Eingabehilfen

Installationsanweisungen für Schriften

Schriften in Windows installieren

Windows XP (Home und Professional) und Windows 2000 bieten integrierte Unterstützung für OpenType-Schriftarten (.otf und .ttf) ebenso wie PostScript Type 1-Schriftarten (.pfb + .pfm) und TrueType (.ttf). Sie können die Schriftarten-Systemsteuerung von Windows verwenden, um Schriftarten dieser Formate zu installieren oder zu entfernen. Der Zugriff auf die Systemsteuerung von Windows XP unterscheidet sich dabei leicht von dem von Windows 2000. Vergleichen Sie dazu die Anweisungen unten.

Um Schriftarten mit einem Hilfsprogramm zur Verwaltung von Schriftarten zu installieren (z. B. Extensis Suitcase, Font Reserve oder Font Navigator), lesen Sie bitte die Anweisungen zum Hinzufügen und Aktivieren von Schriftarten in der Dokumentation des Hilfsprogramms.

Windows Vista

  1. Wählen Sie „Systemsteuerung” im Menü „Start”.
  2. Klicken Sie auf „Darstellung und Personalisierung”.
  3. Wählen Sie „Schriftarten”.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Schriftartenliste und anschließend auf „Neue Schriftart installieren”.
  5. Öffnen Sie den Ordner, der die zu installierenden Schriftarten enthält.
  6. Wählen Sie die Schriftarten aus, die Sie installieren möchten. Eine einzelne Schrift wählen Sie per Mausklick aus. Drücken Sie beim Klicken gleichzeitig die Steuerungstaste, und Sie können mehrere Schriften beliebig auswählen. Drücken Sie beim Klicken gleichzeitig die Umschalttaste, und Sie können mehrere direkt aufeinander folgende Schriften auswählen.
  7. Klicken Sie auf „OK”, um die Schriftarten zu installieren.
  8. Schließen Sie nach dem Ende des Installationsvorgangs die Systemsteuerung.
  9. Die Schriften sind jetzt installiert und erscheinen im Schriften-Menü Ihrer Anwendungen.

Windows XP

  1. Doppelklicken Sie auf "Arbeitsplatz".
  2. Klicken Sie unter "Andere Plätze" auf "Systemsteuerung".
  3. Wenn Sie die Klassische Ansicht verwenden, klicken Sie auf "Schriftarten".
  4. (Wenn Sie die Kategorieansicht verwenden, klicken Sie auf "Darstellung und Designs". Klicken Sie unter "Siehe auch" auf der linken Bildschirmseite auf "Schriftarten".)
  5. Klicken Sie im Fenster "Schriftarten" auf das Menü "Datei" und wählen Sie "Neue Schriftart installieren".
  6. Navigieren Sie zum Ordner mit den Schriftarten, die Sie installieren möchten.
  7. Wählen Sie die gewünschten Schriftarten aus. Sie können durch einfaches Klicken eine Schriftart, durch Klicken bei gedrückter Strg-Taste mehrere Schriftarten oder durch Klicken bei gedrückter Shift-Taste eine zusammenhängende Gruppe von Schriftarten auswählen.
  8. Drücken Sie auf die Schaltfläche "OK", um die Schriftarten zu installieren.
  9. Schließen Sie die Systemsteuerung, wenn Sie die Installation beendet haben.
  10. Die Schriftarten sind nun installiert und erscheinen in Ihren Anwendungen im Menü "Schriftarten".

Windows 2000

  1. Doppelklicken Sie auf "Arbeitsplatz". Doppelklicken Sie auf das Symbol "Systemsteuerung" und dann auf das Symbol "Schriftarten".
  2. Klicken Sie im Fenster "Schriftarten" auf das Menü "Datei" und wählen Sie "Neue Schriftart installieren".
  3. Navigieren Sie zum Ordner mit den Schriftarten, die Sie installieren möchten.
  4. Wählen Sie die gewünschten Schriftarten aus. Sie können durch einfaches Klicken eine Schriftart, durch Klicken bei gedrückter Strg-Taste mehrere Schriftarten oder durch Klicken bei gedrückter Shift-Taste eine zusammenhängende Gruppe von Schriftarten auswählen.
  5. Drücken Sie auf die Schaltfläche "OK", um die Schriftarten zu installieren.
  6. Schließen Sie die Systemsteuerung, wenn Sie die Installation beendet haben.
  7. Die Schriftarten sind nun installiert und erscheinen in Ihren Anwendungen im Menü "Schriftarten".

Windows 98/ME/NT 4

Unter Windows 98, Windows ME und Windows NT 4 müssen Sie zur Verwendung von PostScript Type 1- und OpenType-Schriften (OTF) zuerst Adobe Type Manager® Light (ATM® Light) installieren, das kostenlos per Download von Adobe erhältlich ist, und die Schriften dann über ATM Light hinzufügen. Für OpenType-Schriften ist ATM 4.1 oder höher erforderlich, für PostScript Type 1-Schriften ATM 4.0 oder höher. Bitte beachten Sie, das ATM unter Windows 2000 und XP nicht erforderlich ist. Die Schritte zur Installation der Schriften unter diesen Betriebssystemen werden oben beschrieben.

  1. So installieren Sie Type 1- oder OTF-Schriften unter Windows 98, ME oder NT 4.0 mit ATM Light 4:
  2. Wählen Sie „Start > Programme > Adobe > Adobe Type Manager“.
  3. Klicken Sie in ATM auf die Registerkarte „Schriften“.
  4. Wählen Sie im Popup-Menü „Quelle“ die Option „Schriften suchen“.
    Navigieren Sie zum Ordner, in dem die gewünschten Schriften gespeichert sind. Wenn die Schriften über ein Installationsprogramm auf Ihren Rechner kopiert wurden und Sie bei der Installation keinen anderen Speicherort angegeben haben, ist dieser Ordner normalerweise C:\Temp\Adobe. Die gefundenen Schriften werden im Feld unter dem Ordnernamen aufgeführt.
  5. Wählen Sie die gewünschten Schriften aus. Mit einem einfachen Mausklick wählen Sie eine Schrift aus, bei gedrückter Strg-Taste mehrere und bei gedrückter Umschalttaste eine zusammenhängende Gruppe von Schriften.
  6. Klicken Sie auf „Hinzufügen“, um die Schriften zu installieren.
  7. Beenden Sie ATM.

Die installierten Schriften können jetzt in jeder Anwendung über die Schriftauswahl aufgerufen werden.

Mac® OS X für native Anwendungen

Mac OS X bietet Unterstützung für Type 1- und OpenType-Schriftarten, die wie die anderen Schriftarttypen unter OS X installiert werden. Schriftarten, die unter OS X-Systemordnern installiert werden, stehen für "Classic"-Anwendungen nicht zur Verfügung. Auf Schriftarten, die in der nativen OS X-Umgebung installiert werden, kann entweder (a) jeder Benutzer oder (b) genau ein individueller Benutzer zugreifen.

Um Schriftarten mit einem Hilfsprogramm zur Verwaltung von Schriftarten zu installieren (z. B. Extensis Suitcase, Font Reserve, FontAgent Pro oder MasterJuggler), lesen Sie bitte die Anweisungen zum Hinzufügen und Aktivieren von Schriftarten in der Dokumentation des Hilfsprogramms.

Um Schriftarten mit einem Hilfsprogramm zur Verwaltung von Schriftarten zu installieren (z. B. Extensis Suitcase, Font Reserve oder Font Navigator), lesen Sie bitte die Anweisungen zum Hinzufügen und Aktivieren von Schriftarten in der Dokumentation des Hilfsprogramms.

  1. Beenden Sie sämtliche Anwendungen, bevor Sie mit der Installation der Schriftarten beginnen.
  2. Navigieren Sie zum Ordner mit den Schriftarten, die Sie installieren möchten.
  3. Kopieren oder verschieben Sie sämtliche Schriftartendateien aus den individuellen Schriftartenordnern in einen der folgenden Speicherplätze: (Beachten Sie, dass Schriftarten nur direkt im Zielordner platziert sein dürfen, nicht in Unterordnern).
    • <Volume>/Library/Fonts/
      Hinweis: Sie müssen als "Administrator" angemeldet sein, um Schriftarten hier zu speichern. Schriftarten in diesem Speicherplatz können von jedem beliebigen Benutzer verwendet werden.
    • <Volume>/Benutzer/<username>/Library/Fonts/
      Hinweis: Schriftarten in diesem Speicherplatz können von einem bestimmten Benutzer verwendet werden.
  4. Die Schriftarten sind nun installiert und erscheinen in den Font-Menüs Ihrer Carbon-Anwendungen und ihrer nativen Anwendungen.

Mac OS 8, 9 und Mac OS X Classic

Unter Mac OS 8, 9 und Mac OS X Classic müssen Sie zur Verwendung von PostScript Type 1- und OpenType-Schriften (OTF) zuerst Adobe Type Manager Light 4.6 oder höher installieren (4.6.2 für Mac OS X Classic) und die Schriften dann über ATM Light hinzufügen.

