben, indem sie sich der geeigneten medialen Ausdrucksformen bedienen.
 
Erfahren Sie in unseren kostenlosen Videoreihe, wie Sie digitale Medien gezielt einsetzen können, um Lerninhalte wirkungsvoll an Ihre Studierenden weiterzugeben.
 

Die Zukunft der digitalen Bildung: neue Perspektiven im Podcast

 

Brauchen wir eine Bildungsrevolution? Wie sieht die Schule von morgen aus? Bringt der Bildungspakt auch die Pädagogik voran? Und wie wird in anderen Ländern gelernt?
Diese und weitere aktuelle Fragen diskutieren Experten aus Bildung, Politik und Wirtschaft im Adobe Bildungspodcast. Wir sprechen über das deutsche Bildungssystem, kreative Lehr- und Lernkonzepte, Kreativität im Unterricht und Sinn und Unsinn digitaler Tools. Ein spannender Querschnitt aus Ideen und Perspektiven für alle, die sich für Bildung interessieren.
 
Die Zukunft der digitalen Bildung: neue Perspektiven im Podcast
Adobe Education Exchange: Die Plattform für Austausch und Weiterbildung

Adobe Education Exchange:

Die Plattform für Austausch und Weiterbildung

 

Auf Adobe Education Exchange finden Lehrende kostenlose Fortbildungskurse, Tutorials und Unterrichtsmaterial. Sämtliche Inhalte wurden von Pädagogen entwickelt und sind praxisnah gestaltet.
 
Eignen Sie sich neue Kenntnisse an und entdecken Sie Ideen für Ihre Lehre.
 

Welch Option ist die richtige für Ihre Bildungseinrichtung?

Wenn Sie Einzelanwender, einen Fachbereich oder eine Abteilung vertreten:
 
Wenn Sie Lizenzen in größeren Mengen oder für die gesamte Bildungseinrichtung erwerben: