Häufig gestellte Fragen.

Wann kann ich mich für das Creative Residency-Programm bewerben?

Deine Bewerbung für das Programm 2020 kannst du vom 2. November 2019 bis zum 15. Januar 2020, 23:59 Uhr, einschicken. Weitere Infos findest du auf der Seite Bewerbung für das Creative Residency-Programm.

 

Von wann bis wann geht das Creative Residency-Jahr?
Das Creative Residency-Jahr beginnt im Mai und endet im April.

 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?
Creative Residents müssen:

  • ihren Wohnsitz in den USA, Deutschland, Großbritannien, Japan oder Kanada haben
    • Ein vorübergehender Aufenthalt in einem dieser Länder während des Residency-Programms berechtigt dich nicht zur Teilnahme.
  • volljährig sein und in ihrem Land eine Arbeitserlaubnis haben
    • Hinweis: Es gibt keine Altersgrenze nach oben.
    • Die Leistungen des Programms umfassen nicht die Ausstellung oder Verlängerung von Visa.
  • Englisch fließend in Wort und Schrift beherrschen
  • mit der kreativen Community in der Hauptsprache des Landes kommunizieren können, in dem sie leben (z. B. in Deutschland auf Deutsch, in Großbritannien auf Englisch, in Japan auf Japanisch)
    • Bewerbungen und Vorstellungsgespräche werden auf Englisch durchgeführt.

 

Für welche Bereiche werden Bewerber gesucht?
Der Fokus der Creative Residency liegt auf folgenden Bereichen:

  • Online-Video (Kurzformen)
  • Fotografie
  • Digitales Zeichnen und Malen
  • Grafik-Design (Digital und Print)
  • Interaktions-, Experience und Interface Design (UX / UI / VX / XD)
    • Adobe XD muss verwendet werden.
    • Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir sehen uns Bewerbungen aus allen Disziplinen der visuellen Gestaltung an, die eine digitale Komponente haben.

Wenn der Hauptfokus deines Projekts im Bereich Tanz, kreatives Schreiben, Podcasting oder einem sonstigem Bereich liegt, der im herkömmlichen Sinn nicht als Design oder visuelle Kunst bezeichnet wird, ist dein Projekt nicht für das Adobe Creative Residency-Programm geeignet.

Projekte mit Hauptfokus auf Design und visueller Kunst, die eine nicht visuelle Komponente umfassen, z. B. aus den Bereichen Podcasting und kreatives Schreiben, werden für eine Creative Residency berücksichtigt. Creative Resident Tyler Babin z. B. ist primär Filmer, produziert aber auch eine Podcast-Reihe. Der ehemalige Resident Aaron Bernstein ist in erster Linie Fotograf, hat aber auch einen Blog.

 

Ist eine Bewerbung auch zu zweit oder als Team möglich?
Nein. Derzeit akzeptieren wir nur Bewerbungen von Einzelpersonen für das Creative Residency-Programm.

 

Werden Creative Residents bezahlt?
Creative Residents erhalten ein volles Gehalt entsprechend ihrer Qualifikation und ihrem geografischen Standort. Außerdem sind sie krankenversichert. Adobe übernimmt auch die Reise- und Projektkosten, die während der Teilnahme am Residency-Programm entstehen, einschließlich Hardware.

 

Müssen Creative Residents ihren Standort wechseln?
Creative Residents bleiben in ihrem gewohnten Umfeld und arbeiten von ihrem bestehenden Arbeitsplatz aus. Sie besuchen einmal im Quartal die Adobe-Niederlassung in San Francisco und verbringen bis zu 25 % ihrer Zeit mit Reisen zu Veranstaltungen für Kreative. 

 

Können Creative Residents während ihrer Teilnahme am Programm auch für andere Kunden arbeiten?
Jeder Creative Resident sollte sich ganz auf sein Projekt und seine langfristigen Ziele konzentrieren. In bestimmten Fällen können jedoch Sondervereinbarungen getroffen werden.

 

Können sich Personen mit einer Behinderung am Residency-Programm beteiligen? 
Wir freuen uns über alle Bewerber und werden bei Bedarf die erforderlichen Räumlichkeiten bereitstellen.

 

An wen wende ich mich bei weiteren Fragen zum Programm?
Wenn du noch Fragen hast, schreibe uns eine E-Mail an CreativeResidency@adobe.com.

Hinweis: Aufgrund der großen Anzahl von E-Mails, die wir jedes Jahr erhalten, reagieren wir nur auf Fragen, die hier nicht beantwortet werden.

Möchtest du dich für das Residency-Programm bewerben?

Adobe Creative Residency-Logo