Wenn Sie Mac OS X verwenden, können Sie festlegen, ob die Schriften nur in der nativen OS X-Umgebung oder auch im Classic-Modus verfügbar sein sollen. Falls Sie die Schriften sowohl im Classic- als auch im nativen oder Carbon-Modus benötigen, installieren Sie sie über die Classic-Umgebung. Falls die Schriften aber nur von Anwendungen im nativen oder Carbon-Modus genutzt werden, können sie über die native OS X-Umgebung installiert werden.

Hinweis: Verschieben Sie keine Ordner in den Schriftenordner des Systems. Mac OS kann nur einzelne Schriftdateien lesen, keine Dateien in Unterordnern.

Wenn Sie eine spezielle Schriftenverwaltungs-Software verwenden (z. B. Extensis Suitcase, Font Reserve, FontAgent Pro oder MasterJuggler), befolgen Sie zum Hinzufügen und Aktivieren der Schriften bitte die Anweisungen in der Dokumentation Ihres Produkts.

Wenn Sie ATM Light ohne Schriftenverwaltungs-Software verwenden, installieren Sie die Schriften wie folgt:

  1. Beenden Sie alle aktiven Anwendungen.
  2. Suchen Sie nach den zu installierenden Schriften auf Ihrer Festplatte, oder öffnen Sie den Ordner, in den Sie die Schriften heruntergeladen haben. Jedes Schriftenpaket und jede Schriftensammlung befindet sich in einem eigenen Ordner.
  3. Installieren Sie die Schriften im Schriftenordner des Systems, indem Sie alle Schriftdateien aus den jeweiligen Ordnern in den Systemordner kopieren. Bei PostScript Type 1-Schriften müssen Sie darauf achten, sowohl die Outline-Datei (Konturschrift, mit einem roten „A“ gekennzeichnet) als auch den Schriftenkoffer zu kopieren. Oft ist ein Schriftenkoffer einer ganzen Familie von Konturschriften zugeordnet. Für OpenType-Schriften gibt es jeweils nur eine Datei.
  4. Die installierten Schriften können jetzt in jeder Anwendung über die Schriftauswahl aufgerufen werden.


Schriftensuche

 

Schriften nach Alphabet

 

Schriften nach Kategorie

Schriften nach Stil
Style Index
Blackletter
Brush
Calligraphic
Casual
Chiseled
Contrast – High
Contrast – Low
Copperplate
Engraved
Geometric
Handtooled
Handwritten
Heavy
Initials
Inline
Light – Thin
Mono
Narrow
Ornaments
Outline
Picture
Script
Stencil
Swashes
Wide
Woodcut
Schriften nach Verwendungszweck
Use Index
Advertise
Announcements
Annual Reports
Architecture
Awards
Banners
Body Text
Business Cards
Catalogs
Dictionaries
Greeting Cards
Headlines / Titles
Invitations
Logos
Manuals
Maps
Menus
Music
New Releases
Newsletters
Packaging
Phone Directories
Resumes
Schedules
Signage
Small Settings
Video Titling
Web Pages
Schriften nach Thema
Theme Index
Cartoon
Children
Classical
Computer
Contemporary
Decorative
Distressed
Dynamic
Elegant
Futuristic
Historical
Humorous
Industrial
Informal
Novelty
Old West
Primitive
Retro
Scary
Sexy
Schriften nach Klassifizierung
Classification Index
Adobe Originals
Arabic
Blackletter
Capitals
Computer Related
Cyrillic
Cyrillic Extended
Decorative/Display
Didone
Expert
Garalde
Glyphic
Gujarati
Gurmukhi
Greek
Hebrew
Inline
Japanese
Korean
Mathematical
Mono
OpenType Pro
Opticals
Ornaments
Phoenetic
Sans Serif
Small Caps/Old Style
Script
Slab Serif
Swash
Symbol
Tamil
Thai
Transitional
Venetian
Schriften-Designer
Designers Index
Akira Kobayashi
Alan Blackman
Carl Crossgrove
Carol Twombly
Christopher Slye
Cleo Huggins
Craig Frazier
David Březina
David Siegel
Fernando Mello
Fiona Ross
Jeremy Tankard
Jim Parkinson
Jim Wasco
Joachim Muller-Lance
John Benson
John Hudson
Jovica Veljovic
Joy Redick
Julian Waters
Lance Hidy
Laurie Szujewska
Lynne Garell
Mario Feliciano
Mark Jamra
Masahiko Kozuka
Michael Harvey
Michael Want
Min Wang
Paul D. Hunt
Richard Lipton
Rick Cusick
Robert Slimbach
Ryoko Nishizuka
Tim Holloway
Timothy Donaldson
Thomas Phinney
Viktor Solt-Bittner